Gitarren Saite schnarrt

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was für eine Gitarre? E-Gitarre, Western- /Konzertgitarre? Welche Marke? Welcher Typ?

Je nachdem kann es andere Gründe und auch andere mögliche Lösungen geben.

Aber ganz grundsätzlich kann es sein, dass entweder die Halskrümmung fehlerhaft ist, dass unten die Stegauflage fehlerhaft ist oder dass einzelne Bundstäbchen nicht richtig eingepresst sind.

Kannst Du herausfinden, WO es schnarrt? Die Saite schlägt da dann doch mit Sicherheit irgendwo an, wo sie das nicht tun soll.

Und schau' mal, ob alle Bundstäbchen sauber im Griffbrett sitzen. Da kann man auch selbst was tun.

Falls Du das Gefühl hast, das im 3. oder 4. Bund sitzt nicht sauber, dann leg' ein Stück Holz über das Bundstäbchen und nutze einen kleinen Hammer. Mit dem kannst Du versuchen, es etwas tiefer zu setzen. Achtung: Den Hals der Gitarre am besten z.B. auf Deinem Oberschenkel ablegen, dann ist er stabilisiert um es kann eigentlich nichts passieren. Saiten für diese Aktion stark lockern, damit das auch problemlos geht und Du nicht eine Saite platt hämmerst....

1
@Mediachaos

vielen dank hab den fehler gefunden ich hab mal bei dem Bundstäbchen nachgeschaut und vorsichtig ein wenig eingedrückt jetzt klingt es super :)

0

Wenn man grade anfängt, Gitarre zu spielen kommt sowas häufiger mal vor - das war bei mir am Anfang auch so. Versuche einfach, die Saite etwas kräftiger zu halten und mit dem Finger runter zu drücken, ohne dabei zu verkrampfen. Mit der Zeit wird das schon. :)

Es kommt darauf an. E-Gitarren lassen sich so einstellen, daß da nichts schnarrt. Wenn Du eine Konzert- oder Westerngitarre hast, kannst Du nichts einstellen. Dann könnte höchstens eine dickere E-Seite helfen. D.h. viele Westerngitarren haben einen Stahlstab im Hals - den könnte man etwas lösen. Dann verändert sich die Halskrümmung - das könnte das Problem lösen.

Kann natürlich auch sein, daß der Bund an der betreffenden Stelle eingedrückt ist. Wer geschickt ist, kann so etwas reparieren. Also ich würd's hinkriegen. Aber Dir würde ich das nicht empfehlen. :-)

Am besten, Du zeigst die Gitarre jemandem, der sich damit auskennt.

ich habe jetzt von meinem quasi Lehrer gesagt bekommen ich soll es einfach vermeiden den Kapo in den 2. bund zu setzten da ja sonst alles in Ordnung ist. Die Gitarre(übrigens eine Konzertgitarre) ist ja eine etwas preisgünstigere und damit kann das normal sein. Aber der Fehler sollte jetzt nicht so fatal sein ich kann das Kapo ja einfach in den 1. Bund einstellen oder komplett weglassen. Danke für die schnelle und qualifizierte Antwort

0

Das muss am capo liegen anders könnte ichs mir nich erklären wenn es ohne das capo normal is :o wäre die saite nicht richtig gespannt würde es immer schnarren. spiele seit ca 4 jahren bzw bring mir alles selbst bei

Es liegt allerdings nicht am Kapo denn ich hab das selbe Problem wenn ich meinen finger dorthin drücke.

0

Da du gerade erst angefangen hast zu spielen, kann es an einer unsauberen Haltung liegen. Ist dies nicht der Grund, musst du sie neu einstellen. Am besten machen lassen.

Unwahrscheinlich, wenn es mit dem Kapo beim Spiel der leeren Saite auch schnarrt.

0

Was möchtest Du wissen?