Hängt die Powerline-Geschwindigkeit von der Routergeschwindigkeit ab?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Internet bis Router = 16MBit/s

(Router) Adapter zu Adapter (PC) = 1200MBit/s

die Internetgeschwindigkeit an deinem Rechner wird hier nie mehr als die 16MBit sein, da ja deine Internetverbindung nicht mehr hergibt.....

wenn du mehrere Geräte (PC, NAS, TV, usw...) am Router verbunden hast, dann können diese Geräte aber schneller als mit 16MBit Daten untereinander austauschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die "Geschwindigkeit" bestimmt sich immer durch das schwächste Glied der Kette.

Zum Internet hin kannst du also max. 16 Mbit/s leisten (sofern das Powerline mehr leistet).

Innerhalb des Netzwerkes sind es wohl max. 100 Mbit/s wenn der Router als Switch dient; bzw. 1000 Mbit/s, wenn ein Gigabit Ethernet Switch verwendet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, du bist weiterhin auf die 16MBit/s beschränkt. Die Geschwindigkeit zwischen den Powerline-Adaptern bringt dann nicht wirklich was, da alles nur so schnell sein kann, wie das langsamste Gerät.

Trotzdem solltest du mit deinen Powerline-Adaptern gut liegen, da die 1200MBit/s sowieso nur ein theoretischer Wert ist. Die Nutzdatenrate liegt dann meist ein wenig niedriger und wird auch durch die Entfernung der beiden Adapter voneinander bestimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein

Das schwächste Glied bestimmt die Geschwindigkeit. Das heißt maximal 16Mbit/s. Der Router ist sozusagen der Verteiler, wenn er langsam arbeitet, dann fahren auf der Autobahn (Devolo) auch wenig Autos.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einer Übertragungskette begrenzt doch immer das schwächste "Glied" die maximale Geschwindigkeit - was sonst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, weil, wie du schon sagst, der Router nur 16Mbit/s unterstütz und von dort aus alles ausgeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?