Haartönung zu dunkel geworden - was tun!?

6 Antworten

Wenn du sie natürlich aufhellen möchtest, kann ich dir eine Anwendung mit Zitrone empfehlen!

Hierzu presst du einfach eine unbehandelte Zitrone aus und schüttest den gewonnenen Saft in eine Sprühflasche und kannst ihn mit Wasser verdünnen. Diese Mixtur muss dann mit der Sprühlasche in angefeuchtetes Haar eingearbeitet werden.

Dann gehst du entweder in die warme Sonne oder föhnst deine Haare. Dann werden sie ganz normal gewaschen. Wenn du das öfter machst, wirst du bald merken, wie deine Haare heller werden.

Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte.

Frag die Friseurin doch einmal , ob sie bei der Tönung etwas zusammen mischen mußte, wenn ja, dann ist es in der Regel keine Tönung mehr - außer bei Colorance-Acid von Goldwell. Bei einer echten Tönung brauchst du nur ca. 20 mal waschen, dann dürfte nichts mehr zu sehen sein - wenn nicht, war es eine Färbung, die durch alleiniges Shampoonieren nicht raus geht - das Problem liegt nun jedoch nicht bei Dir, da Dein Wunsch nicht erfüllt wurde, ist die Friseurin zur Nachbesserung verpflichtet. Lass Dir bitte vorher erklären, wie sie gedenkt vorzugehen - lass Dich nicht auf eine Blondierung ein, sondern wenn es gar nicht anders geht, muß sie Dir ein paar Strähnen machen - ein Friseur sollte vorher wissen, was auch bei einer Tönung heraus kommt - und wenn nicht, dann sollte das nicht Dein Problem sein, egal was sie genommen hat, Du bist unzufrieden- und nur das ist ausschlaggebend.

Viel mit Haarkur arbeiten. Aber am besten nochmal hin gehen,oder gleich zu einem anderen Friseur! Tönung ist nicht gleich Tönung! Viele sagen das auch nur und benutzten anstatt eine Intensiv Tönung oder Farbe. Lg

Was möchtest Du wissen?