gibt es irgendein anzeichen wenn bei einem Auto der zahnriemen bald am reißen ist ,oder nicht mehr gut ,kann man das irgendwie selbst kontrollieren?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Grundsätzlich gibt es für jedes Auto, welches einen Zahnriemen hat, einen Serviceplan, nach dem der Riemen einschl. Spannrollen gewechselt werden sollte. Solange man sich daran hält, sollte nichts passieren. 

Einen überalterten Riemen kann man durch Rissbildungen speziell zwischen den Zähnen erkennen. Dazu muss allerdings die Verkleidung abgebaut werden. 

Vielfach reissen die Riemen auch nicht sondern lösen sich auf. Das heisst, Teile der Verzahnung lösen sich vom Trägerband ab und der Riemen rutscht durch. Auch hier zeigen sich vor dem Versagen Risse. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, den muss man einfach turnusgemäß tauschen. Dabei gibt es in der Regel sowohl eine Zeit-, als auch eine Kilometer-Vorgabe, je nachdem was zuerst eintritt, beispielsweise "alle 80.000 km oder alle fünf Jahre". Das muss man für das eigene Auto halt nachgucken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt bestimmte Intervalle in denen die Riemen gewechselt werden, damit sie nicht reizen. Solange du die an daran hälst, passiert auch nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von checkpointarea
21.05.2016, 03:01

Das ist keinesfalls gesichert, sobald ein Zahnriemen verbaut ist, besteht immer das Risiko eines Risses, welcher meist in einem Motorschaden endet, oftmals auch ohne vorherige Erkennbarkeit.

0

Das kannst du nur an Hand des Kilometerstandes erkennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja gibt es theoretisch: Sprödigkeit, Brüchigkeit, Elastizitätsverhalten und ganz eindeutig Risse. Aber um das zu überprüfen müsstest du den ausbauen. 

Unterm Strich gibt es keine Möglichkeit den schnell und einfach zu überprüfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Bordbuch stehen nähere Information zum Zahnriemen, z.B. Wechselintervalle. Bei vielen Inspektion gehört das kontrollieren des Zahnriemens dazu. Ansonstens kannst du auch selber den Zahnriemen kontrollieren, auf Spannung, Porösität und Laufspuren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?