Handy wurde gestohlen und nun auf ca 20m genau geortet was nun?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn die Ortung ergibt, dass es in diesem Wohnblock ist, ist das schon mal gut!

Wenn jetzt alle Namen der in Frage kommenden Täter bekannt sind, nochmal gut. Die Polizei kann anhand der Personalien prüfen, ob einer der Personen in diesem Haus wohnt. Wenn ja, sollte es möglich sein, einen Durchsuchungsbeschluss für diese eine Wohnung zu bekommen.

Eine Durchsuchung aller Wohnungen im Haus ist rechtlich nicht möglich, bei einem einfachen Diebstahl.

Deine genauen Informationen helfen dir nicht weiter.

Eine Anzeige bei der Polizei ist sinnvoll, das Handy wird sicher im Sachfahndungsbestand aufgenommen, der Ermittlungsaufwand wird sich aber in Grenzen halten.  Ein Wohnblock wird sicher nicht wegen eines Handys "auf links gedreht". Sicher ist es durch Imsi-catchen möglich, den wirklich exakten Standort des Handys zu ermitteln, das aber rechtlich in solchen Fällen  nicht zulässig und zudem sehr aufwändig wäre.

Eine Möglichkeit bliebe nur, das Handy mehrfach zu orten. Sollte es irgendwann an einem zuordnenbaren Standort sein, könnte evtl. über die Polizei ein Zugriff erfolgen.

Wenn du keinen begründeten konkreten Verdacht hast, würde ich an deiner Stelle das Handy abschreiben.

twitterprincess 01.02.2016, 04:28

Habe es tatsächlich wiederbekommen. 😍

Der Polizist hat versucht, meine Nummer anzurufen, wie ich auch schon etliche male davor.

Doch plötzlich hat sich wer gemeldet. Die Dame hat gesgt, sie hätte es gefunden und mir tatsächlich sofort zurückgebracht. 

1
furbo 01.02.2016, 07:56
@twitterprincess

Dann war es ja gar kein Diebstahl wie vermutet.

Schön dass es so ausgegangen ist.

0

Sehr ungewöhnlich, dass das Handy noch eingeschaltet ist! Vielleicht doch eher ein harmloser Finder? Wenn du doch alle Personalien kennst! kannst du doch selbst im Haus klingeln und nach deinem Handy fragen. Die Polizei wird sich dieses Mühe kaum machen.

Sperren lassen und im Lokal anrufen. Wenn erfolglos ab zur pozilei

Ich würde mit den Daten zur Polizei...und zwar so schnell wie möglich !

Am besten direkt anrufen und zu der Adresse kommen lassen.

twitterprincess 30.01.2016, 03:58

ich hab a kein Handy, und mein Freund muss in einer Stunde aufstehen und zur Arbeit...

Außerdem, was solln sie um diese Uhrzeit schon groß machen können? Und bei den vielen Wohnungen denke ich auch nicht, dass sie jede einzelne durchfragen...

Vorerst hoffe ich, dass das Handy noch ne Zeit lang eingeschaltet bleibt und die Person das Handy vielleicht irgendwohin mitnimmt, von wo aus es einfacher zu verfolgen ist...bzw. wo es eindeutiger ist...

0
BigBen38 30.01.2016, 04:05
@twitterprincess

DAS ist das Problem..Du hoffst !

Die Polizei kann ermitteln wer in welcher Wohnung gemeldet ist...

Vlt sagt Dir das etwas - und man kann so eine Wohnung bestimmen.

0
twitterprincess 30.01.2016, 04:07

Was meinst du mit "man kann so eine Wohnung bestimmen"?

0
BigBen38 30.01.2016, 05:02
@twitterprincess

Man kann SO ( auf die Art) bestimmen, in welcher Wohnung das Handy vlt liegt...

Angenommen es arbeien A,B,C und D im Restaurant...

...und C ist in einer der Wohnungen gemeldet...!? 

0

Ich würde es der Polizei übergeben. Scheint wirklich gestohlen worden zu sein. Vermutlich war jemand in dem Lokal, der das tat.

twitterprincess 30.01.2016, 03:51

Es muss einer von den Anwesenden gewesen sein, da ich das Handy beim betreten des Lokals definitiv noch in der Hand hatte.

