Gibt es das neue Gesetzt wirklich in Baden Württemberg?

4 Antworten

Ja, ab dem kommenden Schuljahr 2016/2017 wird in BW ein neuer Bildungsplan in den Klassen 5/6 eingeführt und in den folgenden Jahren weitergeführt. Ab Klasse 7 wird sitzenbleiben wieder möglich sein, aber nicht in der Orientierungsstufe Kl 5/6.

Sitzenbleiben wird es (auch wenn es für manche Schüler echt sinnvoll war um Lücken zu füllen), in den Klassen 5 und 6 nicht mehr geben. Stattdessen müssen wir Lehrer die Kinder am Ende des Schuljahres in M-Niveau (Mittleres Niveau/ Realschullevel) und G-Niveau (Grundniveau/ Im Grunde Hauptschullevel, aber das böse H-Wort darf man ja nicht mehr sagen, wenn es um Schulpolitik geht). Letztendlich werden Schüler mit G-Niveau nicht den Realschulabschluss machen, sondern den Hauptschulabschluss. Wer einmal im G-Niveau ist, wird es schwer haben wieder zurück ins M-Niveau zu wechseln, auch wenn die Politik etwas anderes behaupten.

Wie die Notenbildungsverordnung dann ist, ist ein halbes Jahr bevor wir das umsetzen müssen immer noch nicht raus.

Aber so funktioniert Bildungspolitik, ein Politiker denkt sich was völlig Schwachsinniges aus, wir Lehrer müssen es umsetzen, egal wie blödsinnig es ist und Schüler und Eltern müssen es ausbaden.


Aber mein Lehrer sagte meine Versetzung ist gefährdet hab eine 5 in mathe PS Bin in klasse 6

0
@Domatesyemek

Die Lehrplanänderung tritt erst ab dem kommenden Schuljahr in Kraft, dieses Jahr bleibt alles noch beim Alten.  Mit einer Mathe 5 bleibst du nur sitzen, wenn du in allen anderen Hauptfächern (D,E,NWA) eine 4 hast. Hast du irgendwo ne 3 , dann kannst du ausgleichen und bist weiter. Eng wird es meist ab der 2. Fünf.

0

Nein, die wird nicht abgeschafft. Nur die Kinder sollen dann individuell gefördert werden.

Wohne in BW und hab sowas nicht mitbekommen

Was möchtest Du wissen?