Hallo allerseits, ich bin 24 und weitsichtig (+5 Dioptrien) wird das in der Zukunft vielleicht mal besser oder aufgrund der Altersweitsichtigkeit schlimme?

1 Antwort

Deine Weitsichtigkeit kommt dadurch zustande, dass dein Augapfel relativ zur Brechkraft von Hornhaut und Linse zu kurz ist (s.g. Hyperopie). Deshalb benötigst du eine Sammellinse (Brille/ Kontaktlinsen mit Plus- Dioptrien), die das einfallende Licht zusätzlich bündelt und somit scharf auf deine Netzhaut wirft (der Brennpunkt läge ohne Korrektur hinter der Netzhaut). 

Bei der Altersweitsichtigkeit (Presbyopie) ist nicht die länge des Augapfels, sondern die Verformbarkeit der Linse gestört. Da die Linse steifer wird, kann sie sich weniger gut krümmen, die maximale Brechkraft sinkt. Deshalb können nah gelegene Objekte nicht mehr scharf abgebildet werden, man wird weitsichtig. Hier ist ebenfalls eine Sammellinse notwendig.

Leider wirken diese Mechanismen mit- und nicht gegeneinander, deine Sehschärfe wird also im Nahbereich noch geringer. Im Unterschied dazu haben Kurzsichtige (mit Myopie= zu langem Augapfel) in Alter einen leichten Vorteil, da da ihr Nahpunkt näher am Auge liegt und sie auch bei abnehmender Brechkraft der Linse nähere Objekte (als der Normalsichtige) noch scharf sehen können.

Die gute Nachricht ist aber, dass sich deine Fehlsichtigkeit bis dahin vermutlich nicht verschlechtern wird, weil dein Bulbus ausgewachsen sein dürfte. Du hast also 20- 30 Jahre Zeit, bis du dich wieder mit dem Thema auseinandersetzen musst ;-) Auch dann kannst du Glück (oder Pech) haben, die Presbyopie ist sehr individuell in Stärke und zeitlichem Verlauf.

schön erklärt

0

Vielen lieben dank für die schnelle Antwort. Sie waren mir sehr hilfreich ! Könnten Sie mir vielleicht noch bei einer weiteren Frage helfen? Und zwar betreibe ich viel Wassersport und bin dann meistens ohne Kontaktlinsen oder Brille im Wasser. Ich kann mehrere Stunden lang ziemlich gut sehen [ nennt man glaube ich Akkommodation]. Bisher hatte ich noch keine größeren Probleme damit aber ich habe schon einmal gelesen dass es nicht gut für die Muskulatur ist. Sollte ich sonetwas eher vermeiden oder ist das eher harmlos?

0

Augen kurzsichtig und weitsichtig bitte Hilfe

Also ich bin kurzsichtig und weitsichtig +12.25 Dioptrien so und meine Augen sehen irgendwie so komisch aus da wollte ich wissen ob das vielleicht an der Stärke liegt weil soweit ich mit gekriegt hab wenn man kurzsichtig ist wächst das Auge in die Länge und wenn meine Augen sich verbessern kann sich die Form ändern bitte um Antwort lg

...zur Frage

Warum sehe ich manche Linien schief, wenn ich meine Brille absetze?

Ich trage seit einigen Wochen eine Brille beim Autofahren und bei der Arbeit (Bildschirmarbeit). Ich sehe in letzter Zeit einige Linien schief, wenn ich z.b. zuhause meine Brille absetze. Ist das "normal"? Warum ist das so?

...zur Frage

Gehen die Augen durch den Bildschirm kaputt?

Hallo, ich war vor einer Woche oder so beim Optiker und habe meine Augen wieder testen lassen und eine Brille bestellt, allerdings war ich danach ziemlich lange vor dem Bildschirm (Ferien); kann das die Werte meiner Augen verschlechtert haben? Das wäre ziemlich fatal, da meine Brille schon bestellt ist, und die ziemlich teuer war.

MfG

HowtoIQ

...zur Frage

Weitsichtig und jetzt?

