Gibt es einen Unterschied zwischen "glaubwürdig" und "glaubenswürdig"?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Prinzip kann man beide Adjektive verwenden, wobei "glaubenswürdig" (veraltet)sich eher auf ethische oder religiöse Zusammenhänge bezieht (wie es auch einen Unterschied gibt zwischen dem Glauben an eine Gottheit oder eben dem Glauben an die Ehrlichkeit einer Person. ) und "glaubwürdig" auch ohne besagte Zusammenhänge gebraucht wird.

Im Englischen kann es durch verschiedenartige Adjektive ausgedrückt werden.

glaubwürdig: credible ( aus dem Lateinischen "CREDERE = Glauben)

glaubenswürdig: faith worthy oder trust worthy

Ich hoffe, es nützt Dir ein wenig. Gruß, jokados

Ich habe "glaubenswürdig" noch nie gehört, im Duden wird ebenfalls kein Treffer gefunden.

Glaubwürdig ist wohl das richtige Wort, so wie es deine Kollegin gesagt hat. Natürlich gibt es als Substantiv passend dazu "auch "Glaubwürdigkeit" aber eben nicht "Glaubenswürdigkeit"

Ich würde auch nur "glaubwürdig" verwenden.

Der Begriff bzw das Wort "glaubenswürdig" klingt (für mich) sehr nach dem Glauben, Religion usw ...

Kommt natürlich auch auf die Situation an und ich kann hier auch nur für mich schreiben.

Auszug aus dem Duden der Rechtschreibbibel:

Leider haben wir zu Ihrer Suche nach 'glaubenswürdig' keine Treffer gefunden.

Oder meinten Sie: glaubwürdig?

"Glaubenswürdig" gibt es gar nicht. Ich kenne sonst nur "glaubhaft".

Was möchtest Du wissen?