Wie sich Dein BIOS öffnen lässt, steht in Deinem Mainboard-Handbuch.

Wenn Du Windows installieren möchtest, öffne wie rechts-unten angezeigt mit F11 das Bootmenü und starte die Installation von hier aus.

...zur Antwort

Ja, das ist immer noch möglich.
Wenn Du bei der Win10-Installation den Win7 Pro - Product Key eingibst, wird Win10 Pro installiert.

Zur Installation:

Wichtig: Sorge dafür, dass der Laptop/PC während der Installation per LAN mit dem Internet verbunden ist.
Das Installationsprogramm hat dann die Möglichkeit die erforderlichen Gerätetreiber automatisch herunterzuladen und zu installieren.
Per WLAN funktioniert das nicht immer.

Wenn es sich hier um einen Laptop handelt, lade vorher den Akku voll und lass das Netzteil angeschlossen

Vorheriges Formatieren der Festplatte ist überflüssig.
Im Rahmen der Installationsvorbereitungen lösche auf der Festplatte alle Partitionen (ausgenommen die Datensicherung), wie in den Video von Minute 4:50 bis 6:30 gezeigt.
Die gelöschten Partitionen werden damit zu einem "Nicht zugewiesenen Speicherplatz" zusammengeführt.

https://www.youtube.com/watch?v=_vr5_FYVVwc

Danach markiere den "Nicht zugewiesenen Speicherplatz" > Klicke "Weiter" an . . .
Sodann wird dieser Speicherplatz in einem Durchgang neu partitioniert, formatiert und Win10 darauf installiert.

Für die durchführenden Einstellungen, rate ich Dir das nachfolgende Video ab der Minute 4:55 zu beachten.

https://www.youtube.com/watch?v=-VsP-IDWhnU

...zur Antwort

Wahrscheinlich liegt es daran, das bei Win10 aus Sicherheitsgründen Apps, wie Skype, Open Broadcaster etc., die auf Dein Mikrofon zugreifen dürfen bzw. sollen, vorher in "Einstellungen > Datenschutz > Mikrofon", freigegeben werden müssen und dies noch nicht durchgeführt worden ist.
Siehe Bildbeispiel: https://images.gutefrage.net/media/fragen-antworten/bilder/307058574/0_original.jpg?v=1553610396000

...zur Antwort

Wenn die SSD im UEFI/BIOS erkannt wird, ist anzunehmen, dass sie noch initialisiert werden muss.
Wie das unter Windows in der Datenträgerverwaltung geht, wird z. B. hier erklärt:

https://www.heise.de/tipps-tricks/Festplatte-initialisieren-unter-Windows-4051142.html

...zur Antwort

Ein Vollbild-Screenshot ist ganz einfach: Drücke die Windows-Taste + Druck. - Fertig.
Den Screenshot findest Du unter "Bilder" in dem Unterordner "Screenshots".

Wenn Du mit "Paint" umgehen kannst:
Drücke die Taste "Druck" > Öffne Paint > Einfügen > Bearbeite den Screenshot nach Gutdünken (z. B. Zuschneiden, Markieren, Beschriften) > Zum Speichern: "Datei" > Speichern unter > JPEG-Bild > Gib den Dateinamen ein und lege den Zielordner fest (z. B. Desktop) > Speichern.

...zur Antwort

Grundsätzlich lassen sich in der Datenträgerverwaltung nur nebeneinander liegende Partitionen zusammenfügen.

Um alles zusammenzufügen, muss auf dem Datenträger 1 auch die Wiederherstellungspartition gelöscht werden. Das geht dort jedoch nicht.

Nimm hierzu den Win10-Installationsdatenträger.
Alle drei Partitionen werden dann zu einem "Nicht zugewiesenen Speicherplatz" zusammengeführt.
Siehe Video von Minute 4:50 bis 6:30 .

https://www.youtube.com/watch?v=_vr5_FYVVwc

Danach in der Datenträgerverwaltung über einen Rechtsklick "Neues einfaches Volume . . . "

...zur Antwort

Möglicherweise liegt im Bootsektor ein Sektorenfehler vor, so dass Windows nicht booten kann.

Beim Windows mit MBR- Partitionsstil konnte man den Bootsektor noch relativ einfach reparieren.

Beim heute dem üblichen GPT-Partitionsstil ist das komplizierter.
Siehe z. B.: https://www.heise.de/tipps-tricks/Windows-10-Bootmanager-reparieren-so-geht-s-4268553.html

Ich würde in dem Fall eine Neuinstallation vorziehen.

...zur Antwort

Ich denke, dass Deine Vorgehensweise falsch ist.

Bei Win10 geh wie folgt vor:
Schließe alle Anwendungen und fahre einen PC-Neustart >
Danach geh in Einstellungen > Update und Sicherheit > links: Wiederherstellung > Diesen Pc zurücksetzen: Los geht's > Wähle die Option "Alles entfernen" aus.
Siehe: https://images.gutefrage.net/media/fragen-antworten/bilder/278348707/0_original.jpg?v=1524651670000

Danach verfahre, wie in den 3 Bildern gezeigt: https://images.gutefrage.net/media/fragen-antworten/bilder/347390889/0_original.jpg?v=1587984260000

Wie in dem mittleren Bild erklärt, wird nur auf der Partition (Laufwerk) gelöscht, auf dem sich Windows befindet, dh: auf (C:).
Wenn Du nicht von der gezeigten Vorgehensweise abweichst, bleiben alle anderen Laufwerke davon unberührt.

Meine zuletzt so durchgeführte Win10-Wiederherstellung dauerte knapp 70 Minuten (Festplatte)

...zur Antwort

Wozu das?

Lösche auf dem Datenträger im Rahmen der Installationsvorbereitungen alle (drei) Partitionen, wie in dem Video von Minute 4:50 bis 6:30 gezeigt.
Sie werden dabei zu einem "Nicht zugewiesenen Speicherplatz" zusammengeführt.

https://www.youtube.com/watch?v=_vr5_FYVVwc

Danach die Win10-Installation:
Markiere den "Nicht zugewlesenen Speicherplatz > Klicke "Weiter" an . . .
Sodann wird dieser Speicherplatz in einem Durchgang neu partitioniert, formatiert und Win10 darauf installiert.

Wenn der PC dabei per LAN mit dem Internet verbunden ist, werden die erforderlichen Gerätetreiber automatisch heruntergeladen und installiert.

...zur Antwort

Für das Online Meeting musst Du auf dem Laptop zumindest das erforderliche Programm bzw. App, wie z. B. Skype installieren.

Für Foto und Videoaufnahmen ist auf älteren Laptops ein Webcam-Aufnahmeprogramm vorinstalliert.
Bei Win8.1 und Win10 gibt es dafür die Windows-App "Kamera". (Startmenü)

An Deinem PC könntest Du Dein Smartphone als Webcam einsetzen.
Siehe z. B.:

https://www.youtube.com/watch?v=yGPvvhkiUig

Bei einem PC ist es in der Regel wichtig, dass die App eine USB-Verbindung unterstützt

...zur Antwort

Du kannst das in der Zwischenablage befindliche Bild in Paint einfügen, wenn gewünscht bearbeiten und dann über Datei > Speichern unter > JPEG-Bild > Benennen und an dem Ort Deiner Wahl speichern.

