Hallo ich habe ein problem mit meiner waschmaschine immer wen wir was waschen stinkt die wäsche why?

13 Antworten

du schreibst deine frisch gewaschene wäsche mufft immer. das kann nicht sein! bin mir zu 99% sicher, das der abfluss irgendwie verstopft ist. es läuft das wasser teils ab und du wascht im grunde immer mit den gleichen wasser. ich würde als erstes unten mal das sieb reinigen, wenn da nichts ist, dann musst du mal den abwasser schlauch abmontieren und durchblasen oder stochern ob da was drin ist oder dann das abflussrohr. es gibt noch eine möglichkeit wenn du eine eigene wasseruhr hast. du kannst es genau auf den liter ablesen. schreib es auf, schau in der beschreibung der waschmaschine nach wieviel liter du im schnitt brauchst . lese die wasseruhr nochmal ab wenn die wäsche fertig ist. dann siehst du wenn nur z.b. ca 5 liter rauskommen ist was verstopft. die maschine läßt wasser immer zufliessen bis es den pegel erreicht hat, wenn allerdings wenig wasser abfliesst, kann nur wenig frisches wasser nachlaufen. beachte du darfst aber nicht duschen, in der küche in irgendeiner art wasser verbrauchen oder sonstiges in der zeit zwischen den 2 ablesungen der wasseruhr

Weil Dreck und Kalk in der Maschine nicht richtig abgeflossen sind und dann bei jeder Wäsch wieder mitgespült werden. Ich hatte das auch und seid ich Calgon 2in1 nehme ist das weg. Aber es gibt auch extra Reiniger für die Waschmaschine!!! Ein anderer Aspekt können Bakterien sein... wenn die nicht richtig ausgewaschen werden, dann müffelt die Wäsche eben... aber ih Wunder... da hat man Hygienespüler erfunden... z.B. von Sagrotan oder Vanish

Hallo CryGun

Wenn man immer mit niedriger Temperatur wäscht dann bildet sich in der Waschmaschine ein Schmutzfilm weil durch die niedrige Temperatur der Schmutz nicht richtig ausgewaschen wird sondern sich nur von der Wäsche in die Waschmaschine verlagert.

Am besten lässt sich das nachweisen wenn sich im Flusensiebkasten ein grauer Belag angelegt hat. Im Laufe der Zeit kommt der Schmutz dann wieder in die Wäsche und zerstört das Gewebe, die Folge ist dann eine kürzere Lebensdauer der Wäsche. Die Schuld wird dann meistens den Wäscheherstellern oder der Waschmaschine gegeben.

Abhilfe: Programm mit 95° mit Pulver und OHNE Wäsche einschalten. Sollte das auch nach mehreren Versuchen nicht helfen, dann im Fachhandel einen Maschinenreiniger besorgen und ebenfalls mit 95° ohne Wäsche waschen..

Wenn alles wieder funktioniert einfach öfters mit 95° waschen. Du solltest auch das Flusensieb öfters reinigen.

Liebe Grüße HobbyTfz

Woher ich das weiß:Beruf – War 37 Jahre lang Servicetechniker für Weißwaren-Geräte

Bei HSE 24 gibt es von Pastaclean Power Powder zur Gerätepflege. Einfach mal die Maschine reinigen.

Woher ich das weiß:Recherche

Besorge dir bei deinem Hausgerätetechniker eine Flasche Waschmaschinenreiniger und wende das Mittel nach Gebrauchsanweisung an.

Was möchtest Du wissen?