Haare sind nicht mehr so wellig

9 Antworten

Es kann auch am Shampoo liegen. Man sollte ja nicht so oft wechseln, habe ich mal gelesen. Weil das Haar gewöhnt sich auch daran.

Das ist gar nicht so ungewöhnlich, dass sich die "Form" der Haare verändert. Bei mir ist es umgekehrt - früher total glatte Haare und inzwischen wellig. Ganz von allein, unabhängig von Shampoo oder anderen Haarpflegemitteln. Und bei anderen Leuten hab ich es so wie bei dir mitbekommen: erst wellige Haare, dann zunehmend glatt. Ich glaube nicht, dass man sich da groß erfolgreich bemühen kann, um etwas zu ändern. Ich glaube, das liegt in der Natur der Sache.

Nimm einen Dauerwellenkamm zum Kämmen, knete die Haare beim Trocknen. Spülung beschwert die Haare und Locken hängen sich aus...Mit 16 plötzlich keine Locken mehr... es liegt an der Pflege.

Die Struktur der Haare kann sich im Laufe des Lebens verändern. Ich hatte als Jugendliche blonde, krause Haare. Später dann wurden sie braun und nicht mehr so kraus, eher lockig.

Das ist wahr, idR sagt man eigentlich das sich die Haarstruktur ca. alle 7 Jahre ändert. :)

0

Auch die Locken unterliegen den Hormonumstellungen des Körper in den Zeiten von Pubertät, Schwangerschaft, Wechseljahren.

Leider kannst Du daran nichts ändern.

Was möchtest Du wissen?