Gibt es im Garten Center Dehner einen Hamster und wenn ja wie viel kostet die?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ja, bei Dehner gibt es Hamster und sie kosten dort 13,50 Euro und sind alle farbig also zb schwarz-weiß, grau usw also Modezuchten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ganz falscher Ansatz. Wenn das so anfängt, mag ich dir lieber raten, von einer Lebewesenhaltung Abstand zu nehmen.

——

1) Dehner, Fressnapf, Koelle Zoo und sonstige Tierfachhandel sind (was mind. das Kaufen der Lebewesen angeht) absolut TABU.
Die Tiere werden meist vollkommen falsch gehalten, heißt: viel zu kleine Käfige, zu viele Lebewesen in einem Käfig, Einzelhaltung bei Meerschweinchen, Kaninchen & Co., Gruppenhaltung bei Hamstern, Trockenfutter, keine Häuschen etc.
Die Liste ist lang. Zudem weisen viele Verhaltensstörungen und auch Krankheiten auf.
Und sobald du ein/zwei Tiere kaufst, kommen zehn nach. Und das aus sicherlich keiner seriösen Zucht.
Ganz ehrlich? Diese Tiere sollten lieber sterben, als aus Mitleid, Unwissenheit o.ä. genommen zu werden.

Und ja, ich verallgemeinere das, da ich noch nie einen Tierfachhandel gesehen habe, wo die Tiere kerngesund waren und anständig gehalten wurden.

Es gibt Aufnahmestationen für Hamster (Hamster-Hilfe, Hamster in Not usw.) die froh sind, wenn sich welche an sie wenden. Leider existiert bei Vielen noch die Meinung, das Hamster nicht so viel Wert sind, das man viel für sie bezahlt (gibt die ja schon für 5-10 Euro im Fachhandel) oder das man mit ihnen gar zum TA geht » "Man kriegt ja billig einen Neuen."
Und die Aufnahmestationen/der Tierschutz platzt, auch was Kleintiere angeht, aus allen Nähten, u.a. da auch viele Laien unbedingt mal Tierbabys haben wollen.

Also, wenn überhaupt, bitte bitte ein Tier aus einem Tierheim/dem Tierschutz/einer Aufnahmestation o.ä. helfen. Gerade Hamster hatten oftmals kein schönes Leben davor (Laborhamster u.ä.).

——

2) Auch wenn Hamster klein sind, brauchen sie Platz. Diese handelsüblichen »Käfige« aus o.g. Tierfachhandeln sind durchschnittlich viel zu klein. Selbst eine Obstfliege hätte in so einem Hamsterkäfig Platzangst.
Also bitte: Schau dich nach einem schönen Hamster»gehege« um.

"Wir empfehlen eine Bodenfläche von einem Quadratmeter (1 m²) oder größer, mit zusätzlichen, großen Etagen."
http://www.diebrain.de/hi-gehege.html

——

3) Es gibt keine "bösen" oder "lieben" Hamster. Sie verhalten sich schlicht so, wie die Menschenhand sie behandelt. Allgemein, wie der Mensch sie behandelt. Viele werden "aggressiv" und fangen an zu beißen, wenn sie in einem viel zu kleinem Käfig gehalten werden.

Gib dem Hamster ein schönes und artgerechtes Zuhause, ernähre ihn ordentlich, betatsche ihn nicht dauernd und lass ihn auch mal in Ruhe. Dann kann es höchstens mal passieren, das er in deinen Finger knabbt, weil er ein Leckerchen verfehlt, da er so aufgedreht ist. ;o)

——

» http://www.diebrain.de/hi-index1.html

——

P.S.:

• Hamster sind keine Schmuse- und Streicheltiere

• Hamster sind absolute Einzelgänger

• Zucker hat in einer artgerechten Ernährung nichts zu suchen

• Tierische Nahrung ist ein unverzichtbarer Bestandteil des Speiseplans (d.h. auch mal Mehlwürmer)

• Hamster sind Fluchttiere und für uns Menschen Beobachtungstiere

• Hamster sind hauptsächlich nachtaktiv - d.h. wenn du schlafen gehst, steht er meistens erst auf

——

Hamster sind vielleicht nicht groß, aber sie haben trotzdem "Ansprüche" an den Halter, die er zu erfüllen hat, wenn er sich für dieses Lebewesen entscheidet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von goldangel23
04.03.2016, 00:00

gut geschrieben

0

Wer Tiere mag, kauft niemals welche in Zooläden, Gartencentern, Baumärkten etc., die Tiere dort werden unter entsetzlichen Bedingungen "hergestellt".

Schau mal hier (konkret geht es um eine bestimmte Baumarktkette, aber auch die Tiere von Dehner stammen aus solcher "Produktion" auch wenn man im Laden was anderes behauptet):

Der Hamster selbst ist übrigens der geringst Kostenfaktor, für ein hamstergerechtes Gehege (kein Gitterkäfig!)  musst Du mit um die 150 Euro rechnen.

Ob ein Hamster beißt, liegt daran, wie Du mit ihm umgehst: Hamster sind absolut keine Streicheltiere. Sie sind strikte Einzelgänger, die in der Natur nichtmal Wert auf Kontakt zu Artgenossen legen, Wert auf Kontakt zu artfremden Tieren, also auch dem Menschen, legen sie schon gar nicht.

Zwar sind einige Hamster durchaus neugierig und recht zutraulich, die meisten werden aber nur futterzahm und manche bleiben ihr Leben lang reine Beobachtungstiere.

Mein damals achtjähriger Sohn hat mal einem Freund, der mit einem unserer Hamster "spielen" wollte, erklärt "Ein Hamster ist eigentlich nur sowas wie ein Fisch mit Fell" - womit mein Sohn den Nagel auf den Kopf getroffen hat.

Falls es Dir wichtig ist, dass Du mit Deinen Tieren "was machen" kannst, informiere Dich mal über die Bedürfnisse von Ratten. Man hält sie in Rudeln ab vier Tieren und es ist fast hundertprozentig sicher, dass darunter (mindestens) ein Tier ist, das sehr zutraulich wird und dem man sogar ein paar kleine Tricks beibringen kann.

Infos über Ratten findest Du auf 

 - diebrain.de

 - rattige-infos.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So weit ich weiß, gibt es da welche, allerdings weiß ich nicht, was sie kosten.

Ob ein Hamster beißt, hängt von der Haltung, aber auch von seinem Charakter ab. Ich hatte bestimmt schon acht Hamster, einer von denen war bissig, die anderen waren lieb, einer davon superlieb, mit dem konntest du alles machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hamster sind eher nachtaktive Tiere. Falls du ein Kuscheltier möchtest, sind Hamster da nicht so geeignet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Dehner gibt es welche. Kommen aber von keiner guten Haltung bzw "Produktion" 

Guck doch mal bei der Hamsterhilfe, die vermitteln Hamster Deutschlandweit per Mitfahrgelegenheit. 

So hilfst du sogar einem kleinen Notfallhamster :) 


Achja Angst solltest du natürlich keine vor dem kleinen haben, sonst hat er auch Angst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

im laden solltest du kein tier kaufen. wenn dann aus dem tierheim/dem tierschutz ein tier adoptieren

jedes tier kann beissen. ob es das tut oder nicht wird dir keiner sagen können, denn keiner kann hellsehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon ziemlich traurig, das du die falsche Frage ausgezeichnet hast. Am besten noch mit einem 25cm Knast und 1cm Streu ok?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hol dir lieber vom Tierheim einen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?