Haargel in feuchte oder trockene Haar?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

gel ist immer finish. während des föhnens schaum benutzen, oder verschiedene styling-balms (Glättungsbalm, Lockenbalm...Nivea oder Balea find ich gut). Beim Glättungseisen brauchst du keine Styling-Produkte im Vorfeld, sondern benutzt nur einen Hitzeschutz (gut sind die von Balea oder Frizz-Ease).

Wenn du noch ein Glätteisen nimmst, mach es erst danach rein - sonst verpappt dir das Glätteisen. Ansonsten bei langem Haar besser ins feuchte Haar, das lässt sich besser verteilen.

Für den Wet-Look kannst Du Haargel ins feuchte Haar geben, aber ansonsten erst nach der Hitzeanwendung (Föhn oder glätteisen) benutzen.

Mit dem Föhn kannst Du das danach noch stylen, aber die gegelte Stelle wird bockelhart und kann nicht vernünftig bearbeitet werden.

 

Da würde ich zu spraygel raten, das verteilt sich besser.

 

Mit dem Glätteisen geht das gar nicht, da Dir sonst das ganze Glätteisen mit angekohltem Gel verklebt.

 

Mach es besser hinterher rein und benutze Schaumfestiger vor dem Stylen.

NICHT mit dem Gletteisen drüber, es sei denn das Gel ist dafür gemacht. Als Finish bringt es halt mehr, also nur dann lässt es sich stylen..

Was möchtest Du wissen?