ab wann kann man hasenbabys mit anderen erwachsenen hasen zusammen lassen?

10 Antworten

Hallo,

 

schwierig, schwierig...

 

Ich habe schon reichlich Kaninchen-Vergesellschaftungen durchgeführt und jedesmal schwöre ich mir, daß es die letzte gewesen sein sollte...

Es gibt immer mal Beißereien, das weiß ich. Ich kenne auch sämtliche Tricks und Internetseiten. Habe schon viele Jahre lang Kaninchen, aber trotzdem ist es immer wieder ein Abenteuer. Ich bewundere es bei anderen, wenn die erzählen, daß es super klappt... Ich habe leider immer sehr dominante und aggressive Tiere dabei, so daß es echt schwierig ist, bis alles relativ rund läuft.

Sie könnten sich zwar aus dem Weg gehen, aber sie denken gar nicht daran.

Z. Zt. habe ich 3 Gruppen; würde zwar gerne eine große davon machen, aber...

Ich schließe mich jedenfalls auch der hier vorherrschenden Meinung an, daß Du länger warten solltest.

Ich hatte mal einen aufgeschlitzten Kaninchenrücken, der wieder zusammengenäht werden mußte. Wenn das ein kleines Jungtier gewesen wäre... :-(

Warte ab, bis sie groß genug sind - lieber länger warten, als zu kurz.

Wünsche Dir ganz viel Erfolg und Spaß mit Deiner Großfamilie :-)

 

klickybunti

 

Man soll sie vorher nicht zusammen lassen ... weil Kaninchen keinen Jungen-Schutz kennen. Sprich sie gehen genauso hart bei einer Vergesellschaftung mit ihnen umn ... wie mit erwachsenen Tieren.

Das Problem hierbei ist...dass die Haut noch die eines Babys ist. Und ihr könnt euch wohl vorstellen was passiert, wenn ein Erwachsenes dort mal kräftig reinbeißt.

Viel Spaß dann beim Tierarzt. 

Liebe grüße

Danke für Eure  Erfahrungen und Ratschläge.

Also so schlimm war es bei mir bis jetzt noch nicht, nichts blutiges oder so, es wurde halt die Rangordnung geklärt, aber das ging meistens in wenigen Std. Nur bei die Jungen hab ich mehr angst, weil sie klein sind, also ihr Papa der kastriert ist, der hat ihnen nichts gemacht, nicht mal Rangordnung, wobei wir ihn nur kurz drin gelassen haben um zu schauen ob was passiert und sie durften zu ihm ganz nahe, er hat nichts gemacht, allerdings hab ich da mehr bedenken bei meiner älteren Häsin, die schon 4 Jahre ist. Sie ist etwas zickig, sie zeigt halt, dass sie die Älteste ist, die hier am längsten wohnt.Naja ich werde denk ich mal warten, mit so drei monaten werde ich es probieren, da sind sie schon ziemlich groß, nicht ausgewachsen, aber sie können sich wehren. Hab mein junges Weibchen mit drei Monaten bekommen und das hat auch gepasst. in meinem stall haben ja alle zueinander Sichtkontakt und es ist niemand von ihnen agressiv oder unruhig...also denk ich, es wird schon klappen.

Wiviele Kaninchen hast DU,klickybunti?

Meine süßen Hasenbabys - (Kaninchen, Hasen, Vergesellschaftung)
19

11 Langohren - sind teilweise vorm Schlachten errettete Riesen und teilweise aus schlechter Haltung übernommene. 1 Zwerg ist unter den Riesen (ist aber auch der Frechste).

Z. Zt. habe ich auch eine Mama mit einem Jungtier übernommen - aber die beiden sitzen für sich, da das Kleine erst 8 Wochen alt ist.

 

LG,

klickybunti

0

Was möchtest Du wissen?