Das funktioniert mit Paint auch, wenn nur die Taste [Druck] getippt wurde.

...zur Antwort

Soeben heruntergeladen und installiert:

...zur Antwort

Was soll eine Win10-Installation vom USB-Stick mit den Gerätetreibern zu tun haben?

Grundsätzlich ist es sinnvoll bei einer Win10-Installation, egal ob von einer DVD oder USB-Stick, dafür zu sorgen, dass während der Installation der Laptop/PC per LAN mit dem Internet verbunden ist.
Das Installationsprogramm hat dann die Möglichkeit die erforderlichen Gerätetreiber automatisch herunter zu laden und zu installieren.

...zur Antwort

Gibt es da eine weitere Partition für ein automatisches Backup? - Frage Deinen Onkel.

...zur Antwort

Dieser Laer war kein Maler, sondern ein Murkser. - Ich hätte für diesen Fusch die Hälfte des vereinbarten Betrags einbehalten.

Mit Terpentin(-Ersatz) ist da nichts auszurichten. - Wenn überhaupt, dann mit
Nitro-Verdünnung.
Warte damit nicht zu lange. Denn je mehr Zeit die Farbe für das Aushärten hat, desto schwieriger wird es.

Schütze dabei Deine Finger, denn die Verdünnung entfettet die Haut extrem.

...zur Antwort

Wenn Du keine Lösung findest, setze den Laptop neu auf oder führe eine Win10-Wiederherstellung durch - am besten über die Option: Alles entfernen.
Dann kann der Admin neu festgelegt werden.

Für den Fall, dass Du Dich für die Win10-Wiederherstellung entscheidest, rate ich Dir den hier gezeigten Weg zu gehen: https://images.gutefrage.net/media/fragen-antworten/bilder/347390889/0_original.jpg?v=1587984260000

Vorher alle Anwendungen schließen und danach einen Laptop-Neustart fahren, dh: wähle in Ausschaltmenü "Neu starten" aus.

Bei mir hat die letzte so durchgeführte Wiederherstellung knapp 70 Minuten gedauert.

...zur Antwort

Wenn Du mit den o. a. Vireschutzprogrammen die Festplatte gescannt hast und dabei nicht gefunden wurde, hast Du mit hoher Sicherheit keinen Virus oder Trojaner an Bord.

Was genau ist das von Dir genannte "was"?
Woraus schließt Du, dass Du einen Schädling an Bord hast?

...zur Antwort

Die Ursache für Dein Problem kenne ich nicht.

Versuche folgendes:

Schließe alle Anwendungen und fahre einen PC-Neustart, dh: wähle im Ausschaltmenü "Neu starten" aus.

Wenn der Neustart nicht hilft, führe eine Systemwiederherstellung durch.
Dabei ist ein Wiederherstellungspunkt auszuwählen, dessen Zeitpunkt eindeutig vor dem ersten Auftreten des Fehlers liegt.

...zur Antwort

Zum Öffnen des UEFI/BIOS ist beim PC-Start eine bestimmte Taste zu drücken. - Welche, steht in dem Benutzerhandbuch des PCs bzw. des Mainboards.

Wenn Du vor hast Windows neu zu installieren, rate ich Dir dies mit Hilfe des Bootmenüs durchzuführen. - Ist unkomplizierter.
Ob Dein UEFI/BIOS ein Bootmenü hat und mit welcher Taste es bei PC-Start zu öffnen ist, steht in Deinem Benutzerhandbuch.

Bei Win10 auch die Möglichkeit, das UEFI/BIOS zu öffnen, ohne irgendeine bestimmte Taste drücken zu müssen - und zwar über die Einstellungen . . .
Der Weg ist nicht so bekannt, weil etwas umständlich. - Aber es funktioniert, sicher.

Geh hierzu in Einstellungen > Update und Sicherheit > links: Wiederherstellung > Bei Erweiteter Start: Jetzt neu starten > Problembehandlung > Erweiterte Optionen > UEFI-Firmwareeinstellung > Neu starten . . . - Danach bist Du drin.

...zur Antwort

Ich kann Dir dafür den Movie Maker empfehlen. Daraus wird dann ein Video.
Download z. B.: https://winfuture.de/downloadvorschalt,3322.html

Er hat zahlreiche Überblendungseffekte, auch Zoom- und Schwenkeffekte (Animationen).
Für die Vertonung gibt es zwei Tonspuren.

Anleitungen findest Du bei Youtube, wenn Du "Movie Maker 2012, Dia-Show" eingibst

...zur Antwort

Vom Prinzip her ja.
Rechne lieber die Anschlusswerte der notwendigen Verbraucher, wie Lampen, Fernseher usw., eventuell Heizungsbetrieb (Brenner, Umwälzpumpe) in der kalten Jahreszeit.

So richtig kochen wird man mit Hilfe dieses Aggregats wohl nicht können. Schon die kleinste Kochstelle eines Herds hat einen Anschlusswert von etwa 1000 W.

Die Betriebsdauer kann theoretisch so lange dauern, wie der Sprit im Tank reicht und Ihr und die Nachbarn den Lärm und die Abgasbelastung ertragen könnt.

...zur Antwort

Fahre doch mal einen Laptop-Neustart, dh: Geh ins Ausschaltmenü und wähle dort "Neu starten" aus.

Die Bildhelligkeit kann in der Regel mit Hilfe einer Fn-Tastenkombination verändert werden. - Wie das bei Deinem Laptop geht, steht in dem dazugehörigen Benutzerhandbuch.

Unabhängig davon lässt sie sich auch in der Grafikkartensoftware einstellen. Da sollte man jedoch mit einiger Vorsicht vorgehen.

...zur Antwort

So richtig verstehe ich aus Deinen Erklärungen nicht, worauf Dein Problem zurückzuführen ist.

Deshalb mein Rat: Versuche bei der Datenrettung so vorzugehen, wie in der nachfolgenden Anleitung gezeigt wird:

https://www.youtube.com/watch?v=Wu7c4JF1cuQ

Wenn Du damit nicht klar kommst, schließe Deine Festplatte provisorisch an einem anderen PC an und kopiere hier Deine "Eigenen Dateien" auf eine andere (externe) Festplatte

Wie mit Hilfe des Recovers Dein Win7 wieder hergestellt werden kann, ist
PC-Herstellerspezifisch und wird in Deinem PC-Handbuch erklärt.

Ich würde jedoch statt dessen Wind10 installieren und mit dem Win7-Product Key freischalten. - Das geht. - Win7 ist Vergangenheit.
Der Schlüssel müsste auf dem Microsoft-Aufkleber angegeben sein, der sich auf der PC-Rück- oder -Unterseite befindet.

Wichtig: Achte bei der Win10-Installation darauf, dass der PC per LAN mit dem Internet verbunden ist. Das Win10-Installationsprogramm lädt dann die erforderlichen Win10-Gerätetreiber automatisch herunter und installiert sie.

...zur Antwort

Bei dem oben abgebildeten Teil handelt sich um ein wannenförmiges Backblech, das zum Schutz der Oberfläche üblicherweise mit einem Emaille-Schmelzüberzug versehen wird.

