Gute Mittelalter Serien und Filme?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Stapf nicht in die Hollywood Falle.

Fast alle Filme und Serien haben nichts mit dem Mittelalter zu tun. Sie spiegeln vielmehr das wieder, was Produzenten glauben gut verkauen zu können und sich ein paar Drehbuchautoren in den USA so unter Mittelalter vorstellen. Kurz, die meisten Filme und Serien wollen vor allem unterhalten und nehmen es daher nicht so genau mit der Geschichte.

Von reinem Fantasy Kram würd ich Abstand nehmen. Herr der Ringe oder Game of Thrones haben überhaupt nichts mit dem Mittelalter zu tun.

Der Name der Rose basiert auf dem Roman von Umberto Eco. Eco ist für seine Genauigkeit im Umgang mit der Geschichte bekannt.

Wenn Du es gerne etwas unterhalsamer und weniger historisch korrekt hast, dann bieten sich Filme wie Robin Hood (Russel Crowe) oder Königreich der Himmel an.

Ironclad soll ganz gut sein. Es geht aber vor allem um Kampf, Schlacht und Abschlachten.

Joan of Arc von 1999. Hier geht es um die wohl beeindruckenste Frau des ausgehenden Mittelalters. Die Geschichte sollten sowieso viel mehr Menschen kennen.

Die Päpstin ist auch ok. Auch wenn einem klar sein muss, dass es keine Päpstin gab und die Geschichte erfunden ist.

Weitestgehend unhistorisch aber sehr unterhaltsam finde ich die Serie Vikings.

Hallo,

  • Outlander (Serie)
  • Die Wanderhure (Film)
  • Die Tudors (Serie)
  • Game of Thrones (Serie)
  • Reign (Serie)
  • Königreich im Himmel (Film)
  • Der letzte Tempelritter (Film)

LG:)

Die Tudors

Könige, Kirche, Krieg, Ketzerei, Hinrichtungen...

Was möchtest Du wissen?