0

Sofort zur Polizei

Die Polizei ortet Handys leider nur bei Gefahr für Leib und Leben. Lass dein Handy genauer orten und dann geh zu derjenigen Person hin und hole es dir wieder. Wenn es nicht anders geht, dann mit Gewalt.

twitterprincess 30.01.2016, 04:06

Genauer geht's nicht..

zumindest nicht auf diese Art. Die Polizei kann das auch nicht machen, wie du schon gesagt hast...daher hab ich keine Ahnung wie ich das tun soll...

1
wuwa2000 30.01.2016, 04:09
@twitterprincess

Stelk dich doch vor die Wohnung und schaue jeden, der rein- und rausgeht an. Erkennst du einen wieder, war er es wahrscheinlich. Ansonsten, falls das Handy an einen anderen Ort genommen wird. Lass nichts unversucht, um diesen Hund dranzukriegen.

1
twitterprincess 30.01.2016, 04:12

Sobald die Busse wieder fahren geh ich da wieder hin.

Nur was soll ich tun, wenn ich jemanden wiedererkenne? Ich bin nicht sehr groß und auch nicht muskulös...und naja, eher schüchtern... :/

1
wuwa2000 30.01.2016, 04:16
@twitterprincess

Pack ein Messer ein und nimm ein paar gute Freunde mit. Oder eine Schreckschusswaffe, falls du eine hast. Das reicht, dann kackt der sich ein und gibt dein Eigentum raus. Trink dir ein bisschen Mut an, wenn du zu schüchtern bist. Aber wende nicht Gewalt an! Bedrohe ihn nur, dass reicht und der macht das nie wieder.

0
furbo 30.01.2016, 08:19
@wuwa2000

Hmm.. wegen eines Handy selbst ein paar Jahre in den Bau zu gehen, "guter Vorschlag".

2
wuwa2000 30.01.2016, 11:53
@furbo

Wieso ein paar Jahre in den Bau? Man kann's auch übertreiben.^^

0
furbo 30.01.2016, 12:02
@wuwa2000

Nö.

Einen anderen Menschen mit Gewalt oder Androhung von Gewalt zu einem Handeln zu "überzeugen" wird in Deutschland ziemlich schwer bestraft. Ein paar Jahre sind tatsächlich drin, wenn man das mit Messer oder Schreckschusswaffe durchzieht. 

Dabei spielt es keine Rolle, dass man nur Diebesgut zurückholen wollte. 

2
wuwa2000 30.01.2016, 12:33
@furbo

Das sind dann mildernde Umstände, die sich positiv auf das Strafmaß auswirken. Das Motiv spielt immer eine Rolle. Außerdem gibt es für so etwas doch eh wieder nur Bewährung. Wenn man sich überhaupt erwischen lässt.

0
twitterprincess 30.01.2016, 04:24

naja, ansich ist das ja auch schon strafbar...also das mit dem Messer und so...

und ich will echt nichts riskieren, in diese Richtung gehend...

ich fahre auf jedenfall gleich in der Früh zur Polizei und von da aus dort hin um zu beobachten...

1
wuwa2000 30.01.2016, 04:30
@twitterprincess

Das stimmt. Es ist natürlich risikobehaftet. Die Sache könnte schiefgehen, wenn du keine Erfahrung hast, unsicher bist etc.. Aber nur weil es nicht legal ist, finde ich nicht, dass es verwerflich wäre. Wenn du dich dabei nicht gut fühlst, dann lass es lieber. Dann schalt lieber die Polizei ein. Das ist jedoch weniger effektiv, als Selbstjustiz.

1
twitterprincess 30.01.2016, 04:44

Ja ich weiß, dass das nicht wirklich was bringen wird, auf jeden fall schau ich dort vorbei, vielleicht erkenne ich einen Namen an der Tür, oder mir läuft tatsächlich die "richtige Person" über den Weg.

Naja, jedenfalls ist das Handy immernoch ein und mittlerweile auf 11 Meter genau geortet...ich weiß jetzt also definitiv die richtige Adresse und kann mich dadurch gezielter auf die suche begeben. :)

1

Was möchtest Du wissen?