Zur Emaille, siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Email

Die dunkle Färbung dürfte durch Beimischen eines dunklen oder schwarzen Metalloxids erzeugt worden sein.

...zur Antwort

Elektronische Texte /Bücher genau so effizient lesen wie Print?

Liebe Community

Im Studium gibt es ja immer viel zu lesen :) jetzt muss ich mir für das nächste Semester wieder ein Buch anschaffen, dass sowohl gedruckt als auch als PDF erhältlich ist...

Ich weiss, dass ich mich besser fokussieren kann, wenn ich gedruckte Bücher lese. Ich brauche da auch Zeit, weil ich markiere und Notizen mache und alles. Aber ich kann mir tatsächlich recht viel davon merken und Querbezüge im Kopf behalten. Auch wenn ich für die Zusammenfassung dann natürlich später nochmal Zeit brauche.

Wenn ich das am PC mache, einen Text wissenschaftlich lesen, fällt es mir schwerer, auch wenn ich da ja auch Markierungen und Notizen einfügen kann. Der PC lenkt einen gerne mit anderen Meldungen ab und ich brauche länger zum "Aufwärmen", bis ich wirklich konzentriert daran arbeite. Ausserdem denke ich, es ist anstrengender am PC für die Augen, also braucht häufigere Pausen. Manchmal arbeite ich am PC auch parallel schon am Exzerpt und brauche dadurch mehr Zeit und Energie, aber es bleibt wesentlich weniger an Querbezügen hängen, verglichen mit der Arbeit am echten Buch...

Wenn ich daran denke, dass ich keine Bibliothek aufbauen will und gerne möglichst alles digital hätte in Zukunft, möchte ich lieber das E-Book kaufen.

Wisst ihr Strategien, wie man auch am PC so effizient lesen kann, wie mit einem gedruckten Buch? Wie macht ihr das?

Lohnt es sich, mit der Pomodoro-Technik zu arbeiten, damit man den Augen und dem Kopf genügend Pausen am PC lässt? Habt ihr andere Tipps, damit ich auch am Bildschirm den Fokus finde?

...zur Frage

Mir geht es auch so, dass ich einen Text besser erfasse, wenn ich ihn vom Papier ablesen kann.
Der Inhalt bleibt besser haften, wenn man bei der geistigen Auseinandersetzung des Inhalts dazu auch handschriftliche Randbemerkungen machen kann.

...zur Antwort

Zu Dem BIOS-Foto kann ich wenig sagen. - Von hier aus zu unübersichtlich.

Zu Deinem Problem: Schau doch mal in dem Mainboard-Handbuch nach, ob und wie bei Deinen Mainboard beim PC-Start ein Bootmenü aufgerufen werden kann.
In dem Bootmenü wählst Du einfach das Laufwerk aus, von dem (für die Win-Installation) gebootet werden soll > Enter - und los geht's . . .

...zur Antwort

Du brauchst ein Cinch Audio-Stereo Anschlusskabel, wie dieses hier: https://kabeldirekt-store.de/index.php/audio/cinch-kabel/kabeldirekt-pro-series-stereo-cinch-kabel-audio-kabel.html.

Es gibt sie auch billiger, aber dann für vielleicht geringere Ansprüche.

...zur Antwort

Warum nicht mit dem Movie Maker (2012)? - Ich meine dass er auf Deinem Laptop brauchbar funktioniert.
Er ist für den Hausgebrauch ziemlich gut.
Für eine Nachvertonung hat er zwei extra Tonspuren
Vidoanleitungen findest Du bei Youtube .
Download z. B.: https://winfuture.de/downloadvorschalt,3322.html

...zur Antwort

1.) Ein Vollbild-Screenshot: Drücke die Windows-Taste + Druck. - Fertig.
Den Screenshot findest Du unter "Bilder" in dem Unterordner "Screenshots".

2.) Drücke die Taste Druck > Öffne "Paint" > über das Symbol links-oben Einfügen > Bearbeite nach Gutdünken.
Zum Speichern: In der Menüleiste "Datei" > Speichern unter > JPEG-Bild > Wähle den Speicherort, z. B. Desktop, aus > Speichern.

...zur Antwort

Darin steckt die Botschaft, von Chrome zu Firefox zu wechseln.
Leute, die das genau umgekehrt sehen, könnten sich schon leicht provoziert fühlen.

Warum tust Du das?

...zur Antwort

Wende Dich an einen Freund, der einen Windows-Laptop/PC hat und lade Dir bei ihm die Win10-ISO-Datei direkt auf einen 8 GB-Stick, wie nachfolgend erklärt.

Geh auf diese MS-Seite: https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10.
Lade über die Schaltfläche "Tool jetzt herunterladen" das "Media Creation Tool" herunter.

Mit einem Doppelklick auf den Download kommst Du in die Download-Vorbereitungen.
Über dieses Auwahlmenü: https://images.gutefrage.net/media/fragen-antworten/bilder/262560817/1_original.jpg?v=1508572722000 , leitest Du den Win10-ISO-Download direkt auf den mind. 8 GB-USB-Stick.

Mit Abschluss dieses Vorgangs ist der USB-Stick bootfähig und installationsbereit.

Wie es dann weiter geht, weißt Du hoffentlich.

...zur Antwort

Für das beschriebene Phänomen gibt es verschiedene Erklärungen. - Zum Beispiel:

1.) Es handelt sich hier um eine in der Zuleitung kapazitiv übertragene Spannung*, die wirksam ist, weil der Schutzleiter vorschriftswidrig nicht geerdet ist.

2.) An dem Netz ist ein Gerät angeschlossen, das einen Masseschluss hat und der Schutzleiter ist vorschriftswidrig nicht geerdet.

3.) Der Leitungsstrang, an dem die Steckdose angeschlossen ist, ist in der Verteilerdose (vielleicht auch weiter davor) falsch angeschlossen.

*) Eine an dem Schutzleiter gegen den Neutralleiter angeschlossene Lampe würde dann nicht leuchten.

...zur Antwort

Da geht ganz einfach mit dem Win10-Installationsdatenträger.
Lösche damit auf der Festplatte alle Partitionen, wie in dem Video von Minute 4:50 bist 6:30 gezeigt.

https://www.youtube.com/watch?v=_vr5_FYVVwc

Die Partitionen werden damit zu einem "Nicht zugewiesenen Speicherplatz" zusammengeführt.
Markiere diesen Speicherplatz > Klicke "Weiter" an . . .
Daraufhin wird dieser Speicherplatz in einem Durchgang partitioniert, formatiert und Windows darauf installiert.

Wichtig:

Da es sich hier um einen Laptop handelt, lade vor der Installation den Akku voll und lasse das Netzteil während der Installation angeschlossen.

Sorge dafür, dass der Laptop während der Win10-Installation per LAN mit dem Internet verbunden ist.
Das Installationsprogramm hat dann die Möglichkeit die erforderlichen Gerätetreiber automatisch herunterzuladen und zu installieren - anderenfalls werden Microsoft-Treiber installiert.

