Günstig tausende Fotos ausdrucken?

7 Antworten

Bei dieser Menge ist die Bestellung bei einem Online-Fotodienst die günstigste Variante. Wird aber bei dieser Menge natürlich trotzdem ein bisschen was kosten, die günstigsten Anbieter die ich kenne liegen so in der Größenordnung von 7 cent pro Stück, bei 2000 Fotos wären das dann 140€.

Der Ausdruck daheim mit einem Fotodrucker ist erheblich teurer, da kommt man leicht auf einen Stückpreis um die 50 cent. Am günstigsten sind da noch die Ecotank-Drucker von Epson, mit denen kommt man schon etwas näher an den Preis der Fotodienste ran, dafür kosten diese Drucker in der Anschaffung ein paar hundert €, lohnt sich in deinem Fall also eher nicht.

Wenn man bedenkt, welcher Aufwand dahintersteckt, ein solches Fotobuch zu produzieren und Materialwert plus Produktionskosten rechnet, dann ist dieser Preis durchaus gerechtfertigt, unabhängig davon, wieviel Geld Du hast. Klar sind 70,-€ ne Stange Geld, aber der Preis kommt ja nicht von irgendwoher. Ich gehe eher davon aus, dass die Preise recht knapp kalkuliert sind, da ja auch ein gewisser Konkurrenzdruck zwischen den Fotodruck-Dienstleistern herrscht.

Bleibt also noch einzeln Fotos ausdrucken und von Hand in Fotoalben einkleben. Ich würde jetzt aber schätzen, dass das nicht günstiger wird.

Schau Dir mal die Angebote von Cewe an, damit habe ich bisher gute Erfahrungen und finde die Preise auch in Ordnung.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Mach dir schöne Online Fotobücher mit Daten und Texten, Thematisch zusammengefasst. Das mach Spass ist günstig und sieht gut aus. Reduziere die Anzahl stark und nimm nur die besten Fotos.

Alben mit ausgedruckten Fotos kommen dir schliesslich teurer zu stehen und sind bei weitem nicht so schön und bleiben nicht dauerhaft schön.

Woher ich das weiß:Beruf – Art, Portrait und Aktfoto-Spezialist

70€ für 400 Bilder ist teuer? Ok...

Du kannst dir ja 2 10-15 Bilder auf 1 15-20 drucken lassen. Oder 4x 10-15 auf ein 20-30... Dann wird es billiger, musst sie halt dann selbst ausschneiden und in einem Bildbearbeitungsprogramm zusammenstellen. Aber selbst Drucker mieten ist vieeel zu teuer. Das Fotopapier kostet ein Vermögen.

Jo ich hab halt nichtmal grade so paar hundert Euro für fotoalben xD ich finde das teuer weil ich dachte drücken könnte womöglich günstiger sein. Ja, das würde ich auch machen (schneiden, etc.), kein Thema, nur ob die dann auch so glänzen? Und wie viel kostet das dann alles, wenn du sagst das fotopapier teuer ist und du 70€günstig findest 😰

0
@drugkidcc

Die Größe des Papiers hat keinen Einfluss auf die Reflexionseigenschaften. Was das kostet, kannst du ja selbst schauen. Bei 1000 10-15 brauchst du 500 15-20 oder 250 20-30...

0

Bei so vielen Bildern muss man schon mit ein bisschen was rechnen.

Am ehesten würde ich sagen, normal über die Kodakkiosk und Co zu drucken bzw drucken zu lassen. Ein einzelnes kostet da ja ein paar Cent und ab einer gewissen Menge reduziert sich ja der Preis pro Stück immer wieder (Mengenrabatt). Dann kostet ein Bild irgendwann 9cent oder so.

Dann kaufst du dir selbst Fotoalben oder sonst was kreatives und klebst sie ein. Wenn das zu teuer ist, machst du dir eine Fotobox, mit Fächertrennung und kannst sie dann thematisch einsortieren.

Was möchtest Du wissen?