Gucci Ja oder Nein?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Von Gucci etwas kaufen - indirekt. Hatte bis vor 8 Monaten Aktien von Kering (Gucci, Bottega Veneta, Balenciaga, Saint Laurent, Alexander McQueen und Brioni) im Depot.

In Sachen Greenwashing hat man sich vor zwei Jahren eine Zielsetzung gegeben,

https://luxiders.com/de/nachhaltige-mode-gucci-equilibrium/

die man konsequent umsetzt.

https://www.vogue.de/mode/artikel/gucci-klimaneutral

Man folgt hier schlicht und einfach dem öffentlichen Druck, wie viele andere Unternehmen der Luxusbranche. Ins mediale Fettnäpfchen tritt man aber auch weiterhin im Gleichschritt mit der Konkurrenz.

https://www.textilwirtschaft.de/business/news/rassismus-vorwuerfe-drogen-motiv-und-co.-das-waren-die-groessten-mode-debakel-des-jahres-222960

Gucci verkauft wie die Konkurrenz natürlich hochwertige Produkte, aber im Preis selbst stecken auch einige materiell nicht greifbare Faktoren. Hohe Preise für Luxusprodukte sind selektiv. Das kann sich nicht jeder leisten und damit für den Käufer die Möglichkeit sich aus der Masse abzuheben.

Erkennt man auch, wenn man Konsumenten nach ihren Gründen ein Luxusprodukt zu kaufen befragt.

https://de.statista.com/prognosen/816953/umfrage-in-deutschland-zu-kaufgruenden-fuer-persoenliche-luxusprodukte

Und das 1x1 sich für potentielle Käufer interessant zu machen und Kaufanreize zu schaffen beherrschen alle Marketingabteilungen der Luxusbranche.

Daher schaue ich mich auf dem Markt in der Regel nach nicht so bekannten Labeln und Startups um, die meinem Geschmack und Stil entsprechen, in Qualität mithalten und im Preis angemessen sind. Auf das Markenimage kann ich dabei gut verzichten.

Woher ich das weiß:Beruf – Beratung von Markenrechtsvertretern - Markenpiraterie

nein würde ich nicht, denn erstens bin ich der Meinung, dass es absolute Geldverschwendung ist, 400€ oder was auch immer die da verlangen, für ein einfaches Shirt zu verlangen, ich finde bis 45 ist ok, und zweitens würde ich es mir auch noch kaufen, wenn es günstiger wäre, da ich nahezu alle Sachen da potthässlich finde.

Irgendwie halten so nike Schuhe mehr aus als so teuere marken schuhe warum weiß ich nicht. Die marken sind bequemer aber die Herstellung von schuhen kannst vergessen hab schlechte Erfahrungen gemacht. Contra Jugendliche brauchen solche sachen nicht tragen und sollten auch nicht, passt nicht zu dem alter und die klamotten sind auch nicht für Jugendliche geeignet die den ganzen Tag unterwegs sind und das jeden tag (deswegen meine Erfahrung schlech)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nein ich persönlich würde es nicht einsehen für Sache die in der Herstellung höchstens ein paar Euro kosten manche nicht mal das den hundertfachen oder tausendfachen Preis zu zahlen nur weil ein Name draufsteht. Es gibt ja zb keine Bäume die extra Gucci Baumwolle produzieren. Die kommt immer von denselben Plantagen egal was man kauft. Selbst wenn die Verarbeitung etwas besser nicht rechtfertigt das für mich nicht den hundertfachen Preis von dem zu zahlen was so ei Kleidungsstück vom Material Wert ist.

Ich war vor ein paar Tagen im Gucci Outletstore. Unfassbar, was das Zeug kostet. Und der neue look ist, zwei verschiedene Mäntel halb zu schneiden und die Hälften zu vertauschen. Ich habe keine Ahnung, in welcher Welt sowas Sinn macht.

Andererseits gibt es ganz hübsches Klimbim für Damen. Aber ein Top für 400 Öcken?

Was möchtest Du wissen?