...zur Antwort

Die Wiederherstellungs-Partition und die EFI-Partition können in der Datenträgerverwaltung nicht gelöscht werden

Mit Hilfe eines Win10-Installationsdatenträgers kannst Du jedoch alle Partitionen löschen, wie in dem Video von Minute 4:50 bis 6:30 gezeigt.
Sie werden dabei zu einen "Nicht zugewiesenen Speicherplatz" zusammengefasst.

https://www.youtube.com/watch?v=_vr5_FYVVwc

Dann starte Windows und geh in die Datenträgerverwaltung > Rechtsklick auf den "Nicht zugeordneten" Speicher > Neues einfaches Volume ... und folge dem "Assistenten".
Danach ist die Festplatte partitioniert, formatiert und hat einen Laufwerksbuchstaben erhalten.

...zur Antwort

Um es aus der Taskleiste zu entfernen, Rechtsklick auf eine leere Stelle der Taskleiste > Entferne im Kontextmenü das Aktivierungshäkchen vor "Cortana-Schaltfläche" anzeigen.
So geht es zumindest bei der Version 1909.

...zur Antwort

Das ließe sich mit der Collage-Funktion eines Fotoberabeitungsprogramms durchführen.
Hier ein Beispiel mit Photoscape:

https://www.youtube.com/watch?v=n0Ua-AF7TkA

...zur Antwort

Mint muss nicht deinstalliert werden. Die Mint-Partitionen können gelöscht werden.

Mit Hilfe des Win10-Installationsdatenträger löscht Du alle Partitionen, die sich auf der Festplatte befinden, wie in dem Video von Minute 4:50 bis 6:30 gezeigt.
Sie werden dabei zu einem "Nicht zugewiesenen Speicherplatz" zusammengeführt.

https://www.youtube.com/watch?v=_vr5_FYVVwc

Für die Win10-Installation markiere diesen Speicherplatz > Klicke "Weiter" an . . .
Der Speicherplatz wird dann in einem Durchgang partitioniert, formatiert und Win10 darauf installiert.

Wichtig:
Wenn es sich hier um einen Laptop handelt, lade vor der Installation den Akku voll und lasse das Netzteil während der Installation angeschlossen.

Sorge dafür, dass der Laptop/PC während der Win10-Installation per LAN mit dem Internet verbunden ist.
Das Installationsprogramm hat dann die Möglichkeit die erforderlichen Gerätetreiber automatisch herunterzuladen und zu installieren - anderenfalls werden Microsoft-Treiber installiert.

...zur Antwort

Dafür musst du Win10 "Benutzerdefiniert" neu installieren.

Für den Download der richtigen Win10-ISO achte bei der Auswahl auf 64 Bit.

Sichere Deine Daten.

Mit Hilfe des Installationsdatenträgers lösche alle Partitionen, wie in dem Video von Minute 4:50 bis 6:30 gezeigt.
Die gelöschten Partitionen werden dabei zu einem "Nicht zugewiesenen Speicherplatz" zusammengeführt.

Für die Win10-Installation markiere diesen Speicherplatz > Klicke "Weiter" an.
Der Speicherplatz wird dann in einem Durchgang partitioniert, formatiert und Win10 darauf installiert.

Wichtig: Sorge dafür, dass der Laptop/PC während der Win10-Installation per LAN mit dem Internet verbunden ist.
Das Installationsprogramm hat dann die Möglichkeit die erforderlichen Gerätetreiber automatisch herunterzuladen und zu installieren - anderenfalls werden Microsoft-Treiber installiert.

https://www.youtube.com/watch?v=_vr5_FYVVwc

...zur Antwort

Ich würde Dir raten "Photoscape" mal zu versuchen.
Download z. B.: https://winfuture.de/downloadvorschalt,3155.html

Mir persönlich gefällt "Picasa" am besten. Einmal richtig eingerichtet, ist es hinsichtlich des Bedienungskomforts ungeschlagen.
Download z. B.: https://winfuture.de/downloadvorschalt,2824.html

Für gehobene Ansprüche: "GIMP". - Doch je mehr Features, desto komplizierter die Bedienung.

...zur Antwort

Die Geschwindigkeit v errechnet sich aus dem zurückgelegten Weg (Strecke) s geteilt durch die dafür benötigte Zeit t , dh:
v = s / t
v = 100 cm : 16 min
v = 6,25 cm/min (Durchschnittsgeschwindigkeit)

Da die Schnecke jedoch für die ersten 17,5 cm 6 min brauchte , war sie auf diesem Abschnitt nur v1 = 2,92 cm/min schnell.
Danach beschleunigte sie auf v2 = 82,5 cm : 10 min = 8,25 cm/min

...zur Antwort

Windows 10 lässt sich nicht formatieren?

Hey Leute. Ich möchte meinen Windows 10 PC zurücksetzen. Ich habe von Windows 7 auf 10 geupgradet (vor ca. 3 - 4 Jahren), den ursprünglichen Code habe ich nicht mehr, geschweige denn der CD. Ich kann also keinen USB oder CD Reset machen.

Immer wenn ich unter Windows die Einstellungen zum Zurücksetzen anklicke und auf "Los gehts" klicke, werde ich zuerst gefragt was ich zurücksetzen will, dann ob ich den PC weggebe (Laufwerk bereinigen) oder nicht (ich behalte den PC).

Mein "Klickvorgehen": Alle Dateien löschen -> ich behalte den PC -> Formatieren. Windows bereitet dann die Formatierung vor und wirft mich nach einer recht langen Wartezeit in die erweiterten Systemeinstellungen (sind auch über erweiterten Systemstart erreichbar).

Dort erhalte ich dann die Optionen: "Fortfahren und zu Windows 10 zurückkehren", welche mich zu meinem ursprünglichen unformatierten PC zurückbringt und mir die Meldung ausgibt, dass die Formatierung fehlgeschlagen ist. Die 2. Option bringt mich zu weiteren Möglichkeiten wie der Command Line, der Systemwiederherstellung und der das System zurückzusetzen bei der das selbe Spiel wieder von vorn losgeht.

Ich habe mittlerweile absolut keinen Bock mehr. Ich versuche gerade diesen PC das 7. mal heute zurückzusetzen und es gibt mir immer die selbe Fehlermeldung.

Folgender Weg hat mir ebenfalls nicht weitergeholfen: https://www.giga.de/downloads/windows-10/tipps/fehler-windows-10-laesst-sich-nicht-zuruecksetzen/

...zur Frage

Installiere Win10 neu. - Ein Product Key braucht hierfür bei Dir nicht eingegeben zu werden.

Lade Dir eine Win10-ISO-Datei über diese Seite: https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10mit Hilfe des "Tools" (Media Creation Tool) direkt auf einen leeren 8-GB-USB-Stick - oder auf den Laptop/PC herunter und brenne sie mit Hilfe eines geeigneten Programms, wie "CDBurner XP" auf eine DVD.

...zur Antwort

Wenn bei der Bootreihenfolge der Laufwerke im UEFI die SSD vor die HDD gestellt wurde, ist alles im Lot.
Wenn Du das noch nicht geregelt hast, hole es nach.

Auf Die SSD musst Du natürlich Windows neu installieren.

...zur Antwort

Fahre mal einen Laptop-Neustart, dh: wähle im Ausschaltmenü "Neu starten" aus.

