Hallo, Kann mir jemand diese Preiseliste erklären?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

die Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände e.V. stellt AGB zur Verfügung, die viele Fahrschulen verwenden oder sich an ihr orientieren.

Hier daraus mal die Zahlungsbedingungen, vielleicht hilft dir das weiter.

Natürlich kann eine Fahrschule aber auch ganz eigene AGB haben.

Viele Grüße

Michael


Ziffer 4

Zahlungsbedingungen

Soweit nichts anderes vereinbart ist, werden der Grundbetrag bei Abschluss des Ausbildungsvertrages, das Entgelt für die Fahrstunde vor Antritt derselben, der Betrag für die Vorstellung zur Prüfung zusammen mit eventuell verauslagten Verwaltungs- und Prüfungsgebühren spätestens 3 Werktage vor der Prüfung fällig.

Leistungsverweigerung bei Nichtausgleich der Forderungen

Wird das Entgelt nicht zur Fälligkeit bezahlt, so kann die Fahrschule die Fortsetzung der Ausbildung sowie die Anmeldung und Vorstellung zur Prüfung bis zum Ausgleich der Forderungen verweigern.

Entgeltentrichtung bei Fortsetzung der Ausbildung

Das Entgelt für eine eventuelle erforderliche weitere theoretische Ausbildung (Ziffer 3a Abs. 2) ist vor Beginn derselben zu entrichten.

Du musst die Grundgebühr und zusätzlich pro Theoriedoppelstunde 37 Euro bezahlen. Außerdem ist aufgeführt wie viele Übungsstunden du mindestens nachweisen musst und wie viele Sonderfahrten um zur Prüfung zugelassen zu werden. Allerdings wirst du vermutlich mehr praktische Stunden brauchen.
Ob das so stimmt kannst du in der Fahrschule in Erfahrung bringen. Ruf einfach mal dort an.

In der Regel bezahlst du immer nach der absolvierten Theoriestunde, da erst dann die Leistung erbracht ist. Außerdem kannst du auch die Theorie abbrechen ö.ä. da wäre es blöd den Gesamtbetrag im Voraus zu überweisen. Der Preis ist also für jede Einzelstunde zu bezahelen ;)

Das ist keine Preisliste sondern ein Kostenvoranschlag für die Gesamtkosten der Ausbildung zur Erlangung eines Führerscheins der Klasse B.

Also, "normalerweise" ist die Grundgebühr oder Anmeldegebühr für den Theorieunterricht.

Lehrmat. ist  recht teuer....kannst dir ja auch selber besorgen.

Mit nur 8 Fahrstunden einen Kostenvoranschlag zu berechnen ist....naja...nicht einmal für ARGE oder so würde ich das machen.

Eigentlich bekommst du den Führerschein für 900 Euro. (Fahrstunden und Prüfungen) Über so ein Voranschlag soll sich jeder selber wundern.

Für den Endbetrag kannst du auch 35 Fahrstunden haben inkl. aller Theorie und Prüfungen.

Was möchtest Du wissen?