Handy wurde gestohlen und nun auf ca 20m genau geortet was nun?

9 Antworten

Deine genauen Informationen helfen dir nicht weiter.

Eine Anzeige bei der Polizei ist sinnvoll, das Handy wird sicher im Sachfahndungsbestand aufgenommen, der Ermittlungsaufwand wird sich aber in Grenzen halten.  Ein Wohnblock wird sicher nicht wegen eines Handys "auf links gedreht". Sicher ist es durch Imsi-catchen möglich, den wirklich exakten Standort des Handys zu ermitteln, das aber rechtlich in solchen Fällen  nicht zulässig und zudem sehr aufwändig wäre.

Eine Möglichkeit bliebe nur, das Handy mehrfach zu orten. Sollte es irgendwann an einem zuordnenbaren Standort sein, könnte evtl. über die Polizei ein Zugriff erfolgen.

Wenn du keinen begründeten konkreten Verdacht hast, würde ich an deiner Stelle das Handy abschreiben.

Habe es tatsächlich wiederbekommen. 😍

Der Polizist hat versucht, meine Nummer anzurufen, wie ich auch schon etliche male davor.

Doch plötzlich hat sich wer gemeldet. Die Dame hat gesgt, sie hätte es gefunden und mir tatsächlich sofort zurückgebracht. 

1
@twitterprincess

Dann war es ja gar kein Diebstahl wie vermutet.

Schön dass es so ausgegangen ist.

0

Sehr ungewöhnlich, dass das Handy noch eingeschaltet ist! Vielleicht doch eher ein harmloser Finder? Wenn du doch alle Personalien kennst! kannst du doch selbst im Haus klingeln und nach deinem Handy fragen. Die Polizei wird sich dieses Mühe kaum machen.

Wenn die Ortung ergibt, dass es in diesem Wohnblock ist, ist das schon mal gut!

Wenn jetzt alle Namen der in Frage kommenden Täter bekannt sind, nochmal gut. Die Polizei kann anhand der Personalien prüfen, ob einer der Personen in diesem Haus wohnt. Wenn ja, sollte es möglich sein, einen Durchsuchungsbeschluss für diese eine Wohnung zu bekommen.

Eine Durchsuchung aller Wohnungen im Haus ist rechtlich nicht möglich, bei einem einfachen Diebstahl.

Was möchtest Du wissen?