Haare färben mit dünnen Haar

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe auch sehr dünne Haare, aber viele. Hab mich jahrelang vor dem Färben gedrückt aus denselben Gründen bis ich mir meine schließlich doch rot gefärbt hab.... Ich hatte Färbemittel von L'Oreal und weil ich extrem lange Haare habe und auch lange für das einmassieren brauchte hab ich bestimmt ne Stunde "einwirken" lassen, vom Auftragen bis Einwirkzeit wo alle Haare schließlich eingefärbt waren.

Der Geruch war abnormal chemisch und meine Augen taten dabei weh... Aber - mir persönlich sind keine Haare ausgefallen. Ich hab auch dass gefühl dass die durch die Haarfarbe etwas mehr Volumen bekommen haben, aber das liegt vllt. nur an der Farbe.

Probieren geht über studieren, aber für gewöhnlich sollte es an dünnen Haaren nicht scheitern.

Danke :) also auch für die antwort ich lasse mich von meinen Friseur beraten und entscheide dann aber ich hab so mega angst davor :o

0

ca. 3-4 Wochen vorher Haarkuren mit Jojobaoil etc. machen um die Haare zu staerken. Wenig Foenen und dann sollte es schon gut gehen mit den Haare faerben

Oki danke :3

0

Das sollte eigendlich nicht passieren und um auf nummer sicher zu gehen sollst du dich vom Frisör beraten lassen

Vorerst würde ich meine Haare tönen um zu gucken ob es mir überhaupt steht.

naja also ich finde blonde haare eh shöner. ich würds so lassen. haare färben ist allgemein nicht gut für die haare

Ja aber ich hasse das blond,es nervt einfach halt wen man schon lange damit lebt :3 danke für die antwort trotzdem

0

Was möchtest Du wissen?