gruseligster und schlimmster moment in eurem leben?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hab 2 schlimme Momente bisher erlebt, aber war nur an diesem einen wirklich davon betroffen, dass andere war ein "Oh Gott, da wollten wir entlang laufen, zum Glück haben wir es nicht getan Moment"

Amokalarm in der Schule

Wir hatten gerade Mittagspause, sind zurück in die Klassen, ich hatte Nachhilfe in Mathematik. Es war Dezember, eiskalt draußen. Wir hatten gerade einmal 20 Minuten Unterricht, da ging der Alarm los. Der Lehrer und auch viele andere dachten, es sei ein Feueralarm, weil die Alarme relativ gleich klingen und die Lehrer durch das überarbeitete System noch keine Warnungen auf dem Handy erhielten, dass es eine Notsituation ist.

Also gingen wir nach draußen, etwas das man ja normal nie tun sollte, aber wir waren nicht die einzigen, eine einzige Klasse blieb drin. Wir gingen raus und alle kamen, Polizeiabsperrungen, SEK, alles wurde abgeriegelt, die kamen sogar aus den Nachbarstädten. Wir standen draußen, bei -10 Grad ohne Jacke und wussten nicht was jetzt ist. Mein Vater hat mich angerufen, der hatte das im Radio gehört und die Straßen wurden gesperrt.

Glücklicherweise war es kein Schütze im eigentlichen Sinne. Es war ein Volldepp, der auf Droge mit einer Spielzeug Waffe aufs Schulgelände kam, weil er seinen Freund besuchen wollte. 3 Schüler hatten das gesehen, sind in Panik geraten und hatten es den Lehrern gesagt.

Es war lang gesperrt, unsere Sachen haben wir am nächsten Tag geholt, mein Vater hat mich dann glücklicherweise abgeholt, er hat zu der Zeit gearbeitet, aber ist weg von seiner Arbeit.

Vielen Dank für die Auszeichnung :)

0

Nicht unbedingt der schlimmste Moment meines Lebens aber definitiv einer der bisher gruseligsten Momente die ich je erlebt habe war vor ungefähr 15 Jahren bei einem Verwandten Besuch in Polen. Wir hatten dort für ungefähr eine Woche übernachtet, aber dann kam diese eine Nacht. Es war sehr spät, alle waren in ihren Betten und auf einmal fängt es oben auf dem Dachboden an zu rumpeln. Keiner wusste was das war oder woher das kommen könnte... Ratten oder Tiere? Sehr unwahrscheinlich für diese Lautstärke und sonderlich unaufgeräumt war der jetzt nicht gewesen... Aber doch schon groß. Als man sich Mut gefunden hatte nachzusehen und wir im Flur das Licht anmachen war sofort Stille, als ob wüsste die Person oder das Etwas was dort oben war das man jetzt nachsehen würde, aber es war nichts und niemand dort. Auch keine Fenster zum einsteigen oder sonstiges. Als sich alle langsam wieder beruhigt hatten und wieder im Bett waren ging das Gerümpel nach 10 Minuten wieder los. Und Schritte, so als ob würde jemand dort auf und ablaufen die ganze Zeit. Irgendwann wurde es dann wieder leiser und ich bin eingeschlafen. Am nächsten Tag hatten wir darüber geredet und wir konnten uns das nicht erklären was dort passiert ist. Wohlmöglich ein Poltergeist? Oder eine gegenseitige Massenpanik ausgelöst durch irgendwelche Tiere die sich einfach nur zu gut versteckt haben? Ich werde es wohl nie erfahren...

Boahr versuche es kurz zu machen ich lieg mit meiner matratze vor der küchentür es war komplett dunkel und ich habe nicht geträumt habe den lichtschlater gesucht nicht gefunden habe dabei ganze zeit schritte gehört hatte aber keine angst iwi also bin ich in mein zimmer gelaufen aber im gang war ein schrank wo ich nicht durch kam aber später durch ne lücke in meinem zimmer machte ich das licht an und alles war normal der schrank war weg die matratze war weg alles...

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich war mit meiner Schwester alleine zu Hause. Ich musste Klavier üben, als ich plötzlich in meinem Augenwinkel eine schwarze Gestalt wahr nahm. Sie hatte einen riesigen Kopf und huschte in die Küche.

5 Minuten saß ich auf meinem klavierhocker und wusste nicht was ich tun sollte.

Als ich all meinen Mut zusammenriss, ging ich in die küche und sah, wie alle schränke und schubladen offen standen.

weder meine eltern noch meine schwester waren nach mir in der küche und ich hatte nichts offen stehen gelassen

Kann mir das bis heute nicht erklären :)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Jeder Überarschungstest war für mich gleichbedeutend mit dem Tod...

Was möchtest Du wissen?