Haare Silber-grau färben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zur eigentlichen Fragen kann ich nichts sagen, aber einen Tipp zur Entscheidung:

Nimm mal Speisestärke und stäube ein wenig davon ins Haar und verteile es leicht mit den Händen. Dann hast du graues/ weißes Haar. Du kannst die Speisestärke sehr einfach mit einer Brostenbürste rausbürsten. Einige Leute nehmen das als Trockenshampoo. So kannst du evtl. besser entscheiden, ob du langfristige diese Haarfarbe haben möchtest.

Auf dieser Seite siehst du ein Teilbild so einer Stärke-"Farbe":

http://experimentselbstversorgung.net/trockenshampoo-aus-dem-kuechenschrank/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fragezeichchen0
05.08.2016, 20:50

Okey danke denke das werde ich dann mal ausprobieren :)

0

von Braun auf grau wird nie was. Blondieren musst du jedenfalls,lass das vll lieber beim friseur machen.

Deine haare dürfen da möglichst keine krassen orange Stiche haben.

Wenn du bisschen mehr Geld ausgeben willst/kannst geh einfach zu nem Friseur der Olaplex benutzt.

Du kannst ne tönung von Directions benutzen,bleibt vll einen Monat im Haar,ist halt von farbe zu farbe unterschiedlich,grau hatte ich noch nicht. Denke aber es wäscht sich relativ schnell raus.

Wenns dir aber nicht gefällt kannst du dir immer ein reinigungsshampoo aus der Drogerie kaufen,das die Haarfarbe rauszieht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da das grau eine sehr helle Grundfarbe hat, wirst du ums Blondieren nicht herumkommen, aber das grau an sich wird sich wahrscheinlich auswaschen. Die einzige Alternative, die ich sehe, wäre gefärbes Haarspray. Das gibt es ja immer für Karneval überall, also bestimmt auch in grau erhältlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ups hier das Bild

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?