Gymnasium Oberstufe: Verhältnis Klausur-Mündliche Note beeinflussbar?

4 Antworten

Denke das es je nach Fach auch variiert, Bspw MAthe mehr schriftlich, Französisch/Englisch mehr mündlich.

Habe aber auch eine Deutschlehrerin die Schülern die kontinuierlich Unfug machen und Sachen rumwerfen eine 2 gegeben auf Grundlage der Arbeiten. Ich sehe mich bald gezwungen eine schwerwiegendere Beschwerde aufgrund untranzparenter benotung  einzureichen.

MfG Felix

Das ist von Fach zu Fach anders, bei mir war es so, dass ich oft auch 50:50 hatte.. Bzw wenn de rLehrer nett war, hat er sogar einfach den Bereich, in dem ichbesser war 60% gezählt und den anderen 40%; bei mir so meistens schriftlich mehr, jeder Lehrer kann das anders machen, hauptsache er hat eine Begründung..

An der Gewichtung kann man nichts machen, zumindest hier in Bayern. ôo Der Lehrer kann höchstens die mündliche Note um ein paar Pünktchen aufwerten. Ob es letztendlich was bringt, ist eine andere Sache. ;]

Ich hatte in den letzten immer ne 1.. letzes Semester 15Pkt.. Jetzt steh ich auf 15pkt mdl aber hab die arbeit verhaun

0
@MatheProf

Bis du die einzige, die mal ne Arbeit verhaut? Nein! Nicht erbrachte Leistung wird als solche gewertet bzw. sollte... Oder wird es nur noch in Bayern so handgehabt?! Mal ehrlich, das Abitur wird uns bzw. eher euch heutzutage ohnehin schon zu sehr nachgeschmissen, da kann man nicht noch von den Lehrern erwarten, dass sie die Gewichtung umgestalten.

Echt mies, dass die Anforderungen an einen bayrischen Schüler dermaßen höher sind, als in den anderen Bundesländern. Ich musste auch eine 3+ im Zeugnis zähneknirschend hinnehmen, obwohl ich im Mündlichen auf einer 1- stand, aber die Klausur unter aller Sau war.

1

Was möchtest Du wissen?