Hallo, ich suche Reibungskräfte die im Alltag mal auftreten. Könnt ihr mir da bitte ein paar erwünschte und unerwünschte nennen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Beispiel Auto: Erwünscht ist die Reibung beim Bremsen, sonst könnte man ein Auto nicht anhalten. Wäre da nicht die Reibung des Reifens auf der Straße, müsste man ein Auto nur einmal anstupsen und es würde für immer rollen. Der Rollwiderstand der Reifen muss deshalb möglichst gering sein.


Ob Reibungskräfte erwünscht oder unerwünscht sind, hängt ganz davon ab, was ein Mensch, der diese Kräfte erlebt, eigentlich will.

Rein physikalisch ist „erwünscht“ bzw. „unerwünscht“ keine Kategorie. Da gibt es andere Unterscheidungen, nämlich Haft- Gleit- und Rollreibung zwischen zwei Flächen von Festkörpern und Strömungswiderstände eines Fluids (Flüssigkeit oder Gas) an einem Festkörper, der sich dort hindurch bewegt.

Es gibt Reibungskräfte, die häufiger negativ als positiv auffallen, oder auch umgekehrt.

Haftreibung ist beispielsweise zur gehenden Fortbewegung unerlässlich. Das merkt man spätestens dann, wenn sie fehlt, etwa auf Eis. Wenn der Untergrund auch noch uneben ist, möchte man sie schon gar nicht missen - wer will schon unaufhaltsam auf den tiefsten Fleck des Geländes rutschen? Auf einer Rutsche, Rodelbahn will man sie hingegen möglichst gering halten, damit sie leicht zu überwinden ist.

Auch Gleitreibung sollte auf einer Rutsche, Rodelbahn etc. so gering wie möglich sein, und in Maschinen führt sie zu Energieverlusten und Verschleiß.

Ohne Gleitreibung mit dem Boden würden wir ihn aber ziemlich häufig „küssen“, denn wenn wir unseren festen Stand einmal verloren haben, könnten wir ihn ohne Gleitreibung nicht wiedererlangen. Auch ein Streichholz könnten wir nicht anzünden.

Rollreibung ist oft unerwünscht, macht sie doch Fahrradfahren anstrengender und Autofahren umweltschädlicher und teurer. Ohne sie würden wir aber schon auf leicht abschüssiger Straße immer schneller und schneller werden, wenn wir nicht ständig bremsen. Das wäre entweder sehr gefährlich oder ruinös für die Bremsen.

Auch die verschiedenen Reibungskräfte mit Wasser oder Luft sind wichtig, aber nicht immer und für jeden Zweck von Vorteil.

Unerwünschte Reibkräfte treten bei Maschinen auf.Das sind dann Verluste,die man nicht will.

Kolben im Zylinder,Reibung bei den Zahnrädern,Rollreibung bei den Lagern,Strömungsreibung in den Wasserrohren eines Wasserkraftwerks

erwünschte Reibung : bei der Kupplung,sonst kann man nicht schalten und kein Kraft übertragen, Bei einer Preßverbingung - Verbindung von Nabe und Welle- im Maschinenbau ohne Reibung ist kein "Reibschluß" möglich.

Beim Zug ,ohne Reibung zwischen Rad und Schiene ist keine Fortbewegung möglich.

Bei einer Ladung,ohne Reibung rutscht die Ladung hin und her.

Unerwünschte Reibungskräfte: Streit mit der Frau

Erwünschte Reibungskräfte: Sex mit der Frau nach der Versöhnung

SlowPhil 04.07.2017, 15:11

Zu Letzterem:

Nur, wenn sie optimal ist, nicht zu gering, aber erst recht nicht zu groß. Sonst Aua!

1

Erwünscht: Sex

Unerwünscht: Das Schleifen bloßer Haut auf dem Boden nach einem Sturz.

Was möchtest Du wissen?