Unterschiede zwischen "Leute ","Menschen ","Volk"und"Person"?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Leute: würde ich eher umgangssprachlich verwenden, z.B. die Leute da drüben, eine kleine Gruppe. Ist eben weniger förmlich

Menschen: ist etwas persönlicher und würde ich verwenden, wenn es um die Gesamtheit der Menschen geht, also wenn z.B. alle Menschen der Erde gemeint sind, oder auch, wenn man von persönlichen Belangen der Menschen spricht.

Volk: eher bezogen auf eine Volksgruppe und würde ich nur in diesem Zusammenhang verwenden; wenn man betonen will, dass bestimmte Dinge nur in einem bestimmten Volk vorkommen, oder sie unterscheiden will. Es geht dabei wenig um den einzelnen Menschen, sondern eher Kulturen.

Person: Sehr förmlich und würde ich schreiben, wenn ich eine schriftliche Arbeit verfasse. Eine "Person" ist für mich unpersönlich, identitätslos und eher als Bürger; der Mensch steht nicht im Vordergrund, sondern seine Handlung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

-> Leute ist eher ein Wort, welches man umgangssprachlich verwendet, z. B. als Schüler, wenn man morgens die Klasse betritt und die Klasse/Freundesgruppe mit einem "Hey Leute" begrüßt. In schriftlichen sachlichen Texten, finde ich es weniger angebracht.

-> Menschen: Wenn du von (mehreren) Bevölkerungen oder sogar von den Menschen in der ganzen Welt sprichst. Zum Beispiel "Den Menschen in Deutschland geht es gut.", Biologisch gesehen spricht man auch am meisten von Menschen: "Ein Mensch entsteht, wenn ... ", in der Psychologie spricht man vom Individuum oder vom Menschen

-> Volk: Das verwendest du dann, wenn es um Gesetze geht oder bei geschichtlichen Themen: "Das Volk musste im Krieg hungern" oder "Das Volk darf bei Wahlen abstimmen"

-> Das Wort Person mag ich am liebsten, das wirkt am sachlichsten aber dennoch hat es mehr Nähe als das Wort "Mensch". Du kannst zum Beispiel sagen "Ich finde dich als Person gut". Person hängt für mich mit Persönlichkeit zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Leute" ist eher umgangssprachlich. "Menschen" ist neutral. "Person" bezeichnet nur eine Person. Zwar kannst du den Plural bilden, "Personen", aber du betonst dabei, dass es sich um Individuen handelt. 

Mit "Volk" wäre ich ganz vorsichtig. Es ist einer der Begriffe, der durch die Nazis missbraucht worden sind. Bei diesen Begriffen muss man eben genau wissen, wann und wie man sie einsetzen kann - und wann nicht. 

Beispiele für solche Begriffe sind z.B. Volk und Führer, und eine ganze Handvoll andere, die mir gerade gar nicht einfallen. Manchmal ersetzt man den Begriff dann durch ein anderes Wort, z.B. sagt man statt "Volk" eben "Menschen", "Leute", "Bevölkerung", oder was immer sonst passt. 

Manchmal verwendet man das englische Wort, "Guide", oder ergänzt den Begriff, "Reiseführer". 

Das kann beim Übersetzen mitunter recht frustrierend sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leute benutze ich oft um eine bestimmte Menschengruppe (Freunde, Arbeiter, Bekannte sowas halt) zu bezeichnen 
Beispiele: Schau mal da drüben sind n paar Leute die ich kenne. (Freunde)
Nachher kommen ein paar Leute die unser Rohr im Keller reparieren (Arbeiter)

Menschen um mir fremde Menschen zu bezeichnen.
Beispiel: Schau mal dort drüben, diese Menschen verhalten sich komisch.

Volk halt für n Volk 
Beispiele: das Deutsche Volk :D oder die verschiedenen Völker der Erde

Und Personen um einzelne Menschen anzusprechen deren Name ich weiß oder auch nicht. Oft umschreibe ich diese auch, wenn ich den namen nicht kenne.
Beispiele: Diese Person dort drüben ist ein Klassenkamerad von mir.
Ich stelle dir eine besondere Person in meinem Leben vor, meine Freundin Kim.

So hoffe ich konnte dir helfen. Und nicht vergessen, meine Antwort richtet sich nicht nach der deutschen Grammatik. 

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jinyang
09.04.2016, 20:58

Vielen Dank!

0

Ich schreibe dir mal auf, wie ich die Begriffe unterteilen würde:

  • Menschen nennst du es, wenn du unterscheiden möchtest zwischen Mensch und Tier oder aber auch im allgemein Gebrauch
  • Person benutzt du, wenn du spziell eine bestimmte Person beschreiben, charakterisieren möchtest.
  • Volk, wenn du von einer gesellschaft sprichst, also das deutsche, spanische, ägyptische, britische Volk. (die ganzen Menschen, dem Land als ein Volk)
  • Leute ist eher umgangssprachlich meiner Meinung nach ("Och Leute, hört mal auf" / "Diese Leute da...")
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

" Leute " sind meist eine kleinere gruppe Menschen , " menschen " sind viele und sehr allgemein , " Volk " meint eine gemeinschaft von menschen eines landes , person ist ein einzelner mensch , mensch = allgemein , Person = bekannt oder spezifisch


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprachgeschichtlich gesagt:

"Person" ist ursprünglich Latein (persona). Die anderen Wörter sind germanischen Ursprungs, wobei "Leute" sowohl in den germanischen Sprachen als auch in slawischen Sprachen belegt ist (Russisch "ljudi").

Nordgermanische Sprachen benutzen sowohl "Menschen" (schwedisch "människor") als auch "Volk" (schwedisch "folk"). Wobei im Schwedischen "det finns mycket folk därute" eher übersetzt werden sollte mit "es sind viele Leute dort draußen". Die Bedeutung als "Volk" gibt es auch "du folk av frejdad stam".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Leute" ist etwas salopper für "Personen"

Ein Volk ist eine bestimmte Gruppe von Personen (zB. die Deutschen, das Deutsche Volk)

Menschen sind alle o. g.  ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Leute" entspricht rénmen.
Beispiel: "Die Leute" haben bestimmte Bewohnheiten.

Menschen entspricht rén.
Beispiel: Die Menschen in China schreiben alle in derselben Sprache.

"Der Mensch" ist eine eher biologische oder soziologische Bestimmung.

"Volk" entspricht rénmín.

"Person" ist zum Beispiel ein juristischer Begriff. Aber auch ein Wort für "Figur auf dem Theater" ("Maske", in gewissem Sinn). Man benutzt "Person" auch zur Bezeichnung eines Menschen, ohne dessen Geschlecht zu bestimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SchIaufuchs
07.06.2016, 23:57

Korrektur: GEwohnheiten ... ("Bewohnheiten" klingt aber lustig.)

1
Kommentar von Jinyang
07.06.2016, 23:57

Wieso die Deutschen immer "Leute!" ,"Mensch!" oder "Man!" sagen?Bedeutet dass man etwas schlechtes hat?

0
Kommentar von Jinyang
08.06.2016, 00:13

Jede Sprache hat ihre eigene Wörter für Mündliche Anwendung...
Für mich ist es schwer,solche Wörter zu verwenden.Wenn ich "ach so~~" höre,finde ich komisch...Vielleicht muss ich mehr mit Deutschen reden.

0

Was möchtest Du wissen?