Putz hält nicht an der Wand?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Baumarkt-Putz kannste vergessen! Selbst wenn Du den Putz an die Wand bringst, bröselt der mangels Zement und Zuschlagstoffe nach 2 Jahren ab und übrig bleibt ein Haufen Sand.

Kaufe den Putz in einem Fachgeschäft und lasse Dich beraten. Der Aufpreis lohnt sich und man holt sich keinen Frust. Wenn man schon selbst an die Arbeit geht, dann nur mit gutem Werkzeug und gutem Material.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin.

Du wirst wohl vorkieseln  bzw. einen Haftvermittler zum Einsatz bringen müssen.

Wenn das eine Klinkerwand ist, wie ich vermute, wird da ohne vorbereitende Maßnahmen kein Putz halten. Weder Sackware, noch Nassmörtel.

Kleiner Tip am Rande: Wenn du die Möglichkeit hast, dann ist immer Nassmörtel zu bevorzugen.

Nassmörtel hat die besseren Verarbeitungseigenschaften, die bessere Viskosität und bedeutend weniger Sandanteile. Er "klebt" einfach besser an der Kelle und verarbeitet sich somit besser. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flordt
02.03.2017, 18:28

Du meinst also ich sollte erst einen Haftgrund benutzen?

0

Kaufe einen Eimer Quwarzgrund, grundiere die Wand einen Tag vor dem verputzen, der Quarzgrund muss getrocknet sein. Was ist das für eine Wand, innen außen? Was soll nach dem Putz drauf?? In der Regel nimmt mal LUP Putz, je nach dem was es für eine Wand ist, Außen im Sockelbereich auf Ca. 50 cm nimmt man Sockelputz, Rest macht man mir LUP , anschließend könnte man einen Feinputz auftragen zB. 2mm Scheibenputz...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?