Handball oder Fussball was schweißtreibender?

17 Antworten

Fußball spielen kann jeder.... handball nur die wenigsten.... aber jeder handballer kann fußball spielen :-) fast kein fußballer handball.

Fuball ist für die lauffaulen bewegst dich vllt mal paar meter imspiel. Beim Handball biste nur am laufen der angriff ist viel schneller du musst immer ganz angespannt sein und voll konzentriert, wen du beim fußball im sturm nen fehler machst passiert eigtl. selten was hast ja noch 10 andere spieler hinter dir. Wenn du beim handball im angriff nen fehler machst und der ball ist weg kassierst du oft nen tor weil bei nem schnellen konter haste keine chance....

Ich würde dir zwar zustimmen, dass Handball schneller ist, aber die Fußballer sind auf keinen Fall lauffaul.Es wurde mal nachgerechnet wie viel die Sportler pro Spiel laufen und die Fußballer laufen ca. 10-12km in 90min und die Handballer 6-7km in 60 min. Trotzdem finde ich Handball schweisstreibender weils in der Halle so warm ist.

0

Ja, ich spiele seit ich 3 Jahre alt bin Handball und wir spielen immer Fußball zum aufwärmen.

0

Ich finde Handball ist schweißtreibender, da man jede Sekunde den Ball im Angriff zugespielt bekommen kann. In der Abwehr musst du immer die Augen aufhalten, da man dann entweder den ball "stibitzen" kann oder den Angreifer "fest" machen muss. Wenn man gegen eine Mannschaft spielt, die temporeichen Angriff spielt, ist man in der Abwehr schon nass. Naja ;) Beim Fußball ist das alle chilliger. Du musst einfach nur gegen den Ball schießen und i.wer bekommt den Ball auf dem Spielfeld schon. Ich glaube, wenn man die Durchschnittsgeschwindigkeiten vergleicht ist es beim Handball deutlich höher. Beim Handball sind alle gefragt, nicht immer nur einer oder zwei. Ein Team Alle Zusammen ! Wenn du ein Handballspiel mitgemacht hast, weißt du wovon ich rede ;) . Es sei denn du spielst in den unteren Jugenden, da spielt meistens nur 1 oder 2 Spieler richtig, die die die Tore werfen ^^ Naja, ich spiele schon über 10Jahre handball und habe es keinen Tag bereuht. In spannenden Spielen merkt man dsa Adrenlin in den Adern und man strengt sich noch mehr an. Das ist auch ein zeichen das es körperlich sehr anstrengend ist. Zudem kommen noch die harten Zweikämpfe hinzu, die körperlich sehr anstrengend sind. Handball ist in Deutschland ziemlich der härteste Sport, da es Mann gegen Mann ist, oder Frau gegen Frau ;)

kommt ganz auf den spielertyp an. spontan und aus erfahrung würde ich jedoch auf handball tippen da hier der gesamte körper beansprucht wird und man aufgrund des kleineren spielfelds immer in schneller bewegung ist. allerdings auch wieder in der abwehr verharrt doch es ist alles viel explosiver als im fußball denn da passiert nur in einem gewissen radius um den ball wirklich etwas.

Handball, weils keine pause gibt (Außer Halbzeit und/oder Auszeit), dass heißt du musst wenn du gut bist und durchspielst 30 min. ohne längere pause laufen. Und wenn dann das Spiel auch noch hektisch wird und du als Außen oder Kreis ständig Gegenstöße laufen musst und anschließend auch noch genauso schnell zurück, dann wirds echt sau anstrengend. Fußball finde ich nur auf kleinen Plätzen anstrengend, da muss man sich immerhin ständig bewegen.

1.Nachm Handballtraining tropft mir der ganze Schweiß am Kinn runter.

2.Du musst beim Handball versuchen auf Ball und Mann achten.

3.Handballer spielen Fußball zum Aufwärmen

3. Ist so was von richtig 💪

3
  1. ich bin ein Mädchen und schwitze danach wie ein Junge.
  2. das ist wirklich sowas von anstrengen
  3. ja NUR zum aufwärmen.
  4. Sowas kommt nur von wirklich guten spielern^^
0