Haare blondieren, danach färben, dazwischen Kur/Spülung oder erst am Ende?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du solltest deine Haare nicht blondieren und danach gleich färben.
Es sollten mindestens 2 Wochen dazwischen liegen.
Sonst versaust du dir deine Haare und riskierst sogar eine allergische Reaktion der Kopfhaut (kann bis zu Verätzungen führen)

Die Pflegekur benutzt man nach dem Blondieren/Färben.

LilacUnicorn 03.07.2017, 12:41

Wenn ich so lange warte, dann ist ja schon wieder ein dunkler Ansatz da, also das geht auch nicht, sonst müsste ich den Ansatz dann ja auch wieder blondieren.... Wenn ich jetzt zum Friseur gehen würde , dann würde er doch auch blondieren und sofort danach färben, er würde doch auch nicht zu mir sagen dass ich in 2 Wochen nochmal kommen soll um dann die Farbe drauf zu machen und bis dahin Laufe ich blondiert rum...

?

0
jule2204 03.07.2017, 12:43
@LilacUnicorn

Ein guter Frisör würde das nicht machen.
Vielleicht vertue ich mich auch mit 2 Wochen.
Lese doch auf der Packung nach. Da müsste es eigentlich drauf stehen wie lange man warten soll.

0

Ich habe irgendwo gelesen, dass man auch dazwischen eine spülung benutzt weil das den PH wert des Haares nach dem blondieren wieder normalisiert, dass das Haar die Farbe gut aufnehmen kann...  Aber ich glaube das war auf der Homepage von einem haarfarben entferner und im Anschluss mit neuer Farbe färben....  Ich weiss halt nicht ob das auch bei blondierung zutrifft. Und dass man ganz zum Schluss die kur benutzt weiß ich auch, aber zwischen blondieren und färben?  

Spülung/Kur erst zum Schluß

Was möchtest Du wissen?