Guter PA Subwoofer?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast 500€ Budget, das Optimum wirst du mit Selbstbau bekommen. Fertig ist in dem Preissegmet auf die Masse und nicht auf den einzelnen Verbraucher angepasst.

Aber mal kauftipps:

  • Watt zählt nicht, hat garkeine Aussagekraft.

  • Versuche Frequenzgänge zu finden, und gleich diese mit der Angabe des Herstellers ab.

  • Kauf kein Bose, Omnitronic, Auna, Skytec, Hollywood oder sonstigen eBay müll.

  • Gutes Low Budget ist Mivoc ( hab selber noch zwei AWX184), und the Box oder the t.Amp das sind die Hausmarken von Thomann.

Deine Möglichkeiten

  • Wenn du selbstbau nicht scheust, dann schau mal in meinen Tipp. Maße für Bretter kann ich dir zukommen lassen. Ist n bisschen Arbeit, aber nicht der rede Wert und was Bassreflex angeht gibts vermutlich nichts besseres im Preis / Leistungsverhältnis geben.

  • Wenn du Selbstbau sogar gerne machst würde ich dir raten ein Rudel MTH30 Subwoofer zu bauen. die würden Stück ca. 120€ kosten und funktionieren wunderbar mit dem Treiber: -> http://www.thomann.de/de/the_box_speaker_12_280_8_w.htm Preis Leistung wäre hier nochmal ganz andere Ebene.

  • Fertig kaufen, was vom Preis / Leistungsverhältnis zwar bei weitem schlechter ist als bei selbstbau, aber immernoch absolut brauchbar. Da käme für mich als selbstbauer der "the box TA18" in Frage Laut, fetter Subbass und Aktiv, und kostet 398€. Oder der "the box CL 115 Sub", der seperate Ausgänge für Topteile hat.

Kellok99 11.09.2013, 20:05

super danke für die lange antwort ! ich habe schonmal boxen selbstgebaut und würde meine subs auch selber bauen. the box speaker 12 sieht echt gut aus außer das das ein weichaugehängter bass ist und ich gehört habe das sich harte bässe ohne sicke besser im PA bereich sind stimmt das?

0

evtl. ein Aktivbaß mit 2 Eingängen & Ausgängen. Dann vom Link Thru zum Eingang in die Endstufe für die Tops

Thomanns Hausmarke The Box


Was möchtest Du wissen?