Haarausfall vorbeugen ?

6 Antworten

Schau mal in die Ayurveda. Da gibt es einige wirkungsvolle Haaröle, die die Haarefolikel stärken und Haarausfall verhindern können. Bhringaraj öl ist sehr gut. In die Kopfhaut einmassieren und später rauswaschen.

Gibt Dinge, die zu Haarausfall führen, der nicht erblich bedingt ist, weil sie den Hormonhaushalt durcheinander bringen. Das kann zb emotionaler Stress sein, Medikamente, Toxine, Allergien, Alkohol, Nahrungsmittelunverträglichkeiten und so weiter.

Bei erblich bedingten Haarausfall ist es eine hormonelle Zusammenstellung, die weiter gegeben wird. Man kann versuchen mit einer gesunden Lebensweise Haarausfall zu verlangsamen.

Hallo bananaqueen69,

über verschiedene Tabletten bis hin zu Shampoos sind viele Mittel gegen Haarausfall auf dem Markt erhältlich. Beim erblich bedingten Haarausfall lassen sich zwar nicht die Ursachen (die genetische Veranlagung) beeinflussen, aber die Symptome. Klinisch belegt ist, dass der Wirkstoff Minoxidil erblich bedingten Haarausfall stoppen und neues Haarwachstum anregen kann.

Besonders in einem frühen Stadium des Haarausfalls ist es oftmals möglich, dem weiteren Haarverlust entgegenzuwirken und das Wachstum vorhandener Haare zu fördern.

Je früher mit der Behandlung von androgenetischen Alopezie begonnen wird und die Follikel zu neuem Wachstum angeregt werden, desto höher sind die Erfolgschancen!

Auch wenn viele Gegenmittel ohne ärztlichen Rezept in den Apotheken oder Drogerien erhältlich sind, empfehlen wir vorab einen Dermatologen ( Hautarzt ) zu konsultieren. Sie sind die Experten auf diesem Gebiet und können am besten individuell einschätzten, welche Gegenmittel zur Stabilisierung des Haarausfalls sich eignen.

Auf unserer Website www.regaine.de findest Du unter dem Link https://www.regaine.de/service-faq/dermatologen-in-ihrer-naehe Hautärzte in Deiner Nähe.

Alles Gute wünscht Michael vom Regaine® Team 

www.regaine.de/pflichtangaben

Nein, da es sich um ein genetisch bedingtes Problem handelt, gibt es keine Vorbeugung.

Versuch es mal mit BIO-H-TIN, das ist für erblich bedingten Haarausfall.

Habe es nicht ausprobiert aber mal von gehört.

Was möchtest Du wissen?