5 Antworten

Die Profi-Lösung

  • das Loch größer machen und die Kanten bereinigen
  • zwei Holzlatten einfädeln und mit Senkkopfschrauben durch die Bestandsplatte verschrauben. Dazu vorher in die Bestandsplatte Löcher bohren und senken
  • Eine neue Gipskartonplatte, evtl. aus einem Reststück, passend zu dem Loch ausschneiden und mit den Latten verschrauben. Vorbohren und senken nicht vergessen. Damit es gut passt, die Platte erst etwas zu groß ausschneiden, festschrauben und dann mit einem scharfen und langen Cutter beide Platten gleichzeitig zuschneiden
  • Nach dem endgültigen Verschrauben die Schraubenköpfe und den Stoßspalt mit Gips verspachteln
  • Raufasertapete passend ausreißen (wichtig reißen nicht schneiden), mit Kleister ankleben und nach dem Trocknen die Fensterfüllung "von Ecke zu Eck und Kante zu Kante" neu streichen

Die Bastlerlösung

  • Ränder versäubern
  • Zeitungspapier reinstopfen
  • mit Gips zuspachteln
  • Tapezieren und streichen

Ich glaube die Tapete ist direkt auf die MDF Platte geklept, also keine Rigips vorhanden. (sieht man aber auch schlecht auf den Bildern Sry!)

Ansonsten wirklich tolle Antwort. Danke!

Die Bastlerlösung würde allerdings glaube ich, spätestens bei größerem Druck nachgeben ( aber auch hier man sieht schlecht wie tief das Loch ist auf den Bildern)

0
@Trismegisto

Bist du sicher dass da eine MDF-Platte drin ist? Das sieht doch verschärft nach Rigips aus.

0

Am besten du setzt ein Brett oder eine rigipsplatte dahinter , befestige sie mit schrauben oder Montage Kleber (gibs in jeden baumarkt) , dann spachtelst du dad loch ganz normal zu , schleifst das ein bisschen ab Und malst es weiß an ;)

LG lion

Auch dir vielen Dank!:-)

0

Das ist nicht der Fensterrahmen, das ist so ne Art Gaube aus Rigips.

Ist darunter ein Hohlraum? Ich kann es nicht richtig erkennen.

Ich würde zur Not Bauschaum (PU Schaum) nehmen. Oder so ein komisches Gewebe, das man verputzen kann.

Es ist eine Gepresste Platte aus holzspänen und irgendwas anderem glaube ich.
Ja darunter ist ein Hohlraum in dem ein fetter Balken verläuft.

Deine Lösungsvorschläge klingen schonmal interessant, danke.

0
@Trismegisto

Ah, MDF Platte, kannste aber beinahe genauso vorgehen. Wichtig ist halt den Hohlraum halbwegs auszufüllen um die Abdichtung stabil zu machen.

Ich wünsche frohes Schaffen und vor allem Gelingen. :-)

0

Das ging wirklich superschnell hier!

Vielen Dank an alle!

Mit all euren Tips, sollte es mir nun gelingen das Loch ordentlich zu reparieren.


Was möchtest Du wissen?