Gitarre Capo -1?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hab die Frage erst eben gesehen. Die Capo-Angaben sind nur wichtig, wenn du mit dem Original mitspielen willst, damit du in der gleichen Tonart spielst. Wenn da Capo-1 steht, müßtest du die Gitarre um 1 Halbton tiefer stimmen, bei Capo-2 um 2 Halbtöne usw.

Viel wichtiger ist, daß du den Capo so einsetzt, daß du gut dazu singen kannst und deine Stimme nicht überanstrengst.

Ich hatte eine meiner Gitarren jahrelang um 2 Halbtöne tiefer gestimmt, weil meine Stimme nicht so hoch reicht. Außerdem ist es dann etwas leichter Barree zu spielen, weil der Saitenzug etwas geringer ist.

Das bedeutet,dass du deine Gitarre einen Halbton tiefer stimmen musst....Ich hab dass Buch auch und es steht sogar drinnen^^ Tiefer stimmen kannst du mit einem STimmgerät ganz einfach....VIele STimmgeräte haben eine Taste, bei der du "b" s hinzufügen kannst.... Du musst deine Gitarre auf Eb stimmen....:)

Hoffe, dass es dir weiterhilft...

Greetz

Ich werde zuhause mal rein sehen, ob ich in dem Buch was finde. Ich denke "Capo+" bezeichnet den Bund, an dem du den Capo anbringen musst. Viele Gitarristen, vor allen bei Rockbands, stimmen ihre Gitarren komplett einen Halbton tiefer (oder die E-Saite sogar einen ganzen Ton mit Hilfe eines D-Tuners, Eddie van Halen nutzt sowas) um druckvoller rüberzukommen und den Sänger zu entlasten. Vielleicht ist das mit "Capo-" gemeint.

Ich kenne das Buch nicht, aber es wird immer nur der Bund angegeben, auf dem das Kapo angesetzt wird. Minus 1 ergibt keinen Sinn, das muß der 1. Bund sein

Was möchtest Du wissen?