Gute Brettspiele ohne Würfel?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der folgende Anbieter hat zum Beispiel richtig günstige Brettspiele im Angebot.

http://www.ebay.de/sch/gesellschaftsspiele2009/m.html?_nkw=&_armrs=1&_ipg=&_from=

Sein Angebot läuft glaube ich bis Samsatg 16 Uhr. Keine Ahnung, wann er die wieder reinsetzt, vielleicht noch am selben Tag, falls sie nicht verkauft werden.

Darunter sind auf jedenfall folgende Spiele ohne Würfel:

  • City Tycoon (Strategie - Städtebauspiel / Legespiel für 2-4 Spieler)
  • Die Paläste von Carrara (Strategie-Bauspiel-Optimierspiel für 2-4 Spieler)
  • Pantheon (Strategiespiel, Handmanagement für 2-4 Spieler)
  • Helios (Strategiespiel, Legespiel für 2-4 Spieler)
  • IL Principe (Strategie, Mehrheitenspiel für 2-5 Spieler)
  • Colt Express (Spiel des Jahres 2015, Familienspiel für 2-6 Spieler)
  • Liguria (Strategie, Pick up and Deliver, Set Collection für 2-4 Spieler)
  • Schatzjäger (Familien - Kartenspiel, Drafting für 2-6 Spieler)
  • Fresko (gewann den "Deutscher Spielepreis 2010, für 2-4 Spieler)
  • Dogs of War (Strategie- Mehrheitenspiel für 3-5 Spieler)
  • Gangster (Strategie - Mehrheitenspiel für 2-5 Spieler)
  • Mage Wars Arena (komplexes Kartenspiel ala Magic für 2 Spieler)
  • Quebec (Strategie- Workerplacement für 2-5 Spieler)
  • Show Manager ( Familienspiel, Set Collection für 2-6 Spieler)
  • Sankt Petersburg ( Strategie-Kartenspiel, Set Collection für 2-5Spieler)
  • Im Schutze der Burg (Strategie- Workerplacement für 2-4 Spieler)
  • El Grande (Spiel des Jahres 1996, Mehrheitenspiel für 2-5 Spieler)
  • Alcazar ( Strategiespiel für 2-4 Spiel)
  • La Isla (Familienspiel, Set Collection für 2-4 Spieler)
  • Carcassonne (Spiel des Jahres 2001, Legespiel für 2-5 Spieler)

Ich hoffe ich konnt bißchen helfen. :-)

Woher ich das weiß:Hobby – Bin seit 2009 leidenschaftlicher Brettspieler und Sammler

Und wie du helfen konntest! Vielen Dank :D

0
@EdoTensei

Falls du Fragen hast, nur raus damit! Hab um die 700 Spiele in meiner Sammlung :-)

0

Wow, der Herr Professor ist Früh-Aufsteher!

0

"Keltis-der Weg der Steine" kann ich dir empfehlen. Da versucht man möglichst viele Punkte zu erreichen, indem man Kartenreihen geschickt legt, um seine Steine nach vorne zu rücken.(Schau es am besten mal nach.)

Die versunkene Insel(Da arbeiten die Spieler zusammen, um die Artefakte zu finden und die Insel zu verlassen, bevor sie untergeht.)

Klingt auf jeden Fall interessant! :D Danke

0

Hallo, Du machst es einem ja nicht leicht. 

"Gute, modernere Brettspiele ohne Würfel" gibt es immerhin mehr als nur eines. Was interessiert Dich, welche Art Spiel könnte Dich faszinieren, soll es eher thematisch dicht oder abstrakt sein, mit wie vielen Spielern sollte man es spielen können,…?

Ich beschränke mich deshalb erstmal auf ein modernes Spiel ohne Würfel, das aus meiner Sicht richtig gut ist:

Viticulture Essential Edition.

Trotz des englischen Titels gibt es das Spiel mit diesem Namen in einer abgesehen vom Spieltitel vollständig deutschsprachigen Version von Feuerland-Spiele. Es handelt sich um ein thematisch recht dichtes Spiel für 1-6 Spieler, das sich um Weinbau dreht von der Anpflanzung über die Herstellung bis zum Verkauf. Es ist ein Arbeiter-Einsatz-Spiel, das zusätzlich mit Karten gesteuert wird. Anders als ganz viele Spiele, die man mit 3 oder mehr Spielern spielen kann, ist es ein hervorragend solo spielbares Spiel, das auch mit nur 2 Spielern sehr gut funktioniert.

Es gibt auch eine kleine deutschsprachige Erweiterung (mehr Karten) mit einem lateinischen Titel "In vino veritas", ebenfalls von Feuerland-Spiele.

Noch besser wird das Spiel mit einer größeren Erweiterung, sie heißt Tuscany Essential Edition. Diese macht das schon sehr gute Spiel zu einem ausgezeichneten Spiel. Leider gibt es sie nicht in Deutsch, nur in Englisch; es gibt aber im Netz eine deutsche Übersetzung der Spielregel. Die Karten haben sehr wenig Text, das sollte man mit Schulenglisch oder einem Wörterbuch problemlos hinkriegen. 

Spielerische Grüße

Helmutmaria

Ohne Würfel im Sinne von "kein Zufall"? Also auch keine zufällig gemischten Kartendecks, etc.?

Barragoon ist echt komplex, man versucht den anderen Spieler so zu umzingeln, daß er keine Bewegung mehr machen kann. Das hat "würfel" die man auf das Spielfeld setzt, aber keine, mit denen man Zufallszahlen würfelt: https://boardgamegeek.com/boardgame/157779/barragoon

Oder wie wäre es mit einem Bluff-Spiel wie Cash'n'guns?

Oder einem Erzählspiel wie Ja, Herr und Meister?

Poch, Stratego, Go, Das verflixte Labyrinth, Ubongo, Rush Hour, Halma.

Was möchtest Du wissen?