...zur Antwort

Im Allgemeinen genügt es im Gerätemanager einen Rechtsklick auf den Geräteeintrag zu setzen > Treiber aktualisieren . . .
Bei der Grafikkarte kann es schon mal besser zu sein, den Treiber von dem Kartenhersteller selbst herunter zu laden und selbst zu installieren.

...zur Antwort

Win8.1 und Win10 haben für Webcam-Foto und -Videoaufnahmen die App "Kamera".
Sie wird wie die Kamera-App eines Smartphones bedient.

Auf meinem PC werden diese Bilder und Videos unter "Bilder" in dem Unterordner "Eigene Aufnahmen" abgelegt.

...zur Antwort

Laut Deinem Handbuch, Seite 15, unter "Hotkeys" vorletzte Tabellenzeile, gibt es dafür eine FN-Tastenkombination. (siehe: https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/D15u5spPjiS.pdf#page=21&zoom=100,94,80 ),
Das angegebene Symbol müsste sich als Doppelbelegung auf der F10-Taste befinden. - Demzufolge müsstest Du die Tasten [Fn]+[F10] drücken.

Eine weitere Möglichkeit wäre über Einstellungen > System > in Anzeige unter "Mehrere Bildschirme".

...zur Antwort

Ich glaube, dass im UEFI/BIOS mit dem Anschließen der alten Festplatte eine Fehlermeldung (Festplatten-Defekt?) gespeichert wurde.

Um diese Speicherung zu löschen, fahre den PC herunter und nimm für etwa zwei Minuten - vielleicht auch etwas länger, die auf der Hauptplatine befindliche CMOS-Batterie heraus.
Danach starte den PC.

Eventuell muss danach die Systemuhr und das Datum neu eingestellt werden.

...zur Antwort
Es gibt eine Soundkarte mit Surround-Verstärker

Ja, es gibt solche Karten, z. B. als PCIe-Steckkarten. Man kann dafür eine Menge Geld ausgeben. - Googel doch mal.
Hier ein Beispiel aus der Niedrigpreislage: https://www.amazon.de/dp/B00EO6X4XG/?tag=vbv-21&ascsubtag=27c15ae2-df0b-4c4c-b986-2a06c290f1bd&th=1&psc=1&linkCode=osi

...zur Antwort

Um den Installations-Stick zu starten, braucht kein Treiber installiert zu werden. - Das steuert das UEFI/BIOS selbst.

Damit für die Win-Installation vom USB-Stick gebootet wird, muss dort jedoch die Bootreihenfolge der Laufwerke so eingestellt werden, dass das USB-Laufwerk/Stick vor der HDD steht.
Wie Dein UEFI/BIOS geöffnet wird, steht in dem Benutzerhandbuch des Mainboards.

Schau aber auch in dem Handbuch nach, ob beim PC-Start durch Drücken einer bestimmten Funktionstaste ein Bootmenü aufgerufen werden kann.
In dem Bootmenü wäre für die Installation dann einfach das Laufwerk, z. B. das USB-Laufwerk/Stick auszuwählen, von dem gebootet werden soll. - Dieser Weg wäre einfacher.

Damit während der Win10-Installation die Gerätetreiber heruntergeladen und installiert werden können, sorge dafür, dass der PC per LAN mit dem Internet verbunden ist.

...zur Antwort

Win10 hat einen "mitgelieferten" Virenschutz, den "Defender Viren & Bedrohungsschutz", der nicht schlecht ist.

Manchen Anwendern ist er nicht gut genug, sie installieren sich als Virenschutz z. B.
"Avira Security Free".
Damit die beiden Programme sich nicht gegenseitig stören, wird der Defender mit der Avira-Installation deaktiviert.

Weiteren Anwendern reicht eine Free-Version nicht, sie installieren sich eine Bezahlversion, die mehr Features hat, als die kostenlose.

Ich habe z. Z. "Avira Secrity Free" installiert.

...zur Antwort

Vorheriges Formatieren ist überflüssig. Das geschieht im Rahmen der Installationsroutine automatisch. Deshalb:

Wenn Laufwerk 0 die SSD (ca 450 GB) ist, lösche darauf alle 3 darauf befindlichen Partitionen. Sie werden damit zu einem "Nicht zugewiesenen Speicherplatz" zusammengefasst > Markiere diesen Speicherplatz > Klicke "Weiter" an - und los geht's:

Dieser Speicherplatz wird nun in einem Durchgang partitioniert, formatiert und Windows darauf installiert.

...zur Antwort

Zum Öffnen des HP-UEFI muss meines Wissens beim PC-Start die Esc-Taste gedrückt werden und danach im Auswahlmenü die Taste F10 - vermutlich geht es auch direkt mit F10.

Geht das nicht, nimm zum Löschen aller BIOS-Einstellungen für etwa 2 Minuten die CMOS-Batterie heraus. - Nach dem Wiedereinsetzen muss eventuell die Uhrzeit und das Datum neu eingestellt werden.
Danach versuche erneut das UEFI zu öffnen.

Wenn Du ein Win10-Upgrade durchführen möchtest, kannst Du es auf direktem Weg, dh: ohne geänderte UEFI-Einstellungen und ohne Installationsdatenträger durchführen.
Deine Daten, Einstellungen und installierten Programme* bleiben dabei erhalten.
Siehe:

https://www.youtube.com/watch?v=H023d_ADRIo.

Ein Rat noch:
Obwohl der Win8.1-Product Key meines Wissens hierbei nicht eingegeben werden muss, sichere ihn vorher mit Hilfe des "Windows Product Key Viewers". - Download z. B.: https://winfuture.de/downloadvorschalt,3133.html

Wenn Du hinsichtlich des Datenerhalts dem "Braten nicht traust", weil eine Störung auftreten könnte, sichere vorher Deine Daten.

Deinstalliere vorher Dein Virenschutzprogramm und fahre zum Abschluss einen PC-Neustart. - Im Ausschaltmenü wähle "Neu starten" aus.

*) Ältere Programme können mit Win10 ein Problem haben.
Das lässt sich dann leicht beheben, in dem es einfach im Kompatibilitätsmodus für Win8 oder Win7 neu installiert wird.

...zur Antwort

Die Rauschunterdrückung gibt es nicht auf jedem Laptop/PC.

Geh in die Systemsteuerung > Sound > Aufnahme > Doppelklick auf das Mikrofon > Verbesserungen > Aktiviere die Rauschunterdrückung. Siehe Bildbeispiel:

...zur Antwort

Ja, man darf. - Ist aber überflüssig, da dies im Rahmen der Win-Installationsroutine automatisch erfolgt.

Lösche auf der SSD alle Partitionen. Sie werden damit zu einem "Nicht zugewiesenen Speicherplatz" zusammengefasst > Markiere diesen Speicherplatz > Klicke "Weiter" an . . . und los geht's:
Dieser Speicherplatz wird nun in einem Durchgang partitioniert, formatiert und Windows darauf installiert.

...zur Antwort

Das ist kein Virus !

Das ist lediglich eine Avast-Meldung, dass Avast "heldenhaft" einen Angreifer abgewehrt hat. - Mehr nicht!
Wenn Du den Text richtig liest, wird Dir klar, dass Dein Laptop/PC davon nichts abbekommen hat.

