Granulat oder Salz?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine Mutter hat nicht ganz recht. Das Granulat in Luftentfeuchtern ist Calciumchlorid, normales Salz ist Natriumchlorid.

Ersteres nimmt mehr Feuchtigkeit aus der Luft auf, als Kochsalz. Ein Eimer mit "normalem" Salz in der Ecke des Raumes hat natürlich nicht die gleiche Wirkung, wie das Granulat in einem Luftentfeuchter, da der Luftentfeuchter de Raumluft über ein Gebläse ansaugt und damit mehr Luft das Wasser entzogen wird, als gerade der Luft, die über dem Salzeimer oder dem Salzpaket in Zeitung steht.

Richtig ist, dass die Luftentfeuchter nur richtig wirken können, wenn nicht stetig neue feuchte Luft zugeführt wird. Das heißt in geschlossenen Räumen - also Tür zu!


Aisteru 
Fragesteller
 15.09.2010, 10:15

Hey, danke für die antwort, aber wir meinten einen luftentfeuchter der nicht elektrisch ist. einfach nur eine plastikbox mit granulat drin. und der sachverständige meinte das selbst wenn alles verschlossen ist, kann zu viel entfeuchtungsmittel dafür sorgen das es die feuchtigkeit von draußen hereinzieht, durch die wände, kleine lücken etc.

0
eurofuchs2  15.09.2010, 10:42
@Aisteru

Die Art des Luftentfeuchters konnte ich der Frage nicht entnehmen.

Der Caravan ist natürlich nicht Luftdicht verschlossen, insofern findet natürlich ein stetiger Luftaustausch mit der Außenluft statt. Ziel des Luftentfeuchters ist es die Luft im Innenraum so weit zu entfeuchten, dass die Feuchtigkeit nicht kondensiert und zur Schimmelbildung führt. Eine zu trockene Luft gibt es da eigentlich nicht. Das verwendete Trockenmittel muss nur häufiger gewechselt werden, je trockener man den Innenraum haben möchte.

0

Das ist doch nichts anderes als grobes Salz.

Das hatte ich auch immer verwendet, als ich noch diese kleinen Entfeuchter hatte.

Es ist auch eine Art Salz. Kochsalz hat aber den Nachteil, daß die Feuchtigkeit unter dem eingebrachten Haufen sich ansammelt und bleibt. Wenn aber auf eine Saugfähige, und nach unten gesperrte Auflage ausgelegt ist, dann ist auch Salz gut genug für die Entfeuchtung.