Gute Freundin nach Sex fragen, wie?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Also Geld anbieten ,denke ich mal wäre beleidigend.

Gibt viel Menschen wo Pay sex eklig finden, ich auch, weder zahlen ,noch bezahlt werden möchten.

Lade Sie zum essen ein sprich mit ihr offen darüber,

Ggf will sie es auch, wenn nicht hast Du Pech gehabt, aber ihr seit noch Freunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So sein erstes mal zu erleben wäre irgendwie ziemlich traurig. Davon abgesehen ist sie keine Prostituierte, die man für Sex bezahlt. Da sie sich selbst dir gegenüber dahingehend geäußert hat, dass sie sich nicht bereit fühlt solltest du ihre Meinung respektieren und die Sache auf sich beruhen lassen. 

Und by-the-way: Mit 17 noch keinen Sex gehabt zu haben ist auch nicht sonderlich dramatisch. Das wird sich ganz sicher noch ergeben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tariat
07.09.2016, 14:36

Danke für seinen Kommentar nur muss ich dazu sagen dass ich mir aus meinem ersten mal nciht viel mache und das mit dem Geld werde ich nciht machen dann mir ürde es auch nciht gefallen wenn du zu mir kommen würde und mir Geld für Sex anbietet

0

Geld anbieten? Sie soll sich also prostituieren, ja? Wenn sie dir das angebot doch eh schon einmal gemacht hat, frag sie doch einfach ob sie dein erstes mal mit dir haben möchte..

Grüße
TeachTheWorld

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

alter biete ihr jaa kein geld an!!

Damit versaust du es ohne dein erstes mal gehabt zu haben und ohne sie wieder / noch zu haben.

frag sie einfach nach einem date bei dir zu hause, evlt. mit übernachten, dann kannst du ja sehen, vielleicht passiert ja was, vielleicht auch noch nicht direkt. Vielleicht dauerts ja ein paar mal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieses ganze "F+-Gedöns" unter den Teenies von heute verstehe ich ohnehin nicht so ganz. Aber gut... Mein Rat: Bei diesem ganzen hin und her ("ich will" - "soll ich?" - "nein, ich will doch nicht" - "willst du jetzt vielleicht?" - "was soll es denn kosten?!") würde ich sagen: Lass es einfach.

Noch etwas: Du fändest es nicht schlimm, sie als Freundin zu verlieren? Und dann schreibst du gute Freundin in die Überschrift? Irgendwie passt das nicht, merkste vielleicht selbst, oder? Vermutlich hat sie das auch gerafft und ist sich deswegen nicht sicher ob sie diese F+-Sache tatsächlich will...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag mal gehts noch? Geld anbieten? Ich glaub es hackt.

Kriegt euch auf die Kette.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass Geld-Angebot würde ich weglassen, das könnte zum einen illegal sein, weil sie noch keine 18 ist, zum anderen würde sie sich dadurch eventuell beleidigt fühlen, weil du damit ausdrückst, dass du glaubst, sie sei für Geld zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tariat
07.09.2016, 14:33

Danke für deine Antwort

1

Auf GAR KEINEN FALL mit Geld um Gottes willen. Lass da bloß die Finger von

Frag sie lieber ob sie jetzt bereit ist für ne F+ oder sowas, und wenn dem nicht so ist lass es.

aber mit nem finanziellen angebot wirst du sie garantiert als freundin verlierenn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tariat
07.09.2016, 14:28

Danke für deine Antwort. Ich wusste erst nicht ob ich das mit in die Frage nehme

0

Mit geld gehst du lieber in den Puff..
Da kanste dich richtig austoben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?