Nach 6 Monaten noch kein sex mit meinem freund (erste mal)?

10 Antworten

du solltest dich nicht überwinden müssen sex zu haben, wenn du es doch garnicht willst. es ihm zu liebe zu machen, halte ich nicht für richtig, auch wenn der gedanke erstmal ganz nett klingt. du wirst die lockerheit nicht durch anstrengung und verbissenheit finden, die wird sich ganz von allein noch entwickeln, egal wieviel zeit verstreichen wird. mein rat ist, wenn du dich warm und sicher fühlst, die atmosphäre gut ist, dann passt es. mach dir keinen druck.

Wenn er das mal so einfach verstehen würde. Für ihn gehört sex zu einer Beziehung und es ist kein "grosses" Ding für ihn. Er stellt alles sehr minderwärtig dar und ich hab das Gefühl er scheint es nicht zu verstehen, dass ich da wirklich Überwindung für brauche, weil es für ihn so einfach ist. Er versteht es nicht. Deshalb möchte ich es einfach so gern tun. Aber du hast schon recht. So sollte das eigentlich sein.

0
@Anna2707lilu4e

das sind eben differente ansichten, was ganz normal, ja sogar gut ist. hast du ihm all das schonmal so offen geschildert?

0
@Anna2707lilu4e

das ist doch schonmal was. aber auch wenn er es nicht versteht... lass dich und deinen willen nicht manipulieren. tu es, wenn du ehrlich dafür bereit bist. wenn er wenigstens versucht dich teilweise zu verstehen, es zu akzeptieren und dich liebt, dann wird er warten. ganz sicher.

0

Sag ihm das er dich mit öl oder so massieren soll und macht ein langes Vorspiel. Nimmt euch Zeit... . Unterbricht es auch wenn nötig aber macht dann weiter. Wenn du dich bereit fühlst wird er es auch spüren und es tun. Denk nicht nach, sondern genieße einfach seine Berührungen und schwupps ist es passiert 😂😂😂

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hallo Anna,

was ich immer nicht verstehe, ist, dass es für so viele Leute heute offenbar nur 0 oder 100 gibt. Ihr küsst euch doch wohl? So haben meine erste Liebe und ich jedenfalls angefangen.

Dann ging es in ganz kleinen Schritten weiter. Streicheln, kuscheln, schmusen. Die Hände langsam immer tiefer, die Münder immer tiefer. Ihre Brüste, eine eigene Welt, die viel Zeit in Anspruch nahm. Geflüstert, uns gefragt, erforscht. An ihrem Bauchnabel habe ich sie fast verrückt gemacht. Dann Petting. Schöne Orgasmen. Ihre Klitoris. Bis zum ersten Mal, das man SEX nennt, haben wir uns ein Jahr Zeit gelassen. Eine tolle Zeit.

Du schreibst leider nicht, ob du Erfahrung mit Selbstbefriedigung hast oder nicht. Wenn nein, würde ich empfehlen, erstmal damit Erfahrungen zu sammeln.

Ich würde aber davon abraten, dich nur "ihm zuliebe" auf Sex einzulassen. Wenn du noch nicht wirklich bereit dazu bist, könnte das eine enttäuschende Erfahrung werden, nach der du dann erst recht keine Lust mehr darauf hast.

Sex kann sehr sehr schön sein, meiner Meinung nach aber nur dann, wenn beide Partner Lust darauf haben.

Wenn du Sex nur ihm zuliebe hast, dann wird dieser für dich nicht schön werden und du weiterhin ein negatives Bild davon haben.

Du solltest nur haben, wenn du dich bereit dazu fühlst. Könnte es vll sein das du asexuell bist? In dem Fall passt ihr nämlich nicht zusammen. Wenn einer gar nicht will und der andere täglich (übertrieben geschrieben), dann leidet einer darunter egal wie sehr man den anderen liebt. Dann funktioniert diese Beziehung einfach nicht.

Habt ihr es denn schon mal mit Petting versucht? Du könntest ja schauen wie du das findest. Ich war zb auch eher abgeneigt von Sex. Aber mein Partner änderte dann meine Meinung ^^ Wir fingen auch erst mit Petting und "Trockensex" an.

Was möchtest Du wissen?