Das ist eine der typischen Avast-Maschen mit dessen Hilfe bei dem Avast-Free-Nutzer Angst erzeugt und dazu gebracht werden soll kostenpflichtige Avast-Upgrade zu installieren.

Die kenne ich auch aus eigener Erfahrung.
Wenn eine solche Meldung kommt, lese ich sie und klicke ich einfach weg. - Fertig.

...zur Antwort

Nein, mit der Eingabe von %appdata% unter "Ausführen" oder "Suchen" kann nur der versteckte Ordner "Roaming" geöffnet werden.
Roaming ist ein Unterordner von AppData.

Wenn Du den Explorer aufrufen willst, klicke das Explorer-Symbol in der Taskleiste oder im Startmenü an, oder ganz kurz: die Tastenkombination [Windows-Taste]+[E].

...zur Antwort

Du kannst ein kostenloses Win10-Upgrade durchführen, bei dem Deine Daten, Einstellungen und installierten Programme* erhalten bleiben.

Wie das geht, wird hier gezeigt:

https://www.youtube.com/watch?v=H023d_ADRIo

Nimm Dir einen Freund zu Hilfe, der sich bei den in der zweiten Hälfte durchzuführenden Win10-Einstellungen auskennt.

Was beachtet werden sollte:

  • Deinstalliere vorher Dein Virenschutzprogramm.
  • Wenn es sich hier um einen Laptop handelt, lade vorher den Akku voll und schließe auch das Netzteil an.
  • Verbinde den Laptop/PC per LAN mit dem Internet.

Rechne mit einer Gesamtzeit von ca. 2,5 Std.

*) Ältere Programme könnten mit Win10 Probleme haben. Das lässt sich durch eine Installation im Kompatibilitätsmodus für Win7 beseitigen.

...zur Antwort

Ich denke, dass Du einen falschen Treiber Installiert hast.
Übrigens, wenn der PC während der Installation per LAN mit dem Internet verbunden ist, lädt das Win-10-Installationsprogramm automatisch die Gerätetreiber herunter und installiert sie.

Starte den PC im "Abgesicherten Modus" und deinstalliere die Grafikkarten-Treiber-Software.
Danach geh in Einstellungen > Update und Sicherheit > Nach Updates Suchen . . .
Windows sucht dann den Grafikkartentreiber, der auf dem MS-Server liegt und installiert ihn.

...zur Antwort

Geh mal in Systemsteuerung > Sound > Aufnahme > Doppelklick auf das Mikrofon > Abhören > Entferne das Aktivierungshäkchen vor "Dieses Gerät als Wiedergabequelle verwenden" > Übernehmen. - Siehe Bildbeispiel

...zur Antwort

Bei Ebay werden ständig Office-PCs aus Leasing-Rückläuferbeständen angeboten und zwar hauptsächlich von HP, Lenovo und Dell.
Siehe: https://www.ebay.de/b/Desktops-All-in-One-PCs/171957/bn_1618744?rt=nc&LH_ItemCondition=2000%7C2500%7C3000

Hier ein Beispiel eines ziemlich leistungsfähigen Tischrechners, den man natürlich auch in ein Regalfach legen oder stellen kann, mit den Maßen 338 x 100 x 380 mm (BxHxT) für 140,- €:
https://www.ebay.de/itm/HP-Compaq-Elite-8300-SFF-i5-3470-4-x-3-2Ghz-8GB-RAM-500GB-HDD-DVD-RW-Win10/324017529112?hash=item4b70f32118:g:uH0AAOSwxqZclM~~

...zur Antwort

Der Defender kann nicht deinstalliert werden.
Programme wie Avira, Avast etc. deaktivieren bei ihrer Installation den Defender Virenschutz automatisch.

Hast Du nach dem Deinstallaieren von Avira einen PC-Neustart, dh: im Ausschaltmenü "Neu starten" auswählen, gefahren?

Woraus schließt Du dass der Defender nicht da ist?

Geh nach dem PC-Neustart in "Einstellungen > Update und Sicherheit > Windows Sicherheit. Dann müsste das abgebildete Fenster gezeigt werden:

...zur Antwort

Ja, das kannst Du prinzipiell.
Aber die Wiederherstellungs- und die EFI-Partition lassen sich in der Datenträgerverwaltung nicht löschen.
Ich würde dafür einen Installationsdatenträger nehmen. Damit geht es.

Wenn auf der Festplatte Deine Daten abgelegt werden sollen, rate ich Dir die im Explorer aufgeführten Ordnerverknüpfungen, wie Bilder bis Videos, von (C:) zur Festplatte (vermutlich (D;) ) zu verschieben.

Da geht ganz einfach, siehe:

https://www.youtube.com/watch?v=Hq7DNXVHBJw

...zur Antwort

Vier Stunden für das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen sind zu lang.

Wenn Du das Problem inzwischen nicht gelöst haben solltest, starte das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen erneut, und zwar über den PC-Start.

Um das Recovery - Management aufzurufen, ist meines Wissens beim PC-Start die Taste Alt + F10 zu drücken. - Schau in Deinem Benutzerhandbuch nach.

...zur Antwort

Solche flach liegenden PCs mit sog. Small Form Faktor - Abmessungen werden vorwiegend als Office-PCs gebaut und angeboten.

Als Leasing-Rückläufer werden sie bei Ebay häufig recht preisgünstig angeboten.
Sie sind meistens von HP, Lenovo und Dell.
Siehe: https://www.ebay.de/b/Desktops-All-in-One-PCs/171957/bn_1618744?rt=nc&LH_ItemCondition=2000%7C2500%7C3000 ,
und als Beispiel: https://www.ebay.de/itm/HP-Compaq-Elite-8300-SFF-i5-3470-4-x-3-2Ghz-8GB-RAM-500GB-HDD-DVD-RW-Win10/324017529112?hash=item4b70f32118:g:uH0AAOSwxqZclM~~

4-Kerner-CPUs sind auch dabei aber eine Festplatte > 500 GB habe ich da noch nicht gesehen.

Ein solcher PC ist allerdings wegen des schwachen Netzteils und des geringen Angebots an Small Form Faktor - Grafikkarten m. E. nur begrenzt als "Gamer" ausbaubar.

...zur Antwort

Wenn es seit kurzem ist, führe eine Systemwiederherstellung durch bei der ein Wiederherstellungspunkt auszuwählen ist, der eindeutig vor dem Auftreten dieser Macke liegt.

Manchmal kann bei Win10 auch ein gefahrener Laptop/PC-Neustart helfen, dh: im Ausschaltmenü "Neu starten" auswählen.

...zur Antwort

Diese Abbildung vom Explorer unter "Dieser PC" hat wenig Aussagekraft.

Geh in die "Datenträgerverwaltung" und stelle davon hier einen vollständigen Screenshot ein. - Dann wird man sehen . . .

...zur Antwort

Für einen Normalanwender wie Du und ich, ist der Unterschied zwischen Win10 Home und Win10 Pro ziemlich unerheblich.

