Gibt es für das Osterfest auch einen Vorläufer aus vorchristlicher Zeit?

6 Antworten

Ja, die Fruchtbarkeitsgöttin "Ostera" (oder Asterte) wurde gefeiert, in dem man Babies geopfert hat und mit deren Blut Hühnereier bemalte, um die Fruchtbarkeit zu betonen.

"Osterhasen" (als weieres Symbol der Fruchtbarkeit) durften für Kinder die "Eier verstecken", um auch diese schon rechtzeitig an den "Gott dieser Welt" (Offb.12,9) zu gewöhnen (Offb.17,1-6).

In Bälde werden aber diese heidnischen Bräuche abgeschafft (Offb.20,2) und Gottes Reich beginnt (Offb.20,6).


Im Zuge der christlichen Missionierung der "Barbaren" im Norden wurden alte heidnische Traditionen und Feste okkupiert, deren Feste belegt und an den alten Kultstätten nunmehr Kirchen errichtet. In England lässt sich das beispielsweise sehr schön noch nachvollziehen: an Kultstätten für den Sonnengott entstanden bevorzugt St.Michaels Kirchen, an jenen für die Muttergöttin die St.Mary Kirchen. Der katholische Marienkult ist ebenfalls ein sehr schönes Beispiel dafür. Alles andere wurde hier schon schon gesagt (Ostara).

Das keltische Äquivalent für das Osterfest war Alban Eiller (Alwan Ei-ier), die Frühlings-Tag- und Nachtgleiche. Es war auch das "Vogelfest", man ging an diesem Tag hinaus und wartete auf die Zugvögel, die Verbindung zu Eiern und Küken rührt daher. Gefeiert wurde die Rückkehr der Göttin als Jungfrau. Zu Ostern geschöpftes Wasser galt als heilig und ihm wurde heilende, reinigende und weihende Wirkung zugesprochen.

Schade, wirklich, und das ist eines der großen Verbrechen der Institution Kirche, dass diese alten naturverbundene Kulturen und ihr Wissen so gnadenlos vernichtet wurden.

Aber hallo! Dieses Fest wurde zu Ehren der alt-germanischen Fruchtbarkeitsgöttin Freya gefeiert, in dem man Gaben für dieselbe darbrachte (übriggeblieben: Osternester verstecken), um für eine gute Ernte im neuen Jahr zu bitten. Und nun ratet mal welches Symbol für die Darstellung der Freya genutzt wurde, - ein Hase! ;-)

Oh ha, das wusste ich so noch nicht. Danke.

0

Ja klar, damit ist der Eier- und Osterhasenbrauch erklärt, vielleicht auch noch die Osterfeuer.

Nicht jedoch hast Du damit das christliche Osterfest erklärt, das seinen Ursprung im jüdischen Passahfest und der Auferstehung Jesu (bzw. den Glauben daran) hat (siehe Antwort von bini78)! Immerhin waren die Israeliten nicht im alten Germanien unterwegs...

0
@anjanni

Ersten war die Frage: nach einem Vorläufer! Und dann sind unsere christlichen Feste nichts weiter als Chimären oder alternativ Veranstaltungen, welche die katholische Kirche willkürlich festgesetzt hat. Ostern zur Frühsjahr Tag- und Nachtgleiche, Weihnachten zur Wintersonnenwende (Jesus ist im April geboren!), Allerheiligen ein Tag vor Samhain (heute Halloween) usw., und mit Israeliten hat das nun schon gar nichts zu tun, denn das sind und waren Juden. Wie Christus nebenbei bemerkt auch! Noch ´ne Frage? ;-)

0

Ist der kommende Samstag ein Arbeitstag?

Wir haben ja bald Ostern :) Ist der kommende Samstag auch ein Feiertag, oder wie jeder andere? Ich wohne in NRW. Danke und frohe Ostern!

...zur Frage

Kindergeld am Karfreitag?

Hallo!

Ich bekomm zum 6ten jeden Monats das Kindergeld, doch diesen Monat ist der 6te am karfreitag. Der 5te ist aber noch ein Normaler Tag. Wird das Kindergeld diesen Monat also Trozdem am 6ten aufm Konto sein oder eher unwarscheinlich?

...zur Frage

An welchem Tag ist Jesus wieder auferstanden?

Frage steht oben, bedanke mich im voraus,

...zur Frage

Tanzverbot am Karfreitag - wie weit geht das?

Hallöchen! Ich kenn mich mit dem Tanzverbot nicht so gut aus,deshalb hier meine Frage - gilt das nur für Feiern und Partys sprich Tanzveranstaltungen oder auch generell, bzw wenn man jetzt spontan anfangen würde im Stadtpark Disco Fox zu tanzen, hätte das Konsequenzen? LG!

...zur Frage

Werden in einer OGS eigentlich auch Weihnachten, Ostern, Geburtstag und so gefeiert?

Eine Gute Freundin von mir, hat einen 7 Jährigen Sohn. Nun überlegt sie ihn an einer OGS also Nachmittagsbetreuung der Schule anzumelden. Nur da sie eine strenge Muslima ist, will sie nicht, dass ihr sohn sie oben genannten Feste feiert. Sie weiß nicht, ob die es an der OGS tun oder nicht und traut sich nicht zu fragen. Weiß einer was? Hat jemand ein Kind was bei einer OGS ist und kann daher sagen ob es so ist? Oder Arbeitet jemand an so einer OGS?

Danke im voraus.

...zur Frage

Das Kreuz ergibt kein Sinn?

Warum feiern die menschen den Tod von Jesus? und warum suchen sie Eier obwohl dies nichts mit jesus zutun hat? am kreuz wurde Jesus gehängt, warum? ist das kreuz ein helliges symbol? hat der teufel in dieser hinsicht gewonnen? weil es gibt radikale christen und muslime. hat sozusagen der Teufel gewonnen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?