Haben Hasen ein messbaren Iq?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ist die Frage woran die intelligenz festmachen willst. Heißt für dich dass Tiere die nur Fressen nicht intelligent sind? oder besonders intelligent?

Meine Kaninchen machen durchaus mehr als nur fressen. Sie schlafen und kuscheln viel, erkunden die Wohnung, wobei man immer wieder sieht dass sich Kaninchen Wege merken können, denn wenn z.B. eine Tür zu ist oder ich den weg ins Arbeitszmmer versperrre versuchen sie den Weg in die Räume zu finden...

Zudem kann man mit Kaninchen intelligenzspiele machen (wie mit Hunden auch)

http://www.plueschnasen.de/spielzeug-logikspiele-1.html

In der freien Wildbahn müssen Kaninchen nach essen suchen. Zuhause bekommen sie es oft vorgelegt und müssen nichts dafür tun. Futter aufhängen oder verstecken ist eine super beschäftigungstherapie und dann sieht man auch dass kaninchen keineswegs dumm sind.

Kaninchen - es sind keine Hasen, wenn du sie daheim hältst - müssen nahezu durchgehend fressen. Sie haben einen Stopfdarm.
Der menschliche Darm hat eine Peristaltik, da wird die Nahrung durch Muskeln im Darm selbst transportiert. Bei einem Stopfdarm gibt es so gut wie keine Persitaltik. Die Nahrung kann im Darm nur transportiert und somit auch verarbeitet werden, wenn immer neue Nahrung nachkommt.

Wenn sich Kaninchen hintereinanderherlaufen, kann das spielerisch sein, aber auch Rangkampf. Es gehört schlicht zu ihrem natürlichen Verhalten.

Hast du dich ausgiebig über die Haltung und Ernährung informiert? Sie brauchen durchgehend, also 24 Stunden am Tag, min. 4 m² Platz, denn sie müssen auch nachts laufen können.
Heu brauchen sie auch 24 Stunden am Tag, ansonsten Gemüse/Frischfutter/Kräuter. Obst nur als Leckerchen. Äste zum Nagen sind auch gut.
Trockenfutter und Brot und sowas sollten sie nicht bekommen.

Ja, habe ich.

Gibt es eine andere Alternative als Trockenfutter ?

Meine Beiden habe bei Gemüse und zu viel Grünzeug leider Probleme mit dem Darm ?

0
@iGelb

An jede neue Gemüse-/Frischfuttersorte solltest du sie langsam mit kleinen Mengen gewöhnen.
wenn sie bis jetzt Trockenfutter gewöhnt sind, sollte das auch langsam über ein paar Wochen ausgeschlichen, also immer weiter verringert, werden, nicht von einem auf den anderen Tag komplett absetzen.
Normal sollte es dann keine Darmprobleme geben.

0

bestimmt haben sie einen iq, doch messen ich weiß nicht.

Was möchtest Du wissen?