Mein Vorschlag: Führe ein kostenloses Upgrade auf Win10 durch. Es geht relativ einfach.
Deine Dateien, Einstellungen und installierten Programme bleiben dabei erhalten.
Siehe:

https://www.youtube.com/watch?v=H023d_ADRIo

Wenn es sich hier um einen Laptop handelt, lade vorher den Akku voll und schließe sicherheitshalber auch das Netzteil an.

Achte darauf, dass der Laptop/PC während dieser Aktion per LAN mit dem Internet verbunden ist.

Bei einem normalen Verlauf rechne mit etwa 2 1/2 Stunden.

...zur Antwort

Ein kostenloses Upgrade auf Win10 ist immer noch möglich und die Durchführung relativ einfach.
Deine Dateien, Einstellungen und installierten Programme bleiben dabei erhalten.
Siehe:

https://www.youtube.com/watch?v=H023d_ADRIo

Wenn es sich hier um einen Laptop handelt, lade vorher den Akku voll und schließe sicherheitshalber auch das Netzteil an.

Achte darauf, dass der Laptop während dieser Aktion per LAN mit dem Internet verbunden ist.

Bei normalem Verlauf rechne mit etwa 2 1/2 Stunden.

...zur Antwort

Das kostenlose Upgrade auf Win10 ist immer noch möglich und die Durchführung relativ einfach.
Deine Dateien, Einstellungen und installierten Programme bleiben dabei erhalten.

Siehe: https://www.youtube.com/watch?v=H023d_ADRIo

Achte darauf, dass der Laptop während dieser Aktion per LAN mit dem Internet verbunden ist.

Sollte das Win10-Startmenü zu gewöhnungsbedürftig sein, installiere das "Classik Shell - Startmenü. Es lässt sich auf Win7-Look einstellen.

...zur Antwort

Dass Deine Festplatte in der Datenträgerverwaltung in drei Datenträger aufgeteilt wird, ist schon ziemlich merkwürdig.

Der Grund dafür dürfte sein, dass Dein Windows nicht im UEFI-Modus (denn es fehlt die EFI-Systempartition), sondern im Legacy-Modus worden ist.
Die Festplatte wurde bei der Win-Installation somit nicht im GPT-Stil sondern im MBR-Stil partitioniert.

Vorschlag:
Stelle im UEFI den Installationsmodus von Legacy auf UEFI um.

Setze danach den PC neu auf.
Lösche hierbei im Vorfeld auf der Festplatte alle Partitionen, wie in der Videoanleitung von der Minute 4:50 bis 6:30 gezeigt.
Diese werden dann zu einem "Nicht zugewiesen Speicherplatz" zusammengefasst.

Markiere den "Nicht zugewiesenen Speicherplatz" > Klicke "Weiter" an . . .
Dieser Speicherplatz wird dann Partitioniert, formatiert und Windows darauf installiert.

https://www.youtube.com/watch?v=_vr5_FYVVwc

Achte darauf, dass der PC während der Installation per LAN mit dem Internet verbunden ist.

...zur Antwort

Wenn der Rollenabstand für den Papiereinzug ausreichend gering ist, warum nicht?
Stelle die verschiebbaren Papierseitenführungen so ein, dass das Blatt mittig-symmetrisch ausgerichtet ist.

Was willst Du den ausdrucken? - Ein Bild? - Text? - Briefumschläge beschriften?

...zur Antwort

Meiner Meinung nach geht das mit dem Tablet wegen eines fehlenden HDMI-Ausgangs nur kabellos, dh: via WLAN an einen Smart-Fernseher, bei einem älteren Modell z. B. mit Hilfe von Chromecast etc.
Siehe z. B.: https://www.pcwelt.de/tipps/Vom-Smartphone-auf-das-TV-Geraet-streamen-7974181.html

...zur Antwort

Das Upgrade ist recht einfach durchzuführen. Du erhältst dann Win10 Pro.
Deine Daten und die installierten Programme blieben dabei erhalten,
Weiteres, siehe:

https://www.youtube.com/watch?v=H023d_ADRIo

...zur Antwort

Ohne Administratorrecht kannst Du kein Programm installieren.

Wenn es sich hier um Win10 handelt und die Festplatte auf Viren abgesucht werden soll, führe dies mit dem Windows Defender durch.

...zur Antwort

Schau mal hier:

https://www.youtube.com/watch?v=XF7RS4pCg-A

...zur Antwort

Dir fehlt auf Datenträger 3 die 100 MB große EFI- bzw. Boot-Partition. - Ohne die Startet der PC nicht. - Außerdem fehlt dort auch die Wiederherstellungspartition.

Ein vorheriges Formatieren ist überflüssig da dies im Rahmen der Installationsroutine ohnehin automatisch erfolgt.

Starte die Installation erneut, und lösche die Partition OS*  >
Markiere den daraus entstandenen "Nicht zugewiesenen Speicherplatz >
Klicke "Weiter" an . . .
Daraufhin wird dieser Speicherplatz in einem Durchgang partitioniert, formatiert und Windows darauf installiert . . .

*) Siehe das Video von Minute 4:50 bis 6:50 . . .

https://www.youtube.com/watch?v=_vr5_FYVVwc

...zur Antwort

Wenn Du einen Virus an Bord hast, solltest Du als erstes die Festplatte von Deinem Virenschutzprogramm scannen lassen.

Stand-PCs sind normalerweise nicht mit WLAN ausgestattet. - Es sei denn, dass er mit einem WLAN-Adapter nachgerüstet wurde. - Die einzige Ausnahme die ich kenne, sind PCs von Medion.

Für eine LAN-Verbindung braucht es kein Passwort.

Wenn es sich hier um einen gekauften Marken-PC handelt, kannst Du ihn wahrscheinlich auf die "Werkseinstellungen", dh: in den Auslieferungszustand, zurücksetzen.
Dafür müsste der PC-Hersteller auf Festplatte ein "Recover" untergebracht haben. (Ist in der Regel nur in der Datenträgerverwaltung zu sehen)
Ob das bei Deinem PC der Fall ist und wie dabei vorzugehen ist, steht in Deinem Benutzerhandbuch.

Hast Du den PC gebraucht gekauft?

...zur Antwort

Wenn in "Aufnahme" beim Besprechen des Mikrofons ein grüner Pegelausschlag angezeigt wird, müssen zu dem noch in "Einstellungen > Datenschutz > Mikrofon" die Apps bzw. Programme freigegeben werden, die auf das Mikrofon zugreifen dürfen.
Siehe Bildbeispiele
https://images.gutefrage.net/media/fragen-antworten/bilder/305035737/0_original.jpg?v=1550763830000
und
https://images.gutefrage.net/media/fragen-antworten/bilder/307058574/0_original.jpg?v=1553610396000

...zur Antwort

Wenn der Download über "Einstellungen > Update und Sicherheit" nicht funktioniert, rufe diese Microsoft-Seite auf: https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10 und klicke "Jetzt aktualisieren" auf.

...zur Antwort

Führe eine Win10-Wiederherstellung durch. - Danach ist Dein Win10 wie neu installiert.

Dabei gibt es 2 Optionen: "Eigene Dateien beibehalten" und "Alles entfernen".
Von Dir installierte Programme werden bei beiden Varianten gelöscht. Die müssen danach neu installiert werden.

