Wie kann ich meine Wäsche waschen ohne Waschmaschine?

14 Antworten

Du kannst deine Wäsche sehr gut in der Badewanne oder, wenn du keine hast, in der Duschwanne waschen. Kleine Kleidungsstück kannst du auch im Waschbecken waschen.

Es gibt die Möglichkeit der klassischen Handwäsche. ein Großer Eimer mit warmen Wasser Da die Wäsche hinein und kräftig rubbeln. Nach dem Waschgang die Wäsche gut auswringen, mehrmals mit klarem Wasser spülen, zwischen den Spülgängen und am schluss auswringen und danach auf der Leine oder am Trockengestell trockenen. Wenn du damit fertig bist weist du was du getan hast. Die Dosierung des Waschmittels für Handwäsche sollte auf der Verpackung des Waschmittels angegeben sein.

Wenn du deine Wäsche von Hand wäschst gebe ich dir noch den Tipp lieber flüssiges Waschmittel zu verwenden, da sich Pulver absetzt und man es von Hand nicht so gut rausbekommt.

Außerdem würde ich Hygienespüler verwenden, da du die Hitze in der Badewanne wahrscheinlich nicht halten kannst.

In der Badewanne mit der Hand. Einfach etwas Waschmittel dazu und dann ab und zu mit einem Besenstiel rühren. Etwas anderes macht eine Waschmaschine im Grunde auch nicht. Sichtbare Flecken weg rubbeln.

Das haben alle Menschen so gemacht, bevor es Waschmaschinen gab. Sie benutzen dafür in der Regel, aber keine Badewanne, sondern einen Waschzuber.

Wenn der Zustand etwas länger andauert könnte man auch über die Anschaffung eines Waschbrettes nachdenken. Billige aus Kunststoff gibt es schon für um die 10.-€.

Waschbecken, Badewanne, bei Muttern ...

Oder sammle die Wäsche und geh einmal in den Waschsalon. Da kannst Du die Wäsche auch gleich trocknen. Soooo teuer ist das auch nicht.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Hausfrau

Was möchtest Du wissen?