Gutschrift plus oder minus?

3 Antworten

Deine Gedanken waren richtig. Der Rechnungsbetrag als solcher wird positiv aufgelistet und die Gutschrift mit einem Minus davor. Am Besten schreibst du vor die Posten jeweils "Rechnungsbetrag" und "Gutschriftsbetrag aus Rechnung Nr. X1" und in der Summe "Rechnungsbetrag Nr. X2 0,00 Euro".

Gutschrift wird ja auf der anderen seite gebucht! insofern ist kein MINUS (-) notwendig, da es sich sonst wieder aufheben würde.

Rechnung positiver Betrag = Kunde muss zahlen, Rechnung negativer Betrag = Gutschrift bzw Storno-Rechnung. Gutschrift positiver Betrag = Gutschrift, Gutschrift negativer Betrag = Storno-Gutschrift bzw. Minderung einer Gutschrift.

Konto kurzzeitig ins minus?

Ich war heute wegen einer falschen Bestellung im Internet mit 30€ im minus weil ich dachte das wegen der Gutschrift das Geld nicht abgebucht wird und ich grad kurzzeitig nurnoch 15 Euro auf dem Konto hatte ( das Geld wird später überwiesen aber der Betrag wurde schon von meinen Konto abgebucht )habs aber grad direkt wieder ausgeglichen ist im Plus (hab 2 Konten) . Muss ich jetzt mit einem Schufa Eintrag rechnen?

...zur Frage

Skrill Forderung Abgabe Inkasso dann Anwalt?

Es geht um eine berechtigte Forderung des Zahlungsdienstleisters Skrill (ähnlich Paypal) von ca. 30 €. Ich muß zunächst zugeben hierbei nicht damit gerechnet zu haben, dass die Gegenseite genau so vorgeht:

Hauptforderung war: ca. 30 €

An das Inkasso habe ich quasi auf eigene Faust immer wieder kleine Beträge gezahlt sagen wir 50 €, deren Forderung war ca. 80 € und dachte dann es wäre gut damit. Falsch gedacht!

Sie haben dann die Forderung weiter gegeben an einen Anwalt, der bei dem Inkasso zuvor Geschäftsführer war, auch dort wieder kleine Beträge gezahlt, aber an das Inkasso, was es weiterleitete an den Anwalt. Die Forderung des Anwalt war dann über 100 €, ich habe aufgehört zu zahlen, er hat dann weiter vollstreckt und ich bin eingeknickt und den Titel zugelassen, statt einer Klage entgegen zusehen.

Die Rechnung sieht so aus:

ca. 30 € Hauptforderung

80 € gezahlt

derzeit: 250 € Forderung aus dem Titel.

Im Nachhinein ärgert mich dieser Fall sehr.

Da diese Vorgehensweise usus ist bei denen:

Hat da jemand Erfahrung und kann vielleicht auch dazu beitragen, ev. mit Skrill als Gläubiger?

P.S.

Ich muss dazu sagen, dass das Skrill Konto nach Abgabe an das Inkasso, was sehr schnell geschieht, nicht mehr genutzt werden kann, es kann auch kein Betrag eingezahlt werden und auch überweisen werden weitergeleitet.

Es ist immer im Minus, es kann nicht geschlossen werden, eine Kreditkarte kann nicht genutzt werden, wird aber berechnet und der Anwalt hat die 10 € sogar vollstrecken lassen (Mahnbescheid). Es kann , muss aber nicht sein, wenn die nächste Jahresgebühr fällig wird dann wieder vollstreckt wird (Vertragsstrafe und Jahresgebühr) wenn vorher nicht ausgeglichen wird.

...zur Frage

Storno oder Gutschrift? Plus oder minus?

Hallo,

ich habe zu viel gegoogelt und bin jetzt verwirrt.

Ich hatte einem Kunden Rechnungen geschrieben, nachdem die Dienstleistung abgeschlossen war. Der Kunde möchte nun, dass ich die Rechnungen an seine andere Firma sende.

Mache ich nun Storno oder Gutschrift? Und auch hier wieder die Frage: ein Minus oder ein Plus davor?

Danke schon mal für die Antworten.

Paul

...zur Frage

Paypal Konto zeigt anderen Minus-Betrag als in einer Email von Paypal beschrieben?

Hallo Leute, Wenn ich mich in mein PayPal-Konto einlogge steht dort bei Guthaben Minus 12,74€. Habe heute jedoch eine Email bekommen in der Stand: "Ihr Paypal Konto ist im Minus bitte zahlen sie Geld ein" ;" Ausstehender Betrag:63,76 EUR" ; und bei "Für ihren Einkauf bei" : stand nichts. Und dann noch der Hinweis: "Wenn innerhalb von 10 Tagen kein Zahlungseingang erfolgt, müssen wir die Zahlung leider stornieren." Die 12 Euro zahle ich morgen per Banküberweisung ein aber kann ich einfach 10 Tage warten damit die Rechnung der 63 Euro storniert wird? Also werden die mir dann nicht mehr berechnet? Ich weiß nämlich auch nicht wann ich etwas in diesem Wert gekauft haben soll und außerdem steht in meinem PP-Konto auch nur 12 Euro im Minus!

...zur Frage

Buchungsdatum einer Lastschrift und der zur Kontodeckung erforderlichen Gutschrift identisch

Hallo,

nachdem ich heute eine Bestellung bei Amazon getätigt habe, wird eine Gutschrift auf mein Konto, die für eine zum Zeitpunkt der Lastschrift durch Amazon ausreichende Kontodeckung erforderlich wäre, entgegen meiner Erwartungen auch erst morgen eingehen. Ich frage mich nun, ob die Lastschrift, falls sie morgen gebucht wird, storniert werden würde, wenn der Betrag bis dahin noch nicht eingegangen ist, Buchungsdatum beider Posten letztendlich jedoch identisch sind.

Vielen Dank im voraus

...zur Frage

Skontoabzug bei Bonusgutschrift für das vergangene Geschäftsjahr?

Wir haben einem Kunden von uns eine Bonusgutschrift für das vergangene Geschäftsjahr erstellt. Dieser Kunde hat in der Regel ein Zahlungsziel von 4% Bankeinzug binnen 5 Tagen. Bei der Verrechnung der einzelnen Rechnungen, streiten sich gerade die Geister:

Version 1

Gutschrift = 5.000 €

Rechnung 1 an den Kunden = 1.000 €

Rechnung 2 an den Kunden = 3.000 €

Verrechnung des vollen Rechnungsbetrag mit der Gutschrift = 1.000 € Restbetrag

Version 2

Gutschrift = 5.000 €

Rechnung 1 an den Kunden = 1.000 € - 4% Skonto = 960 €

Rechnung 2 an den Kunden = 3.000 € - 4% = 2.880 €

Verrechnung der skontierten Beträge mit der Gutschrift = 1.160 € Restbetrag

Ich habe bisher Version 1 gewählt, da dies der von uns in Rechnung gestellte Betrag für unsere Leistungen ist. Vielen Dank vorab für die Hilfe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?