HANDY INS WASSER GEFALLEN?! UND JETZT?!

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

tja, da hast du wohl was falsch gemacht! Ersmal hättest du alle rausnehmbaren Teile, sprich Akku, SIM-und Speicherkarte, rausnehmen müssen und mindestens einige Stunden, am Besten sogar 24Std. trocknen lassen. Nix da trockenföhnen, es kann Wasser ins Handy gelangt sein, das du nicht wegföhnen kannst...Beim Einschalten könnte dann ein Kurzschluss entstanden sein. Warte noch einige Stunden, probiers dann nochmal.

genau, da spricht jemand der davon etwas versteht, DH!

0

Hättest es nach dem Föhnen nicht einschalten sollen, sondern noch 1-2 Tage in trockenen Reis legen sollen... jetzt war noch irgendwo restfeuchte und hast Kurzschluss bekommen........also an alle denen das mal passieren sollte.....nicht einschalten, accu raus Föhnen, 48 Stunden in trocken Reis legen,,,,dann hat man eine Chance das das gute Stück heile bleibt......... lg dasnick

Ich würde waten weil manchmal geht es nach einer Zeit wieder

Tja ich denke schon. Bei sowas sollte man einfach nicht voreilig sein, denn der Fön kann die ganz kleinen Spritzer nicht beseitigen. Möglicherweise gab es in deinem Handy einen Kurzschluss oder ähnliches, dann kannst du es nur noch als Briefbeschwerer nutzen. Lass es jetzt mal vor ein paar Tage liegen. Auch wenn es schwer fällt, es könnte sich noch lohnen.

Ja, ist wohl kaputt. Untersuche noch mal alles und versuch es noch mal, anzumachen. Wenn nichts geht, dann tjoa, Pech ne... ist nicht böse gemeint.

Was möchtest Du wissen?