Gibt es das Wort asozial?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ja, das Wort GIBT es, ebenso  wie viele andere Wörter, die "eigentlich" etwas anderes bedeuten sollten, wenn man den Amateur-Sprachwissenschaftlern glaubt! Ein Beispiel wäre "Antisemitismus", da gibt es auch regelmäßig wieder Leute, die irgendeinen Müll labern, was dieses Wort EIGENTLICH bedeutet. Diese Amateur-Sprachwissenschaftler vergessen dabei nur, dass so ein Wort immer die Bedeutung hat, die die Sprecher ihm geben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuerst einmal: es heißt nicht Umwort, sondern Unwort. 

Dann: Das Wort asozial existiert natürlich. Latein hilft:

socialis=die Gesellschaft

a=von, von...her

Es heißt übersetzt im weitesten Sinne, dass man außerhalb der Gesellschaft steht (von der Gesellschaft weg eben) oder der Gesellschaft schadet. Mit deinem Mord-Beispiel hat das nicht sonderlich viel zu tun. 

Dir hätte es genau zwei Sekunden gekostet, das Wort asozial in Google einzutippen, dann hättest du augenblicklich eine Erklärung dazu gehabt, ohne auch nur einen weiteren Klick machen zu müssen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stepaniii
04.02.2017, 22:32

Mich interessieren die Meinungen/Kenntnisse anderer. Danke trotzdem für die Antwort

0

Falscher Ansatz - ein Mord ist keine Interaktion, sondern lediglich eine Aktion

Ungenügend. Setzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stepaniii
04.02.2017, 22:26

Gut. Eine Aktion jedoch eine soziale. Nicht die Antwort auf meine Frage.

0

Asozial gibt es. Es heißt ja nicht dass du keine interaktion mit anderen menschen hast, sondern nur dass du dich eben schlecht, unfreundlich und nicht hilfsbereit benimmst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Asozial ist ein eigenständiges Wort, welches relativ wenig mit dem Wort "Sozial" zu tun hat. Zumindest ist das meine Meinung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaraWarHier
04.02.2017, 22:30

Asozial ist das Gegenteil von sozial. Das A vorne dran ist eben ein Präfix, die signalisiert, dass das Wort eben eine andere Form des Wortes sozial ist. Es geht im Übrigen nicht um Meinungen, sondern Tatsachen

0

Das Wort kommt aus dem Lateinischen.
socialis = Gesellschaft.

asocialis = außerhalb der Gesellschaft.

Mit freundlichem Gruß

Bley 1914

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das gängigere Wort ist asozial.

Disozial gibt es auch, aber das ist eher ein Fachbegriff aus der Psychologie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar.

Außerhalb der Gesellschaft stehend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?