Handy zurücksetzen ohne Verlust von Whatsapp Chats & Kontakten?

2 Antworten

WhatsApp macht sowieso alle 24h ein Backup der ganzen Chat-Verläufe - und zwar in den Ordner /WhatsApp. - Damit auch die aktuellsten Nachrichten mit in diesem Backup vorhanden sind kannst du das Backup auch manuell anstoßen (WhatsApp-Einstellungen > Chat Einstellungen > Backup Chat-Verlauf klicken).

Du solltest noch überprüfen ob WhatsApp seinen gleichnamigen Ordner auch auf der Speicherkarte oder dem internen Speicher abgelegt hat. - Um auf Nummer sicher zu gehen würde ich diesen aber auf jeden Fall auch noch auf einem anderen Gerät (zB.PC/MAC) oder auch Cloud speichern!

Nachdem du dein Handy zurück gesetzt hast musst du einfach nur sicher stellen dass der /WhatsApp Ordner immer noch an Ort und Stelle ist (oder ihn ggf. wieder von deiner Seicherheitskopie dort hin kopieren) bevor du WhatsApp neu installierst oder zumindest das erste mal startest und mit deiner Nummer initialisierst. - WhatsApp sollte dir dann sowieso melden dass es die Daten entdeckt hat und fragt dich ob du diese wieder mit übernehmen willst.

Was die Kontakte angeht hängt das von deinen ganz normalen Telefon-Kontakten (also die aus der Kontakte-App), denn WhatsApp überprüft einfach nur welche der Nummern aus deinen Kontakten auch einen WhatsApp-Account hat und zeigt dir die dann an...

Bei den Telefon-Kontakten lässt sich das nicht ganz so einfach sagen weil die je nach Hersteller teilweise ganz unterschiedlich gespeichert sind. - Bei purem Android gibt es nur noch die Telefon-Kontakte die auch automatisch mit dem Google-Konto/Google Kontakten synchronisiert werden (wenn man das nicht eigens deaktiviert hat). In diesem Fall würden sämtliche Kontakte automatisch wiederhergestellt wenn man das neue Gerät mit dem Google-Konto verbindet. Manche Hersteller bieten aber auch eigene Synchronisationsdienste oder reine Telefon-Kontakte die standardmäßig nur mit einem PC/MAC-Proggi ausgelesen/zurück gespeichert werden können. Bei diesen Geräten kann man meistens für jeden Kontakt auch einzeln einen Speicherort auswählen (wodurch sich die Kontakte aber leider auch auf mehrere Quellen verteilen können). - Manche Hersteller zeigen in ihrer Kontakte-App sogar auch noch SIM-Kontakte an (bei den meisten Android-Geräten kann man SIM-Kontakte nur in die Telefon-Kontakte importieren oder auch exportieren).

Ich habe alle meine Kontakte mit meine Google-Konto synchronisiert, deshalb muss ich mich um die Mitnahme gar nicht mehr kümmern. Bereits nach der Einrichtung (mit Google-Konto) sind meine Kontakte schon immer gleich vorhanden und auf jedem meiner Geräte samt PC identisch und immer auf dem neuesten Stand vorhanden. Bearbeiten kann ich sie auch komfortabel an jedem Internet-PC/MAC, aber es soll ja auch Leute geben die das nicht so machen möchten... Ich hatte meine Kontakte schon lange vor Android / meinem ersten Smartphone über die Google Kontakte verwaltet, folglich war das Thema Telefon-Kontakte bei mir eines, um das ich mich seit dem ersten Smartphone (ganz im Gegensatz zu den vorherigen Geräten) überhaupt nicht mehr extra kümmern muss... :)

0

Hi speichere telefon kontakte einfach auf der sim karte (bis 255 kontakte)

Was möchtest Du wissen?