Glasfaser Router funktioniert nicht - keine Internetverbindung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo ichlachmichtot, auch wenn ein Genexis Router nicht unter unseren Support fällt, möchte ich mich gerne einklinken.

Du nutzt also einen FTTH Anschluss von uns? Und unser Glasfasermodem (ONT) wurde vom Techniker auch konfiguriert und funktioniert auch? Welche Lämpchen leuchten am sogenannten ONT?

Nun zum Router: Du schreibst, dass es sich um ein Glasfaserrouter handelt. Wenn es sich wirklich um einen Glasfaserrouter handelt, dann sind zwei Modems im Netz. Aber: Unser Modem MUSS bleiben. Somit musst du in deinem Genexis das integrierte Modem deaktivieren.

Dann müsste es eine LAN Buchse geben, die mit WAN und/oder LAN1 beschriften ist. Über diese Buchse verbindest du den Router mit unserem Modem. Das scheinst du aber getan zu haben, denn die andere Buchse ist ja eh zu klein. ;)

Ich hoffe, ich darf so ehrlich sein: Ich tendiere zur Vermutung 2. In die Routerkonfiguration kommst du? In welchem Format fragt der Genexis die Zugangsdaten ab? Die blinkende Leuchte deutet ja entweder auf ein Update der Hardware hin oder auf Initialisierung. 

Viele Grüße 
Kai M. von Telekom hilft

Hallo Kai, 

Vielen Dank für deine Hilfe und Antwort. 

Wenn das FTTH und ONT heißt dann wird das wohl so sein ...

Das Modem ist von euch und wurde ordnungsgemäß vom Techniker in Betrieb genommen. Es leuchtet weiß (wenn es nicht geht leuchtet es rot). Also alles bestens. 

Ok ich Google mal wie man das Modem in dem Router deaktiviert. 

Naja ich hab das Modem mit der Buchse "Internet" verbunden. Lan 1 gibt es extra noch. Ich probiere dass dann gleich mal. Vielleicht ist das ja des Rätsels Lösung. 

Ja in konfig komm ich. Er fragt die Kennung und Passwort ab via Pop up Fenster. Die Anmeldedaten hab ich aber. Und funktioniert auch. 

Ja Update oder Initialisierung. 

Bleiben folgende fragen: wie deaktiviert man das Modem? Wie macht man das Update ? Wo gibt man die Telekom Zugangsdaten ein ? 

LG 

0
@ichlachmichtot

Nachtrag: Ja es handelt sich um einen FTTH Anschluss und ein ONT Modem. LAN1 Buchse hab ich proberit. <> blinkt weiterhin. Habe auch probiert statt dem Router Kennwort die Anmeldedaten der Telekom einzutragen - geht nicht (dachte ich mir schon, ein Versuch war es trotzdem wert).

Das Kabel ist das richtige - war im Saturn und habe denen alles gezeigt.

Mein Router hat folgendes Menü: Information, Status, System, Netzwerk, Kindersicherung.

Unter System gibt es Passwort, Neustart und Backup wobei es sich dort um das GUI Passwort handelt.

Unter Netzwerk gibt es: WAN, LAN, Wireless, Wireless 5GHz, WLAN Zugang, WPS, DHCP, UPnP, DNS, Port-Weiterleitung, IPv6 Weiterleitung, DMZ Host

Ja und Kindersicherung ist denk ich klar.

Ich tippe darauf dass entweder die Einstellungen unter Netzwerk versteckt sind oder ich die Einstellungen gar nicht selbst vornehmen kann - gibt es sowas?  An wen muss ich mich da wenden?

Danke und VG

0
@ichlachmichtot

Hallo ichlachmichtot, 

vielen Dank für deine Rückmeldungen. 

Ich habe da noch eine Vermutung. Aber wirklich nur eine Vermutung, da Genexis keine Geräte sind, die wir supporten können.

Kann es sein, dass es sich nicht um einen Router im Sinne eines IAD handelt, sondern wirklich nur um einen Router? Oder anders: Kann man in dem Genexis überhaupt Zugangsdaten eingeben? Für mich klingt es eher danach, dass der Genexis auf eine bestehende Verbindung aufsetzt, die ein externes Modem aufbaut.

Ich hoffe, dass ich jetzt vernünftig rüberkam und es verständlich beschreiben konnte.

1
@Telekomhilft

Hallo, das ist auch eine Möglichkeit denn ich habe keine Möglichkeit gefunden irgendwo in den Einstellungen die Zugangsdaten einzugeben. Auch kann man den Verbindungstyp und das Interface nicht ändern.

OK vielen Dank ich brauche also einen neuen Router...

VG

0
@ichlachmichtot

Zuerst: Vielen Dank für den Stern! :-)

Ich sag mal so: Ob du einen neuen Router brauchst oder nicht, kann ich nicht mit 100%iger Sicherheit sagen. Das ist eben das Thema des nicht möglichen Supports.

Es klingt zwar danach, aber ich kenne den Genexis nicht.

Was natürlich eine Möglichkeit ist: Du nutzt einen Speedport von uns. Die kenne ich. ;)

Halte mich bitte auf dem Laufenden und bei weiteren Frage stehe ich gern zur Verfügung.

Viele Grüße 

Kai M. von Telekom hilft

0
@Telekomhilft

Hallo Kai,

Nach Diskussion mit einigen Genexis Experten ist der Router nicht für einen Telekom Anschluss sondern allenfalls für einen Anschluss der "Deutschen Glasfaser" geeignet. Habe mir nun einen gebrauchten Speedport w724v gekauft und es läuft ab der 1. Minute tadellos. ... 

Nunja für mich als absoluten Laien auf dem Gebiet wäre ein Tipp im Vorhinein der Telekom wirklich wertvoll gewesen. Der Mensch an der Hotline, der für den Verkauf der Speedports zuständig ist, hat mir grünes Licht zu dem genexis gegeben. 

Ich danke dir für deine Impulse und Antworten!

VG 

0
@ichlachmichtot

Es freut mich, dass es mit dem Speedport bestens läuft. Das mit dem Router ist natürlich unglücklich gelaufen. Dafür kann ich an dieser Stelle nur um Entschuldigung bitten.

Einzig fällt mir zur "Verteidigung" des Kollegen ein, dass wir keinen Routerzwang hatten und haben. Und da wir nicht jeden Router kennen, den es auf dem Markt gibt, ist es schwer zu beurteilen, ob ein Gerät eines anderen Anbieters funktioniert oder nicht.

Aus dem Grund weise ich immer auf darauf hin, dass ich nur eine Speedport voll supporten kann. 

Hauptsache ist nun, dass alles funktioniert. Und sollten weitere Fragen auftauchen, einfach melden. Wir sind hier.

Viele Grüße 

Kai M. von Telekom hilft

0

Die Frage ist, ob du überhaupt einen Glasfaseranschluss hast??

Für PRivatkunden ist sowas ziemlich selten

Ja habe ich leider. Sonst wäre alles einfacher. Musste auch deswegen Internet von der Telekom nehmen.

0

Was möchtest Du wissen?