Gibt es einen Unterschied zwischen einem Verbandskasten und einer Verbandstasche?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Verbanzkasten? (o;

Der Deutschen liebstes Kind, das Genitiv-s (wie bei Adsventskranzskerzenshalter) ...

Laut StVZO §35h heißt das Ding Verbandkasten, weil es Verbandmaterial enthält oder zumindest enthalten soll.

Ob Dir eine Tasche, einen Kastenoder eine Rolle ins Auto legst, spielt keine solche, solange er der ensprechenden DIN 13 164 entspricht und der Inhalt das Verfalldatum oder das Verfallsdatum noch nicht erreicht hat.

Je nachdem, ob das Erste-Hilfe-Material ein bissl knautschen musst oder es lieber ungeknautscht transportierst, kaufst Dir das passende Behältnis nach Vorliebe und Nutzbarkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lottl07
08.10.2016, 15:33

Verbanzkasten? (o;

Fass dir an die eigene Nase! Der Fragesteller schrieb wenigstens noch Verbandskasten.

0
Kommentar von MatthiasHerz
08.10.2016, 16:28

Liebe/r Lottl07, mit dem Nasefassen ist das so eine Sache.

Wenn schon den geschriebenen Humor nicht verstehst oder gar den Gebrauch des Zeichens (o; dann solltest zuerst nach Deiner Nase suchen, bevor auf meine zielst.

0

Es gibt keinen Unterschied. Sie müssen nur die DIN - Nummer drauf stehen haben und das Ablaufdatum,. Der Inhalt ist weitgehendst gleich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Form ist völlig egal, der Inhalt ist entscheidend

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur von der äußerlichen Form her - wichtig ist:


Seit Anfang 2014 gilt für Verbandkästen eine geänderte DIN-Norm.
Verbandkästen nach altem Recht durften noch das ganze Jahr 2014 verkauft
werden. Seit Jahresbeginn 2015 dürfen jedoch nur noch Verbandskästen
der neuen DIN-Norm verkauft werden. Ein Verbandskasten ist in jedem Pkw
Pflicht. Nach § 35h Absatz 4 StVZO genügt hierfür jeder Verbandkasten,
der den Zweck zur Erste-Hilfe-Leistung ausreichend erfüllt. Deshalb darf
auch über das Jahr 2014 hinaus der alte Verbandskasten bis zum
Erreichen seines Verfallsdatums verwendet werden.
Gegenüber DIN 13164 (Stand: Januar 1998) wurden Art und Menge des
beschriebenen Inhalts den neuesten medizinischen Erkenntnissen
angepasst.


Neu aufgenommen wurde:


- 1 14-teiliges Fertigpflasterset,


- 1 Verbandpäckchen K,


- 2 Feuchttücher zur Hautreinigung


Gestrichen  wurde:


- 1 Verbandpäckchen M,


- 1 Verbandtuch BR,


- 4 Stück Wundschnellverband DIN 13019-E 10 x 6


- die Verwendung von Mullbinden als Alternative für Fixierbinden


Quelle:

https://www.adac.de/infotestrat/technik-und-zubehoer/verbandskasten/























































Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?