Gitarren Verstärker mit PC verbinden?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

kauf dir ein interface. da gibt es ettliche. ne halbwegs gute soundkarte wäre natürlich von vorteill. die meisten interfaces haben aber eine soundkarte integriert, können also vom pc als soundkarte verwendet werden. so nutze ich seit jahren eins von line6.

sowas kostet auch nicht die welt. und du kannst nicht nur deine gitarre anschließen sondern bei vielen auch ein mikro für gesang oder ähnliches.

software für den pc (virtuelle amps und spielereien) sind dabei, gibt es aber natürlich auch von jeder menge drittanbietern. biasFX z.b. ist wohl das bekannteste.

schau dich einfach mal bei thomann und co um was in deiner preisklasse liegt.

aufnehmen mit amp und mikro is schön und authentisch, aber für den ambitionierten hobbymusiker zuhause macht das eigentlich wenig sinn weil man zum einen gute mikros braucht, und man damit viel mehr nacharbeit hat als mit sonem virtuellen amp, bevor der sound stimmt.

Kommt auf deinen Verstärker an. Für "normale" Verstärker bräuchtest du ein Audio Interface wie das Focusrite Scarlett. Allerdings sollte es mit Mikro auch problemlos gehen ohne dass man dein Picking hört.

Ich persönlich mags mit Mikro mehr. Klingt irgendwie "authentischer".

Mmhhh

Bei mir hört man das picking, vielleicht spiele ich aber auch zu hart.

Das ist auch nicht sooooo schlimm, erst wenn ich 2 gitarren layer habe klingt es komisch.

0

Du könntest aus dem KH-Out in ein Interface. eventuell müsstest Du die beiden Signale vereinen. Stereo Klinke auf entweder einen oder zwei Monoklnken.

Was möchtest Du wissen?