Hallo Miteinander

Ich war beim Augenarzt weil ich seit ein paar Monaten nicht mehr so gut sehen kann. Ich dachte dass ich Kurzsichtig bin aber dann eben doch Weitsichtig laut Augenarzt. Beschwerden: ziemlich heftige Kopfschmerzen, Nach langem Lesen oder Schauen bekomme ich sehr müde Augen, brennen, leichtes Unscharfes Sehen. Und dazu habe ich auf einem Auge eine deutliche Hornhautverkrümmung. Was bedeutet das jetzt für mich? Brille ja oder nein? Entlastungsbrille?

Ps: ich hatte früher schon Probleme mit den Augen wurde dann aber doch nichts gemacht. Weil sie es für unnötig gehalten haben. Dann wurde es teilweise besser aber jetzt....

Danke schon mal für eure Antworten;)

...zur Frage

Pilot bei der Lufthansa werden?

Hallo,

zu mir, ich bin 16 (nächsten Monat 17) Jahre alt und besuche momentan ein Gymnasium.

Seitdem ich klein bin, bin ich fasziniert vom fliegen, da ist es natürlich naheliegend, dass ich den Wunsch habe Pilot zu werden (am liebsten natürlich bei der Lufthansa).Ich habe mich natürlich schon mehrfach über die Voraussetzungen dafür informiert und festgestellt, dass ich eigentlich alle dafür notwendigen Voraussetzungen erfülle.

Ich bin deutscher Staatsangehöriger und besitze, selbstverständlich, einen uneingeschränkten Reisepass, weiterhin bin ich diszipliniert, teamfähig, verantwortungsbewusst und zuverlässig. Ich bin in einer guten körperlichen Verfassung und werde wahrscheinlich nächstes Jahr mein angestrebtes Abitur mit einem Durchschnitt zwischen 1,4 und 1,8 abschließen. Ich bin außerdem (sehr) gut in Englisch, Mathe und Physik.

Das einzige Problem ist, dass ich Brillenträger bin (-4,5 Dioptrien), laut Lufthansa ist es möglich mit bis zu -3 Dioptrien, mit einer zusätzlichen Prüfung sogar bis -5 Dioptrien, Pilot zu werden, ich befürchte jedoch, dass meine Augen sich, bis ich ausgewachsen bin, noch weiter verschlechtern, es besteht natürlich auch die Möglichkeit, dass sie wieder besser werden, was ich aber, in Anbetracht der Tatsache, dass auch die Augen meiner Mutter, welche bei ihr im selben Alter begannen sich zu verschlechtern wie bei mir, sich auch bis sie ausgewachsen war immer weiter verschlechterten, auf -6 Dioptrien.

Nun meine Frage: Glaubt ihr es ist möglich auch mit schlechteren Werten als den von der LH angegebenen Werten Pilot zu werden, oder wisst ihr vielleicht eine andere Airline, eventuell auch im Ausland, bei der es mit den besagten Werten möglich ist Pilot zu werden?

Ich bedanke mich im schon einmal im Voraus und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

MfG,

John

...zur Frage

Sehtest sagt -0.75 aber Brille lässt nicht besser sehen?

Nachdem ich ständig Kopfschmerzen beim lesen hatte war ich heute beim Optiker
Mein Augenarzt meinte zuvor ich hätte perfekte! Augen
Das habe ich dem Optiker auch gesagt
Als der Sehtest abgeschlossen war schaute mich der Optiker komisch an und meinte damit würde ich keinen Führerschein bekommen
Ich hätte also -0,75 Dioptrien wenn ich mich nicht täusche
Als ich dann eine Probebrille mit dieser Stärke bekommen hab konnte ich allerdings die projektierten Zahlen nicht besser erkennen als ohne
Der Optiker schickt mich jetzt noch einmal zu einem anderen Augenarzt
Meine Mutter hat übrigens auch -0,75 Dioptrien und bekam dann eine Lesebrille( mein Vater trägt durchgehend eine Brille mit -2,0 Dioptrien)
Weiß vielleicht jemand woran das liegen kann? Wieso sehe ich mit der angegebenen Stärke nicht besser?
Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?