Gute Gründe Auslandsjahr (Highschool) USA?

2 Antworten

Hallo XDXDXDXDXDXD123

eine Auslandsjahr in den USA eine tolle Sache. Da solltest Du Deine Eltern überzeugen können. Was spricht dafür? Folgende Argumente sind wichtig:

1)   Der Nutzen des Schüleraustausches für Deine persönliche Entwicklung. Du wirst Deine Englischkenntnisse deutlich verbessern, viele neue Menschen kennen lernen, Freunde für das Leben gewinnen, das normale Leben der Menschen in den USA „mit leben“ und Du wirst an Selbstsicherheit gewinnen. Zusammengefasst: Das Auslandsjahr ist eine einmalig Chance für Deine Eltern, Dich zu fördern.

2)   Der Nutzen für Deinen Erfolg in der Schule. In Englisch wirst Du in jedem Falle wesentlich besser werden. Die meisten Austauschschüler berichten, dass ihnen das Auslandsjahr auch für die anderen Fächer genutzt hat, weil sie nun motivierter sind, zu lernen.

3)   Die Kosten für Deine Familie sind nicht wirklich hoch, wenn Du mit einem Classic-Programm in die USA gehst, weil das sehr kostengünstig ist. Außerdem gibt es für die USA viele Stipendien, die einen Teil der Kosten decken. Eventuell kannst Du auch Auslands-BAföG erhalten (hängt vom Einkommen der Eltern ab). Deine Eltern bekommen während Deines Auslandsjahres weiterhin Kindergeld und sie sparen die Kosten für Essen, Kleidung etc. für Dich.

4)   Du wirst in den USA genauso sicher leben wie in Deutschland. Auch, wenn die Medien oft über Gewalttaten in den USA berichten, bist Du davon nicht betroffen. Du wohnst in einer ausgewählten Gastfamilie, gehst in die örtliche Schule und hast bei Bedarf Rat und Hilfe durch deine Austausch-Organisation, die auch Deine Reise in die USA und zurück organisiert. Hinzu kommt: Austauschschüler leben normalerweise in kleinen Städten, nicht in Metropolen.

5)   Deine Eltern können sich selbst überzeugen. Gib ihnen die Möglichkeit, Erfahrungsberichte ehemaliger Austauschschüler zu studieren. Im Internet kann ich Dir die Berichte im Schüleraustausch-Blog empfehlen (www.schueleraustausch-portal.de/blog), wo auch offen über Probleme berichtet wird. Persönlich können Deine Eltern Erfahrungsberichte erleben, wenn Sie eine der bundesweiten AUF IN DIE Welt-Messen der gemeinnützigen Stiftung Völkerverständigung besuchen. Dort sind übrigens nur solche Austausch-Organisationen zugelassen, die seriös und leistungsfähig sind. Orte und Termine findest Du hier: aufindiewelt.de/messe. Der Eintritt ist frei.

Wenn Du diese Argumente siehst, ist klar: Alles spricht dafür, ein Auslandsjahr zu machen, wenn es irgendwie möglich ist. Du kannst Deinen Eltern sagen wie wichtig Dir diese Chance ist – und, was Du dafür tun willst. So kannst Du Dich auf das Jahr vorbereiten (Informationen zu USA sammeln und lesen), Du kannst jobben, um Geld für das Reisebudget zu verdienen und Du kannst versuchen, in Deiner Familie Unterstützer zu finden, die helfen, Deine Eltern zu überzeugen.

Viele Grüße

Wenn Du Dir selbst nicht mal über die Gründe im Klaren bist, WARUM Du diesen Schritt gehen solltest, ist es offensichtlich nicht das Richtige für Dich (bzw. bist Du weiß Gott noch nicht reif genug dafür) ...

Daher ist es besser, diese Pläne einzustampfen, bis Du selbst weißt, WAS Du eigentlich willst ...

Ich glaube, ich habe die Frage nicht gut formuliert, tut mir leid. Selbstverständlich habe ich meine Gründe, wieso ich das Auslandsjahr machen möchte, nur konnte ich mit diesen Gründen meine Eltern nicht überzeugen. Daher meine Frage, ob jemand richtig gute Gründe hat, die richtig überzeugend sind.

1

Was möchtest Du wissen?