Gute Berufe die man mit 45/46 noch machen kann?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das hat nicht unbedingt was mit dem Beruf zu tun. Manche Branchen bieten wirklich kaum noch Jobchancen. Die größten Probleme machen sich aber die Leute selber, in dem sie sich selbst im Weg stehen.

Ich hab im Leben noch keine Bewerbung geschrieben und trotzdem alle Jobs bekommen, die ich haben wollte. Was deine Mutter bräuchte, ist ein Coaching bzw. eine Beratung, wie es für sie weitergehen kann.

Wie kann es sein, dass du ohne Bewerbungen zu schreiben eine Arbeitsstelle findest? Und was für Coachings würdest du Empfehlen?

0

Egal, welche Qualifikation Du hast - selbst wenn die in Deutschland anerkannt wird - ab diesem Alter gehörst Du in Deutschland schon zum "alten Eisen"! Sie kann in Deutschland ruhig eine neue Ausbildung / Studium machen, sie findet dennoch keine entsprechende Stelle! Denn mit ihrer zusätzlichen Qualifikation ist sie fast 50. Und dann kann sie sich schon fast auf die Rente vorbereiten! Zumindest bei uns in Deutschland ...

Das ist nicht ganz einfach für deine Mutter, das kann ich verstehen. Sie muss entweder um eine Anerkennung ihrer Ausbildung/Abschluss kämpfen oder aber eine Nachqualifikation machen. Gib deiner Mutter mal diesen Link zum lesen: http://www.bmbf.de/de/15644.php

PS. Was ist die denn von Beruf?

was hat die mama denn studiert?

Grundschullehrerin

0
@Hanna1996

dann hätte sie evtl. die möglichkeit bei der volkshochschule als dozentin zu arbeiten. in vielen schulen werden mitarbeiter für die nachmittagsbetreuungen gesucht. da hätte eine lehrerin evtl. grössere chancen.

0

Einer Freundin von mir wurde in diesem Alter eine Umschulung angeboten, Altenpflegerin oder Erzieherin. Sie hat sich fuer Erzieherin entschieden. Sie sollte sich einmal vom Arbeitsamt beraten Lassen. Viel Glueck.

Was möchtest Du wissen?