Grafikkarte erscheint nicht im Gerätemanager?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wahrscheinlich ist sie nicht aktiviert. Schließe den Monitor an dem Mainboard-Grafikausgang an, gehe ins BIOS und aktiviere die Karte (enabled).

Neues Mainboard incl. CPU und eine "alte" HDD mit einer Windows Installation, die mit völlig anderer Hardware erstellt wurde, funzt meistens nicht richtig...

Richtiger 6Pin Stecker vom Netzteil, oder Adapter über MOLEX?

Auch ein schwaches "China Böller" Netzteil, könnte die Ursache sein, das die Graka nicht erkannt wird. Nämlich dann, wenn diese schlicht und ergreifen zu wenig Strom bekommt. 500 "echte" Watt sollte das NT schon liefern.

Ob der Graka Lüfter anspringt und eine LED leuchtet ist dabei völlig Wurscht.

Wie immer schwierig aus der Ferne. Häufige Fehler sind z.b. nicht sauber gesteckte karte, oder auch unzureichende Stromversorgung. Prüfe mal ob du auch alle Stromstecker dran hast. Glaube die 1000er haben 6 pins.

Wenn alles richtig steckt, schau nach, ob dir zumindest eine Graka ohne treiber angezeigt wird. Falls ja, treiber drüber ziehen, falls nein, nochmal sitz prüfen, wenn alles passt und sie immernoch nicht erkannt wird, evtl. mal austauschen. Passiert heute nurnoch selten , aber so ne Karte kann auch mal defekt sein.

Unwahrscheinlich, aber möglich.

Wird überhaupt eine Grafikkarte angezeigt?

Wenn ja, kann es sein, das der Rechner eine ON-Board hat.

Steckt dke Graka richtig? 

Was möchtest Du wissen?