Halbrunde Wand mauern und verfliesen

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Außen- oder Innenradius auf dem Boden anzeichnen, dann hat man schon erstmal die Form.

Lotrecht mauern sollte klar sein.

Und ja, man kann nach entsprechender Untergrund-Behandlung auch Mosaikplatten drauf kleben. (Verputzen, 1A glätten, Haftgrund etc)

aber die Steine sind doch eckig

0
@guterwolf

Deshalb auch gut verputzen. Kommt auch auf den Radius der Wand an.

Es gibt auch konisch zugeschnittene Steine, die z.B. in unserer Firma für die Innenausmauerung von runden Öfen verwendet werden.

0

Also es kommt auf den Radius an! im Prinzip geht alles musst bei engen Radien kleinere Steine wählen, wie der erste geschrieben hat den Radius auf der Sohle an zeichenen, erste Schicht mauern in der Mitte baust du dir einen Senkrechten (Eisen)Stab, der muss mittig stehen und Lot stehen!!!! es gibt mehrere Möglichkeiten du Bohrst an der Stelle ein Loch und Schlägst den Eisenstab am 10mm aufwärts ein, dann befestigst du eine Schnur mit einen Schlupp Schleife oder Öse du spannst die Schnur zur außen oder auch innen Kante und machts dir dort genau in die Schnur einen Knoten, dann fährst du beim mauern immer mit der Schnur ringsherum so das Du immer den selben Abstand vom Eisenpin zur Mauer hast , (Wasserwaage nicht vergessen)sollst mal sehen was Du für einen schönen runden Kreis mauerst! Mit den Fliesen ist es wie mit den Steinen, kleine Formate wählen! Vorher verputzen!

Das geht gut mit Leichtbetonsteinen und mit Mosaikfliesen lassen die sich auch gut bekleben, da diese als Matten erhältlich sind.

Was möchtest Du wissen?