Ich würde in Deinem Fall die Option "Eigene Dateien beibehalten" auswählen."

Hierzu gehst Du in Einstellungen Update und Sicherheit > an der linken Seite: Wiederherstellung > Diesen PC zurücksetzen: Los geht's > Wähle Deine Option aus . . . - Siehe: https://images.gutefrage.net/media/fragen-antworten/bilder/278348707/0_original.jpg?v=1524651670000

Lass während der Wiederherstellung den Laptop/PC per LAN mit dem Internet verbunden.

Bei normalen Verlauf dauert die Wiederherstellung etwa 1 1/2 Stunden

...zur Antwort

Mit dem Rückwärtsgang würde zuerst mal warten, bis alle Win-Updates gemacht sind. - Das kann noch ein paar Tage dauern.
Hast Du nachgeschaut, ob die richtigen Treiber installiert sind?

Dass Win10 grundsätzlich langsamer sein soll, als Win7 glaube ich nicht. - Letzteres System ist inzwischen Vergangenheit.

...zur Antwort

Der Papierkorb ist die Zwischenablage.
Wenn eine darin befindliche Datei "gelöscht" wird, erhält sie lediglich eine Markierung, anhand der das System erkennen kann, dass sie überschrieben werden darf.

Richtig gelöscht sind solche Dateien erst nach dem (mehrmaligen) Überschreiben.

...zur Antwort

Wenn Du nicht weiter kommst und keine Win10-Neuinstallation machen möchtest, führe eine Win10-Wiederherstellung durch. Danach ist Dein Win10 wie neu installiert.

Dabei gibt es auch die Variante "Eigene Dateien beibehalten". - Von Dir installierte Programme werden jedoch dabei gelöscht. Die müssen danach neu installiert werden.

Geh hierzu in Einstellungen Update und Sicherheit > an der linken Seite: Wiederherstellung > Diesen PC zurücksetzen: Los geht's > Wähle Deine Option aus . . . - Siehe: https://images.gutefrage.net/media/fragen-antworten/bilder/278348707/0_original.jpg?v=1524651670000

Ich würde die Option Eigene Dateien beibehalten auswählen.
Lass dabei den PC per LAN mit dem Internet verbunden.

...zur Antwort

Wenn die Systemuhr nach dem PC-Start trotz vorheriger Korrektur immer wieder und unterschiedlich viel Minuten bzw. Stunden nachläuft, besteht der begründete Verdacht, dass die CMOS-Batterie auf dem Mainboard (3 V - Li-Knopfzelle Type CR2032) altersschwach geworden ist und gegen eine Neue ausgetauscht werden sollte.

...zur Antwort

Ich würde da nicht lange herumkrampfen, sondern die wichtigen Daten mit Hilfe einer Linux-Live-CD/DVD, wie Knoppix sichern und dann den PC neu aufsetzen.

Download Win7 Pro mit SP1-ISO: https://winfuture.de/downloadvorschalt,3291.html

Oder Du machst Nägel mit Köpfen und machst ein kostenloses Upgrade auf Win10*.
Ob Du es auf dem gegenwärtigen maroden Win7 machst bzw. machen kannst, oder zuerst Win7 neu installierst, musst Du entscheiden.
Sichere vorher Deinen Win7 Pro -Product Key

*) Siehe:
https://www.youtube.com/watch?v=H023d_ADRIo

...zur Antwort

Du gibst nicht an, mit welchem Zeitabstand die Aufnahmen gemacht werden sollen.

Wenn die Aufnahmen mit der App "Kamera" gemacht werden, lässt sich der Selbstauslöser am linken Rand über Einstellungen (Zahradsymbol) > Zeitraffer "Ein", der Selbstauslöser auf 2, 5 und 10 Sekunden Taktzeit einstellen. Länger leider nicht.

Mit einer geeigneten System- oder Spiegelreflexkamera lassen sich noch größere Taktzeiten einstellen.

...zur Antwort

Setze das Passwort zurück. - Das geht, wenn man sich an die Anleitung hält, mit der Computerbild Notfall-DVD bzw. -USB-Stick ziemlich einfach.
Siehe: https://www.computerbild.de/artikel/cb-Ratgeber-Software-COMPUTER-BILD-Notfall-DVD-3211486.html

...zur Antwort

Wenn Du die Win10-Wiederherstellung meinen solltest, siehe: https://images.gutefrage.net/media/fragen-antworten/bilder/278348707/0_original.jpg?v=1524651670000 , findet das auf der Partition statt, auf der Windows installiert ist, nämlich auf (C:) .

Bei der Option "Eigene Dateien beibehalten" bleiben Deine persönlichen Daten erhalten. - Von Dir installierte Apps und Programme werden jedoch gelöscht.

Alle anderen Partitionen, auch die Partition (D:), bleiben von diesem Vorgang unberührt.

...zur Antwort

Für Deine geplante Anwendung solltest Du darauf achten, dass die Webcam ein Autofokus-Objektiv hat, wie bei der Logitech C525 oder der C615.

Bei Fixfokus-Objektiven (meistens bei billigen Modellen) gibt es nur einen bestimmten Schärfebereich.

...zur Antwort

Ich glaube zwar nicht, dass ein Schädling dafür verantwortlich ist, aber lass Dein Virenschutzprogramm die Festplatte absuchen. Dann wird man weitersehen . . .

...zur Antwort

Das geht ganz einfach.
Öffne das Win10-Startmenü > Klick links das ausgesuchte Programm bzw. App an > und ziehe mit der Maus den damit enstandenen Link auf den Desktop.
Siehe Bildbeispiel mit dem LibreOffice Writer:

...zur Antwort

Es kommt darauf an.
Wenn dieser PC einen modernen Prozessor bekommt, z. B. aus der Intel Coffee Lake-Baureihe, wie Intel Core i5-8400 oder von AMD z. B. Ryzen 3 2200G und
Ryzen 5 2400G wirst Du auf Win7 verzichten müssen, weil diese Prozessoren mit Win7 nicht kompatibel sind.
Die Intel Coffe Lake - Prozessoren sind zudem auch nicht mit Win8.1 kompatibel.

...zur Antwort

Mir ist nicht klar, was mit "Festplatte zurücksetzen" gemeint ist.
Bei Win10 gibt es den "PC zurücksetzen".
Es handelt sich dabei um eine Win10-Wiederherstellung, bei der es zwei Optionen gibt, siehe: https://images.gutefrage.net/media/fragen-antworten/bilder/278348707/0_original.jpg?v=1524651670000

Zur Win10-Neuinstallation:
Starte die Installation neu > Lösche alle Partitionen > Markiere den daraus gewordenen "Nicht zugewiesenen Speicherplatz" > Klicke "Weiter" an . . . *

Dieser nicht zugewiesene Speicherplatz wird nun in einem Durchgang partitioniertformatiert und Windows darauf installiert.

Achte darauf, dass wegen der Gerätetreiber-Downloads der Laptop während der Installation per LAN mit dem Internet verbunden ist. - Mit WLAN gibt es häufig Schwierigkeiten.

*) Siehe die Video-Anleitung von Minute 4:50 bis 6:30

https://www.youtube.com/watch?v=_vr5_FYVVwc

...zur Antwort