Haare an weniger waschen gewöhnen. Was tun in der "Übergangszeit"☺

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ...

1) Du kannst auf Spülung verzichten :)

Ich benutze mormentan auch keine spülung mehr. Beim ersten ma waschen ohne spülung hab ich meine haare vorher gut durchekämmt und dann nicht durchgeknetet sondern einfach von oben nach unten shampoo aufgetragen. Ich hab nochvin die spitzen ein ganz bisdchen spülung gemacht :) Das wäscht sie zwar nicht so gut aber man kann sie durchkämmen :) Mittlerweile fühlen die sich besser an als wenn ich shampoo benutzen würde :o

2) Es gibt Antifettende shampoos bei DM oder auch in der Apotheke. Die sollen auch helfen, ich hab allerdings noch keine Erfahrungen :)

3) Man kann sich auch Mehl in die Haare machen damit die nicht so fettig aussehen. Oder halt Trockenshampoo

4) Du kannst in den Ferien deine Haare durchfetten lassen 1. Das tut den Haaren gut 2. Sie fetten dann nicht nach einem Tag schon wieder

5) Du kannst es auch mal ausprobieren, dass du am 1. Tag offene Haare hast, Nachts auch und Morgens vor der schule dutt machen oder Pferdeschwanz, dann ist das meiste fett halt da drunter

Meine Haare fetten jetzt nicht so schnell (ich wasche sie meistens 2-3 mal die woche (mit sport)) In den Ferien lass ich die aber meistens ziemlich fettig werden weil ich da nur manchmal mich mit Freunden treffen und ich kein Sport habe :)

Also ich hoffe ich konnte dir helfen :) Mir fallen noch viel mehr sachen ein also schreib mich an wenn du noch was hast ;)

Wichtig ist das du ein gutes Shampoo nimmst. Keins was nur aus Chemie besteht. Versuche es mal mit Babyshampoo. Das ist nicht aggressiv und die Haare werden so weniger gereizt. Ansonsten musst du einfach durch die  Übergangszeit hindurch. Das wird aber nicht lange dauern.

Ich lass meine Haare nach dem waschen offen trocknen (am Besten für die Haare). Dann lass ich sie einfach offen und mach mir über Nacht einen Zopf. Am nächsten Tag kann ich die Haare dann meist auch noch offen tragen. Und sonst bind sie einfach zusammen :-)

Wie oft sollte man trockenshampoo verwenden?

Hej, wie oft sollte man trockenshampoo verwenden? Es soll ja nich so gut für die kopfhaut sein aber ich möchte nicht alle 2 tage meine haare waschen

...zur Frage

Mehl statt trockenshampo

Ich gewöhne meine haare gerade daran sie nur alle zwei taae waschen zu müssen nur das Probleme: nach einem Tag sehen die aus wie das, es ist jedenfalls fettig und da man ja kein trockenshampoo nehmen soll weil das ja den gleichen chemischen Reinigungefekt hat wie normales shampoo. Nun hab ich den trick mit Mehl gefunden der auch funktioniert aber meine Frage ob das die haare/Kopfhaut auch zum nachfetten anregen lässt wie shampoo.

...zur Frage

Ist Trockenshampoo schlecht für die Haare?

Ich habe mir überlegt trocken Shampoo zu nehmen weil meine Haare sehr sehr schnell nachfetten, ich muss sie jeden Tag waschen. Ist Trockenshampoo schlecht oder besser als waschen? Freue mich auch über weitere tipps :)

...zur Frage

Wie kann ich meine Haare an weniger waschen gewöhnen?

zur Zeit muss ich mir die Haare jeden Tag waschen, weil sie so schnell fettig  werden, aber es trocknet die Haare/Kopfhaut ja aus sie so oft zu waschen auch wenn ich so gut wie nie Hitze benutze, ich würde meine Haare gern daran gewöhnen, sie nur noch jeden 2. Tag zu waschen, wie lange würde das dauern die umzugewöhnen? und ich will eigentlich nicht so gerne mit fettigen Haaren in die Schule.. habt ihr Tipps?  

...zur Frage

haare mit handseife waschen

Ich habe meine Haare jetzt die letzten zwei Tage mit Seife gewaschen. Da ich sehr weiches und feines Haar habe, kommt mir das grade recht, da meine Haare sich sehr viel dicker und griffiger anfühlen. Außerdem haben sie auch viel mehr Halt. Jetzt hab ich aber das Gefühl als wären sie stark überfettet. Als hätte man sich die Haare einshamponiert aber nicht richtig ausgewaschen. Was ich jetzt wissen wollte ist, geht es auch wenn ich meine Haare alle zwei Tage mit SHampoo wasche ( hab ein sehr gutes, natürliches von Lanza) und dann die zweite Schicht mit Handseife? Danach mach ich immer noch Schaumfestiger rein. Oder wenn ich meine Haare ganz an die Seife gewöhnen würde, würde der Effekt mit den dickem Haar irgendwann nachlassen? Und wegen dem Fettigkeitsgefühl.. sind sie jetzt wirklich fettig, oder ist das nur das Gefühl der Seife. Ich hab jetzt etwas Angst meine Haare nochmal waschen zu müssen, da ich lange gebraucht habe, um ihnen anzugewöhnen, dass sie auch gut zwei-drei Tage ohne zu fetten auskommen.

LG

...zur Frage

Trockenshampoo: Bleiben Haare danach länger frisch?

Hallo, ich wollte mir demnächst mal ein Trockenshampoo kaufen. Ich wasche mir alle 3 Tage abends die Haare ganz normal, aber seitdem ich kurze Haare habe, werden meine Haare wieder schneller fettig. Deswegen wollte ich die jetzt immer am 3. Tag, an dem ich sie nicht gewaschen habe, morgens mit Trockenshampoo besprühen. Glaubt ihr, dass ich dann davon "abhängig" werde oder dass meine Haare mithilfe von diesem Trockenshampoo seltener fettig werden? Und kennt ihr gute Trockenshampoos, die ihr weiterempfehlen könnt? LG und danke für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?